Prinsuéjols-Malbouzon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prinsuéjols-Malbouzon
Prinsuéjols-Malbouzon (Frankreich)
Prinsuéjols-Malbouzon
Region Okzitanien
Département Lozère
Arrondissement Mende
Kanton Aumont-Aubrac
Gemeindeverband Hautes Terres de l’Aubrac
Koordinaten 44° 42′ N, 3° 8′ OKoordinaten: 44° 42′ N, 3° 8′ O
Höhe 1.084–1.286 m
Fläche 57,22 km2
Einwohner 287 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 48100 und 48270
INSEE-Code

Prinsuéjols-Malbouzon ist eine französische Gemeinde mit 287 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lozère in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton Aumont-Aubrac und zum Arrondissement Mende.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Malbouzon und Prinsuéjols.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl am
1. Januar 2016[1]
Malbouzon (Verwaltungssitz) 48087 14,26 132
Prinsuéjols 48120 42,96 155

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prinsuéjols-Malbouzon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE