Mezzanino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mezzanino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Mezzanino (Italien)
Mezzanino
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Pavia (PV)
Lokale Bezeichnung Msánen
Koordinaten 45° 8′ N, 9° 12′ OKoordinaten: 45° 7′ 35″ N, 9° 12′ 20″ O
Höhe 62 m s.l.m.
Fläche 13,87 km²
Einwohner 1.405 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km²
Postleitzahl 27040
Vorwahl 0385
ISTAT-Nummer 018092
Volksbezeichnung Mezzaninesi
Schutzpatron Maria (Mutter Jesu)
Website Mezzanino

Mezzanino ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1405 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Pavia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa acht Kilometer südsüdöstlich von Pavia in der Oltrepò Pavese am Südufer des Po, an dessen Zusammenfluss mit dem Ticino. Der Parco naturale lombardo della Valle del Ticino bedeckt Teile der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gründung Mezzaninos erfolgte vermutlich auf einer Flussinsel des Po.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 617 Bronese (heute eine Provinzstraße) von Pavia nach Broni.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mezzanino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien