Skisprung-Continental-Cup 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Skispringen

Continental Cup 2016/17

Fédération Internationale de Ski Logo.svg

Herren Damen
Sieger
Sommer-Continental-Cup DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler FrankreichFrankreich Lucile Morat
Winter-Continental-Cup OsterreichÖsterreich Clemens Aigner FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier
Gesamt OsterreichÖsterreich Clemens Aigner FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier
Teilnehmer
Nationen 24 22

Der Skisprung-Continental-Cup 2016/17 war eine vom Weltskiverband FIS ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Der Continental Cup bestand aus Wettbewerben für Herren und für Damen, die zwischen Juli 2016 und März 2017 in Europa, Asien und Nordamerika ausgetragen wurden.

Teilnehmende Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es nahmen Springer aus 24 Nationen am Continental Cup der Männer teil.

Asien (3 Nationen)
Europa (19 Nationen)
Nordamerika (2 Nationen)

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es nahmen Springerinnen aus 22 Nationen am Continental Cup der Frauen teil.

Asien (4 Nationen)
Europa (16 Nationen)
Nordamerika (2 Nationen)

Herren Sommer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental-Cup-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
01.07.2016 SlowenienSlowenien Kranj Bauhenk HS109 SlowenienSlowenien Peter Prevc SlowenienSlowenien Rok Justin OsterreichÖsterreich Clemens Aigner
02.07.2016 SlowenienSlowenien Peter Prevc SlowenienSlowenien Robert Kranjec SlowenienSlowenien Jaka Hvala
20.08.2016 FinnlandFinnland Kuopio Puijo-Schanze HS127 FinnlandFinnland Jarkko Määttä OsterreichÖsterreich Maximilian Steiner JapanJapan Yūken Iwasa
21.08.2016 NorwegenNorwegen Jarl Magnus Riiber ItalienItalien Alex Insam PolenPolen Krzysztof Miętus
26.08.2016 TschechienTschechien Frenštát pod Radhoštěm Areal Horečky HS106 TschechienTschechien Lukáš Hlava ItalienItalien Sebastian Colloredo PolenPolen Aleksander Zniszczoł
27.08.2016 PolenPolen Aleksander Zniszczoł TschechienTschechien Lukáš Hlava PolenPolen Bartłomiej Kłusek
10.09.2016 NorwegenNorwegen Lillehammer Lysgårdsbakken HS138 NorwegenNorwegen Joacim Ødegård Bjøreng NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud NorwegenNorwegen Robert Johansson
11.09.2016 DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler SlowenienSlowenien Tilen Bartol NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud
17.09.2016 OsterreichÖsterreich Stams Brunnentalschanze HS115 DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler OsterreichÖsterreich Clemens Aigner KanadaKanada MacKenzie Boyd-Clowes
18.09.2016 DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler OsterreichÖsterreich Stefan Kraft SlowenienSlowenien Rok Justin
24.09.2016 PolenPolen Wisła Malinka HS134 ItalienItalien Davide Bresadola SlowenienSlowenien Domen Prevc PolenPolen Jan Ziobro
25.09.2016 DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler OsterreichÖsterreich Daniel Huber ItalienItalien Alex Insam
30.09.2016 DeutschlandDeutschland Klingenthal Vogtland Arena HS140 DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler DeutschlandDeutschland Stephan Leyhe PolenPolen Jan Ziobro
01.10.2016 SlowenienSlowenien Jurij Tepeš NorwegenNorwegen Joacim Ødegård Bjøreng PolenPolen Jan Ziobro

Wertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wertung Sommer-Continental-Cup
Endstand nach 14 Wettbewerben
Rang Name Punkte
001. DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler 0618
002. PolenPolen Jan Ziobro 0438
003. SlowenienSlowenien Rok Justin 0430
004. ItalienItalien Davide Bresadola 0353
005. PolenPolen Aleksander Zniszczoł 0337
006. ItalienItalien Sebastian Colloredo 0325
007. NorwegenNorwegen Joacim Ødegård Bjøreng 0321
008. ItalienItalien Alex Insam 0305
009. NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud 0291
010. SlowenienSlowenien Tilen Bartol 0280
011. SlowenienSlowenien Domen Prevc 0266
012. KanadaKanada MacKenzie Boyd-Clowes 0258
013. OsterreichÖsterreich Clemens Aigner 0235
014. NorwegenNorwegen Robert Johansson 0222
015. OsterreichÖsterreich Maximilian Steiner 0204
016. SlowenienSlowenien Peter Prevc 0200
017. PolenPolen Bartłomiej Kłusek 0199
018. TschechienTschechien Lukáš Hlava 0198
019. TschechienTschechien Jakub Janda 0172
020. NorwegenNorwegen Tom Hilde 0142
021. SlowenienSlowenien Robert Kranjec 0140
SlowenienSlowenien Jurij Tepeš 0140
023. OsterreichÖsterreich Daniel Huber 0138
024. DeutschlandDeutschland Martin Hamann 0136
025. JapanJapan Yūken Iwasa 0130
DeutschlandDeutschland Stephan Leyhe 0130
027. PolenPolen Krzysztof Miętus 0125
028. FinnlandFinnland Jarkko Määttä 0124
029. OsterreichÖsterreich Stefan Kraft 0120
030. NorwegenNorwegen Jarl Magnus Riiber 0116
031. SlowenienSlowenien Miran Zupančič 0108
032. SlowenienSlowenien Andraž Pograjc 0107
SlowenienSlowenien Ernest Prišlič 0107
034. OsterreichÖsterreich Thomas Hofer 0098
035. OsterreichÖsterreich Stefan Huber 0097
Rang Name Punkte
036. TschechienTschechien Viktor Polášek 0096
037. SlowenienSlowenien Jaka Hvala 0089
038. SlowenienSlowenien Matjaž Pungertar 0088
039. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten William Rhoads 0087
OsterreichÖsterreich Elias Tollinger 0087
041. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Bickner 0083
042. SlowenienSlowenien Aljaž Osterc 0082
043. NorwegenNorwegen Fredrik Bjerkeengen 0080
DeutschlandDeutschland Pius Paschke 0080
DeutschlandDeutschland Constantin Schmid 0080
046. FinnlandFinnland Andreas Alamommo 0076
047. DeutschlandDeutschland Tim Fuchs 0066
OsterreichÖsterreich Andreas Kofler 0066
049. TschechienTschechien Vojtěch Štursa 0065
050. OsterreichÖsterreich Clemens Leitner 0060
051. PolenPolen Przemysław Kantyka 0059
052. OsterreichÖsterreich Philipp Aschenwald 0058
OsterreichÖsterreich Manuel Fettner 0058
OsterreichÖsterreich Janni Reisenauer 0058
055. DeutschlandDeutschland Karl Geiger 0056
056. RusslandRussland Alexei Romaschow 0054
057. SlowenienSlowenien Tomaž Naglič 0053
058. OsterreichÖsterreich Florian Altenburger 0050
SchweizSchweiz Killian Peier 0050
DeutschlandDeutschland Danny Queck 0050
061. SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič 0047
062. NorwegenNorwegen Are Sumstad 0040
063. FinnlandFinnland Eetu Nousiainen 0037
064. FrankreichFrankreich Vincent Descombes Sevoie 0036
TschechienTschechien Jan Matura 0036
TschechienTschechien Tomáš Vančura 0036
067. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Glasder 0035
068. KasachstanKasachstan Marat Schaparow 0033
069. DeutschlandDeutschland Julian Hahn 0029
DeutschlandDeutschland Marinus Kraus 0029
Rang Name Punkte
071. FinnlandFinnland Lauri Asikainen 0027
072. JapanJapan Masamitsu Itō 0026
073. PolenPolen Stanisław Biela 0024
DeutschlandDeutschland Felix Hoffmann 0024
075. OsterreichÖsterreich Simon Greiderer 0023
076. SchweizSchweiz Simon Ammann 0022
077. PolenPolen Bartosz Czyż 0020
078. NorwegenNorwegen Richard Haukedal 0016
OsterreichÖsterreich Ulrich Wohlgenannt 0016
080. SchweizSchweiz Tobias Birchler 0015
DeutschlandDeutschland Sebastian Bradatsch 0015
082. SlowenienSlowenien Žiga Jelar 0014
083. SlowenienSlowenien Anže Lanišek 0012
PolenPolen Andrzej Stękała 0012
PolenPolen Paweł Wąsek 0012
086. FinnlandFinnland Niko Kytösaho 0010
NorwegenNorwegen Jesper Ødegaard 0010
088. SchweizSchweiz Gabriel Karlen 0009
KanadaKanada Joshua Maurer 0009
090. UkraineUkraine Witalij Kalinitschenko 0008
SlowenienSlowenien Jan Kus 0008
DeutschlandDeutschland Dominik Mayländer 0008
093. DeutschlandDeutschland Johannes Schubert 0007
094. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Casey Larson 0005
095. DeutschlandDeutschland Cedrik Weigel 0004
096. TschechienTschechien Čestmír Kožíšek 0003
NorwegenNorwegen Marius Lindvik 0003
JapanJapan Keiichi Satō 0003
099. ItalienItalien Federico Cecon 0002
RusslandRussland Michail Maximotschkin 0002
SlowenienSlowenien Andraž Modic 0002
DeutschlandDeutschland Adrian Sell 0002
103. TschechienTschechien František Holík 0001
SchweizSchweiz Andreas Schuler 0001
DeutschlandDeutschland Paul Winter 0001

Herren Winter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental-Cup-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
09.12.2016 NorwegenNorwegen Vikersund Vikersundbakken HS117 SlowenienSlowenien Cene Prevc NorwegenNorwegen Tom Hilde PolenPolen Jan Ziobro
10.12.2016 SlowenienSlowenien Cene Prevc SlowenienSlowenien Rok Justin OsterreichÖsterreich Daniel Huber
11.12.2016 SlowenienSlowenien Anže Semenič SlowenienSlowenien Cene Prevc NorwegenNorwegen Tom Hilde
17.12.2016 FinnlandFinnland Kuusamo Rukatunturi-Schanze HS142 OsterreichÖsterreich Ulrich Wohlgenannt OsterreichÖsterreich Florian Altenburger ItalienItalien Sebastian Colloredo
PolenPolen Krzysztof Biegun
18.12.2016 OsterreichÖsterreich Elias Tollinger OsterreichÖsterreich Stefan Huber OsterreichÖsterreich Philipp Aschenwald
27.12.2016 SchweizSchweiz Engelberg Gross-Titlis-Schanze HS140 NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud NorwegenNorwegen Joakim Aune SlowenienSlowenien Aljaž Osterc
28.12.2016 OsterreichÖsterreich Daniel Huber SlowenienSlowenien Aljaž Osterc NorwegenNorwegen Joakim Aune
07.01.2017 DeutschlandDeutschland Titisee-Neustadt Hochfirstschanze HS142 NorwegenNorwegen Johann André Forfang OsterreichÖsterreich Daniel Huber PolenPolen Klemens Murańka
08.01.2017 TschechienTschechien Viktor Polášek NorwegenNorwegen Johann André Forfang OsterreichÖsterreich Clemens Aigner
14.01.2017 DeutschlandDeutschland Garmisch-Partenkirchen Große Olympiaschanze HS140 SlowenienSlowenien Anže Lanišek OsterreichÖsterreich Florian Altenburger SlowenienSlowenien Miran Zupančič
15.01.2017 SlowenienSlowenien Miran Zupančič SlowenienSlowenien Anže Lanišek NorwegenNorwegen Sigurd Nymoen Søberg
20.01.2017 JapanJapan Sapporo Miyanomori-Schanze HS100 SlowenienSlowenien Miran Zupančič DeutschlandDeutschland Andreas Wank SlowenienSlowenien Anže Lanišek
21.01.2017 Ōkurayama-Schanze HS134 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner SlowenienSlowenien Anže Lanišek PolenPolen Aleksander Zniszczoł
22.01.2017 DeutschlandDeutschland Andreas Wank SlowenienSlowenien Nejc Dežman SlowenienSlowenien Miran Zupančič
28.01.2017 OsterreichÖsterreich Bischofshofen Paul-Außerleitner-Schanze HS140 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner TschechienTschechien Tomáš Vančura SchweizSchweiz Simon Ammann
29.01.2017 TschechienTschechien Tomáš Vančura SchweizSchweiz Simon Ammann OsterreichÖsterreich Clemens Aigner
04.02.2017 TurkeiTürkei Erzurum Kiremitliktepe HS140 SlowenienSlowenien Nejc Dežman SlowenienSlowenien Jaka Hvala ItalienItalien Sebastian Colloredo
05.02.2017 Kiremitliktepe HS109 SlowenienSlowenien Nejc Dežman SlowenienSlowenien Jaka Hvala SlowenienSlowenien Rok Justin
11.02.2017 DeutschlandDeutschland Brotterode Inselbergschanze HS117 SlowenienSlowenien Nejc Dežman SlowenienSlowenien Miran Zupančič NorwegenNorwegen Joakim Aune
12.02.2017 DeutschlandDeutschland Felix Hoffmann SlowenienSlowenien Nejc Dežman OsterreichÖsterreich Daniel Huber
18.02.2017 SlowenienSlowenien Planica Bloudkova Velikanka HS139 SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič NorwegenNorwegen Joakim Aune TschechienTschechien Viktor Polášek
19.02.2017 SlowenienSlowenien Tilen Bartol SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič DeutschlandDeutschland Constantin Schmid
26.02.2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Iron Mountain Pine Mountain Jump HS133 1 OsterreichÖsterreich Stefan Huber PolenPolen Klemens Murańka OsterreichÖsterreich Clemens Aigner
26.02.2017 NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič OsterreichÖsterreich Stefan Huber
04.03.2017 NorwegenNorwegen Rena Renabakkene HS139 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič SlowenienSlowenien Tilen Bartol
05.03.2017 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner OsterreichÖsterreich Daniel Huber SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič
11.03.2017 PolenPolen Zakopane Wielka Krokiew HS134 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner DeutschlandDeutschland Constantin Schmid OsterreichÖsterreich Maximilian Steiner
12.03.2017 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner OsterreichÖsterreich Maximilian Steiner DeutschlandDeutschland Constantin Schmid
18.03.2017 RusslandRussland Tschaikowski Sneschinka HS106 2 DeutschlandDeutschland Constantin Schmid TschechienTschechien Jakub Janda OsterreichÖsterreich Clemens Aigner
19.03.2017 OsterreichÖsterreich Clemens Aigner SlowenienSlowenien Rok Tarman OsterreichÖsterreich Daniel Huber
1 Wegen schwierigen Windbedingungen mussten alle Trainingsdurchgänge sowie beide Wettkämpfe am Sonntag durchgeführt werden.
2 Wegen schwierigen Windbedingungen wurden die Wettbewerbe auf der Normalschanze ausgetragen.

Wertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winter-Continental-Cup
Endstand nach 30 Wettbewerben
Rang Name Punkte
001. OsterreichÖsterreich Clemens Aigner 1191
002. SlowenienSlowenien Miran Zupančič 0938
003. SlowenienSlowenien Nejc Dežman 0862
004. OsterreichÖsterreich Daniel Huber 0827
005. OsterreichÖsterreich Stefan Huber 0702
006. OsterreichÖsterreich Florian Altenburger 0674
007. SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič 0627
008. NorwegenNorwegen Joakim Aune 0612
009. SlowenienSlowenien Jaka Hvala 0547
010. OsterreichÖsterreich Maximilian Steiner 0525
011. OsterreichÖsterreich Elias Tollinger 0479
012. ItalienItalien Sebastian Colloredo 0478
013. DeutschlandDeutschland Constantin Schmid 0466
014. SlowenienSlowenien Cene Prevc 0454
015. DeutschlandDeutschland Felix Hoffmann 0450
016. PolenPolen Klemens Murańka 0442
017. NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud 0430
018. DeutschlandDeutschland Pius Paschke 0398
NorwegenNorwegen Sigurd Nymoen Søberg 0398
020. OsterreichÖsterreich Philipp Aschenwald 0369
021. SlowenienSlowenien Anže Lanišek 0360
022. SlowenienSlowenien Rok Tarman 0353
023. DeutschlandDeutschland Andreas Wank 0350
024. SlowenienSlowenien Tilen Bartol 0320
025. SlowenienSlowenien Rok Justin 0293
026. PolenPolen Jakub Wolny 0285
027. NorwegenNorwegen Johann André Forfang 0275
028. ItalienItalien Davide Bresadola 0268
029. TschechienTschechien Viktor Polášek 0258
030. DeutschlandDeutschland Martin Hamann 0225
SlowenienSlowenien Aljaž Osterc 0225
032. TschechienTschechien Jan Matura 0218
033. FinnlandFinnland Antti Aalto 0215
034. SlowenienSlowenien Anže Semenič 0214
035. RusslandRussland Roman Trofimow 0194
036. TschechienTschechien Tomáš Vančura 0193
037. DeutschlandDeutschland Julian Hahn 0186
038. PolenPolen Jan Ziobro 0183
039. NorwegenNorwegen Tom Hilde 0180
SlowenienSlowenien Matjaž Pungertar 0180
041. ItalienItalien Alex Insam 0167
042. PolenPolen Aleksander Zniszczoł 0165
043. OsterreichÖsterreich Thomas Lackner 0158
044. OsterreichÖsterreich Ulrich Wohlgenannt 0153
045. FinnlandFinnland Lauri Asikainen 0141
046. SchweizSchweiz Simon Ammann 0140
047. TschechienTschechien Čestmír Kožíšek 0127
Rang Name Punkte
048. NorwegenNorwegen Richard Haukedal 0105
049. SlowenienSlowenien Andraž Pograjc 0102
050. SchweizSchweiz Killian Peier 0099
051. NorwegenNorwegen Fredrik Bjerkeengen 0097
052. PolenPolen Paweł Wąsek 0095
053. OsterreichÖsterreich Thomas Hofer 0093
054. PolenPolen Krzysztof Biegun 0092
055. TschechienTschechien Jakub Janda 0090
056. NorwegenNorwegen Joacim Ødegård Bjøreng 0087
057. SchweizSchweiz Gabriel Karlen 0082
DeutschlandDeutschland Johannes Schubert 0082
059. SchweizSchweiz Andreas Schuler 0079
060. DeutschlandDeutschland Tim Fuchs 0078
061. NorwegenNorwegen Marius Lindvik 0077
062. TschechienTschechien Filip Sakala 0075
063. KanadaKanada MacKenzie Boyd-Clowes 0074
064. OsterreichÖsterreich Janni Reisenauer 0073
065. FinnlandFinnland Eetu Nousiainen 0072
FinnlandFinnland Janne Korhonen 0072
067. SlowenienSlowenien Žiga Jelar 0070
068. RusslandRussland Ilmir Chasetdinow 0066
069. SlowenienSlowenien Timi Zajc 0064
070. NorwegenNorwegen Joachim Hauer 0061
JapanJapan Naoki Nakamura 0061
RusslandRussland Jegor Ussatschew 0061
073. FinnlandFinnland Ville Larinto 0060
074. NorwegenNorwegen Andreas Granerud Buskum 0059
075. DeutschlandDeutschland Sebastian Bradatsch 0055
076. RusslandRussland Denis Kornilow 0054
077. SchweizSchweiz Gregor Deschwanden 0052
078. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Glasder 0051
079. DeutschlandDeutschland Fabian Seidl 0050
080. TurkeiTürkei Fatih Arda İpcioğlu 0049
081. TschechienTschechien Lukáš Hlava 0048
JapanJapan Yūken Iwasa 0048
083. FrankreichFrankreich Thomas Roch Dupland 0047
084. DeutschlandDeutschland Marinus Kraus 0043
085. PolenPolen Stanisław Biela 0042
JapanJapan Junshirō Kobayashi 0042
087. Korea SudSüdkorea Choi Seou 0041
088. EstlandEstland Artti Aigro 0040
089. RusslandRussland Michail Maximotschkin 0037
090. JapanJapan Kenshirō Itō 0035
091. SchweizSchweiz Luca Egloff 0033
092. ItalienItalien Federico Cecon 0031
KasachstanKasachstan Nikolai Karpenko 0031
094. TurkeiTürkei Muhammet İrfan Çintımar 0030
Rang Name Punkte
DeutschlandDeutschland Sebastian Rombach 0030
RusslandRussland Dmitri Wassiljew 0030
DeutschlandDeutschland Lukas Wagner 0030
098. JapanJapan Yukiya Satō 0029
099. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten William Rhoads 0028
DeutschlandDeutschland Moritz Baer 0028
101. PolenPolen Bartłomiej Kłusek 0026
TurkeiTürkei Ayberk Demir 0026
103. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicholas Mattoon 0024
104. RusslandRussland Nikita Sykchin 0022
FinnlandFinnland Elias Vänskä 0022
106. RusslandRussland Alexander Baschenow 0021
107. RusslandRussland Wladislaw Bojarinzew 0020
108. SchweizSchweiz Tobias Birchler 0019
UkraineUkraine Witalij Kalinitschenko 0019
TurkeiTürkei Muhammed Ali Bedir 0019
ItalienItalien Roberto Dellasega 0019
KasachstanKasachstan Alexei Koroljow 0019
113. JapanJapan Masamitsu Itō 0018
114. PolenPolen Andrzej Stękała 0016
SlowenienSlowenien Tine Bogataj 0016
116. RusslandRussland Alexei Romaschow 0015
EstlandEstland Kevin Maltsev 0015
118. FinnlandFinnland Kalle Heikkinen 0014
NorwegenNorwegen Oscar P. Westerheim 0014
120. NorwegenNorwegen Sondre Ringen 0013
JapanJapan Shō Suzuki 0013
122. TschechienTschechien Vojtěch Štursa 0011
RusslandRussland Alexander Sardyko 0011
124. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Casey Larson 0010
Korea SudSüdkorea Kim Hyun-ki 0010
126. FrankreichFrankreich Paul Brasme 0009
RusslandRussland Artem Utev 0009
128. FinnlandFinnland Niko Kytösaho 0008
SchweizSchweiz Sandro Hauswirth 0008
TurkeiTürkei Samet Karta 0008
PolenPolen Dominik Kastelik 0008
NorwegenNorwegen Jonas-Sloth Sandell 0008
133. TurkeiTürkei Muhammed Münir Güngen 0007
134. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AJ Brown 0006
DeutschlandDeutschland Justin Lisso 0006
RusslandRussland Michail Nasarow 0006
137. KanadaKanada Joshua Maurer 0005
138. DeutschlandDeutschland Paul Winter 0003
NorwegenNorwegen Robin Pedersen 0003
140. RusslandRussland Wadim Schischkin 0001
KasachstanKasachstan Sergei Tkatschenko 0001

Damen Sommer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental-Cup-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Siegerin Zweite Dritte
26. August 2016 DeutschlandDeutschland Oberwiesenthal Fichtelbergschanzen HS 106 FrankreichFrankreich Lucile Morat DeutschlandDeutschland Katharina Althaus ItalienItalien Lara Malsiner
27. August 2016 FrankreichFrankreich Lucile Morat DeutschlandDeutschland Katharina Althaus DeutschlandDeutschland Carina Vogt
10. September 2016 NorwegenNorwegen Lillehammer Lysgårdsbakken HS 100 NorwegenNorwegen Thea Sofie Kleven OsterreichÖsterreich Julia Huber DeutschlandDeutschland Pauline Heßler
11. September 2016 Wettkampf abgesagt

Wertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommer-Continental-Cup
Endstand nach 3 Wettbewerben
Rang Name Punkte
01. FrankreichFrankreich Lucile Morat 200
02. DeutschlandDeutschland Katharina Althaus 160
03. OsterreichÖsterreich Julia Huber 117
DeutschlandDeutschland Ramona Straub 117
05. DeutschlandDeutschland Carina Vogt 105
06. NorwegenNorwegen Thea Sofie Kleven 100
07. ItalienItalien Lara Malsiner 096
08. DeutschlandDeutschland Juliane Seyfarth 095
09. KanadaKanada Natasha Bodnarchuk 088
10. DeutschlandDeutschland Anna Rupprecht 086
11. DeutschlandDeutschland Pauline Heßler 080
12. DeutschlandDeutschland Gianina Ernst 066
13. OsterreichÖsterreich Claudia Purker 062
14. RusslandRussland Alexandra Kustowa 061
15. KanadaKanada Nicole Maurer 056
16. SlowenienSlowenien Nika Križnar 052
17. DeutschlandDeutschland Luisa Görlich 048
18. RumänienRumänien Daniela Haralambie 045
Rang Name Punkte
19. TschechienTschechien Barbora Blažková 040
NorwegenNorwegen Anniken Mork 040
21. SchweizSchweiz Sabrina Windmüller 035
22. KanadaKanada Atsuko Tanaka 032
23. KanadaKanada Abigail Strate 029
24. JapanJapan Ayaka Igarashi 026
SlowenienSlowenien Jerneja Brecl 026
26. TschechienTschechien Jana Mrákotová 024
27. TschechienTschechien Zdeňka Pešatová 020
28. PolenPolen Kinga Rajda 018
JapanJapan Fumika Segawa 018
FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier 018
31. TschechienTschechien Marta Křepelková 016
32. JapanJapan Minami Watanabe 015
33. NorwegenNorwegen Anna Odine Strøm 014
34. RusslandRussland Glafira Noskowa 013
RusslandRussland Marija Jakowlewa 013
36. RusslandRussland Xenija Kablukowa 012
KanadaKanada Jasmine Sepandj 012
RusslandRussland Anna Schpynjowa 012
JapanJapan Nozomi Maruyama 012
Rang Name Punkte
40. JapanJapan Shihori Oi 011
41. FrankreichFrankreich Océane Avocat Gros 009
42. FrankreichFrankreich Romane Dieu 008
43. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nina Lussi 007
TschechienTschechien Karolína Indráčková 007
45. ItalienItalien Roberta D’Agostina 006
FinnlandFinnland Jenny Rautionaho 006
47. NorwegenNorwegen Hanna Midtsundstad 005
FinnlandFinnland Susanna Forsström 005
49. DeutschlandDeutschland Agnes Reisch 003
FrankreichFrankreich Océane Paillard 003
51. NorwegenNorwegen Ingebjørg Saglien Bråten 002
UngarnUngarn Virág Vörös 002
53. KanadaKanada Natalie Eilers 001
SchwedenSchweden Frida Westman 001

Damen Winter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental-Cup-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Siegerin Zweite Dritte
16. Dezember 2016 NorwegenNorwegen Notodden Tveitanbakken HS 100 FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier DeutschlandDeutschland Luisa Görlich DeutschlandDeutschland Gianina Ernst
17. Dezember 2016 FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier DeutschlandDeutschland Luisa Görlich DeutschlandDeutschland Pauline Heßler

Wertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winter-Continental-Cup
Endstand nach 2 Wettbewerben
Rang Name Punkte
01. FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier 200
02. DeutschlandDeutschland Luisa Görlich 160
03. DeutschlandDeutschland Pauline Heßler 110
04. OsterreichÖsterreich Sophie Mair 095
05. DeutschlandDeutschland Gianina Ernst 080
06. NorwegenNorwegen Silje Opseth 076
07. FrankreichFrankreich Océane Avocat Gros 071
08. OsterreichÖsterreich Elisabeth Raudaschl 060
09. FinnlandFinnland Susanna Forsström 058
10. DeutschlandDeutschland Arantxa Lancho 055
Rang Name Punkte
11. OsterreichÖsterreich Julia Huber 054
12. FrankreichFrankreich Romane Dieu 051
13. DeutschlandDeutschland Agnes Reisch 050
14. OsterreichÖsterreich Claudia Purker 041
15. KanadaKanada Nicole Maurer 033
16. KanadaKanada Jasmine Sepandj 032
17. KanadaKanada Natasha Bodnarchuk 029
18. FrankreichFrankreich Océane Paillard 025
19. RusslandRussland Lidija Jakowlewa 023
PolenPolen Anna Twardosz 023
Rang Name Punkte
21. NorwegenNorwegen Thea Sofie Kleven 018
NorwegenNorwegen Anna Odine Strøm 018
23. KanadaKanada Abigail Strate 016
24. RusslandRussland Marija Jakowlewa 013
25. China VolksrepublikVolksrepublik China Li Xueyao 011
Korea SudSüdkorea Park Guy-lim 011
27. China VolksrepublikVolksrepublik China Chang Xinyue 009
28. ItalienItalien Veronica Gianmoena 008
FinnlandFinnland Jenny Rautionaho 008
30. KanadaKanada Eleora Hamming 004
OsterreichÖsterreich Marita Kramer 004

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental Cup 2016/17
Endstand nach 44 Wettbewerben
Rang Name Punkte
001. OsterreichÖsterreich Clemens Aigner 1426
002. SlowenienSlowenien Miran Zupančič 1046
003. OsterreichÖsterreich Daniel Huber 0965
004. SlowenienSlowenien Nejc Dežman 0862
005. ItalienItalien Sebastian Colloredo 0803
006. OsterreichÖsterreich Stefan Huber 0799
007. OsterreichÖsterreich Maximilian Steiner 0729
008. OsterreichÖsterreich Florian Altenburger 0724
009. SlowenienSlowenien Rok Justin 0723
010. NorwegenNorwegen Halvor Egner Granerud 0721
011. SlowenienSlowenien Bor Pavlovčič 0674
012. SlowenienSlowenien Jaka Hvala 0636
013. ItalienItalien Davide Bresadola 0621
PolenPolen Jan Ziobro 0621
015. DeutschlandDeutschland Markus Eisenbichler 0618
016. NorwegenNorwegen Joakim Aune 0612
017. SlowenienSlowenien Tilen Bartol 0600
018. OsterreichÖsterreich Elias Tollinger 0566
019. DeutschlandDeutschland Constantin Schmid 0546
020. PolenPolen Aleksander Zniszczoł 0502
021. DeutschlandDeutschland Pius Paschke 0478
022. DeutschlandDeutschland Felix Hoffmann 0474
023. ItalienItalien Alex Insam 0472
024. SlowenienSlowenien Cene Prevc 0454
025. PolenPolen Klemens Murańka 0442
026. OsterreichÖsterreich Philipp Aschenwald 0427
027. NorwegenNorwegen Joacim Ødegård Bjøreng 0408
028. NorwegenNorwegen Sigurd Nymoen Søberg 0398
029. SlowenienSlowenien Anže Lanišek 0372
030. DeutschlandDeutschland Martin Hamann 0361
031. TschechienTschechien Viktor Polášek 0354
032. SlowenienSlowenien Rok Tarman 0353
033. DeutschlandDeutschland Andreas Wank 0350
034. KanadaKanada MacKenzie Boyd-Clowes 0332
035. NorwegenNorwegen Tom Hilde 0322
036. SlowenienSlowenien Aljaž Osterc 0307
037. PolenPolen Jakub Wolny 0285
038. NorwegenNorwegen Johann André Forfang 0275
039. SlowenienSlowenien Matjaž Pungertar 0268
040. SlowenienSlowenien Domen Prevc 0266
041. TschechienTschechien Jakub Janda 0262
042. TschechienTschechien Jan Matura 0254
043. TschechienTschechien Lukáš Hlava 0246
044. TschechienTschechien Tomáš Vančura 0229
045. PolenPolen Bartłomiej Kłusek 0225
046. NorwegenNorwegen Robert Johansson 0222
047. FinnlandFinnland Antti Aalto 0215
DeutschlandDeutschland Julian Hahn 0215
049. SlowenienSlowenien Anže Semenič 0214
050. SlowenienSlowenien Andraž Pograjc 0209
051. SlowenienSlowenien Peter Prevc 0200
052. RusslandRussland Roman Trofimow 0194
053. OsterreichÖsterreich Thomas Hofer 0191
054. JapanJapan Yūken Iwasa 0178
055. NorwegenNorwegen Fredrik Bjerkeengen 0177
056. OsterreichÖsterreich Ulrich Wohlgenannt 0169
057. FinnlandFinnland Lauri Asikainen 0168
058. SchweizSchweiz Simon Ammann 0162
059. OsterreichÖsterreich Thomas Lackner 0158
Rang Name Punkte
060. SchweizSchweiz Killian Peier 0149
061. DeutschlandDeutschland Tim Fuchs 0144
062. SlowenienSlowenien Robert Kranjec 0140
SlowenienSlowenien Jurij Tepeš 0140
064. OsterreichÖsterreich Janni Reisenauer 0131
065. TschechienTschechien Čestmír Kožíšek 0130
DeutschlandDeutschland Stephan Leyhe 0130
067. PolenPolen Krzysztof Miętus 0125
068. FinnlandFinnland Jarkko Määttä 0124
069. NorwegenNorwegen Richard Haukedal 0121
070. OsterreichÖsterreich Stefan Kraft 0120
071. NorwegenNorwegen Jarl Magnus Riiber 0116
072. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten William Rhoads 0115
073. FinnlandFinnland Eetu Nousiainen 0109
074. SlowenienSlowenien Ernest Prišlič 0107
PolenPolen Paweł Wąsek 0107
076. PolenPolen Krzysztof Biegun 0092
077. SchweizSchweiz Gabriel Karlen 0091
078. DeutschlandDeutschland Johannes Schubert 0089
079. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Glasder 0086
080. SlowenienSlowenien Žiga Jelar 0084
081. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Bickner 0083
082. NorwegenNorwegen Marius Lindvik 0080
SchweizSchweiz Andreas Schuler 0080
084. FinnlandFinnland Andreas Alamommo 0076
TschechienTschechien Vojtěch Štursa 0076
086. TschechienTschechien Filip Sakala 0075
087. FinnlandFinnland Janne Korhonen 0072
DeutschlandDeutschland Marinus Kraus 0072
089. DeutschlandDeutschland Sebastian Bradatsch 0070
090. RusslandRussland Alexei Romaschow 0069
091. PolenPolen Stanisław Biela 0066
RusslandRussland Ilmir Chasetdinow 0066
OsterreichÖsterreich Andreas Kofler 0066
094. SlowenienSlowenien Timi Zajc 0064
095. NorwegenNorwegen Joachim Hauer 0061
JapanJapan Naoki Nakamura 0061
RusslandRussland Jegor Ussatschew 0061
098. FinnlandFinnland Ville Larinto 0060
OsterreichÖsterreich Clemens Leitner 0060
100. NorwegenNorwegen Andreas Granerud Buskum 0059
PolenPolen Przemysław Kantyka 0059
102. OsterreichÖsterreich Manuel Fettner 0058
103. DeutschlandDeutschland Karl Geiger 0056
104. RusslandRussland Denis Kornilow 0054
105. SlowenienSlowenien Tomaž Naglič 0053
106. SchweizSchweiz Gregor Deschwanden 0052
107. DeutschlandDeutschland Danny Queck 0050
DeutschlandDeutschland Fabian Seidl 0050
109. TurkeiTürkei Fatih Arda İpcioğlu 0049
110. FrankreichFrankreich Thomas Roch Dupland 0047
111. JapanJapan Masamitsu Itō 0044
112. JapanJapan Junshirō Kobayashi 0042
113. Korea SudSüdkorea Choi Seou 0041
114. EstlandEstland Artti Aigro 0040
NorwegenNorwegen Are Sumstad 0040
116. RusslandRussland Michail Maximotschkin 0039
117. FrankreichFrankreich Vincent Descombes Sevoie 0036
Rang Name Punkte
118. JapanJapan Kenshirō Itō 0035
119. SchweizSchweiz Tobias Birchler 0034
120. ItalienItalien Federico Cecon 0033
SchweizSchweiz Luca Egloff 0033
KasachstanKasachstan Marat Schaparow 0033
123. KasachstanKasachstan Nikolai Karpenko 0031
124. TurkeiTürkei Muhammet İrfan Çintımar 0030
DeutschlandDeutschland Sebastian Rombach 0030
RusslandRussland Dmitri Wassiljew 0030
DeutschlandDeutschland Lukas Wagner 0030
128. JapanJapan Yukiya Satō 0029
129. DeutschlandDeutschland Moritz Baer 0028
PolenPolen Andrzej Stękała 0028
131. UkraineUkraine Witalij Kalinitschenko 0027
132. TurkeiTürkei Ayberk Demir 0026
133. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicholas Mattoon 0024
134. OsterreichÖsterreich Simon Greiderer 0023
135. RusslandRussland Nikita Sykchin 0022
FinnlandFinnland Elias Vänskä 0022
137. RusslandRussland Alexander Baschenow 0021
138. RusslandRussland Wladislaw Bojarinzew 0020
PolenPolen Bartosz Czyż 0020
140. TurkeiTürkei Muhammed Ali Bedir 0019
ItalienItalien Roberto Dellasega 0019
KasachstanKasachstan Alexei Koroljow 0019
143. FinnlandFinnland Niko Kytösaho 0018
144. SlowenienSlowenien Tine Bogataj 0016
145. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Casey Larson 0015
EstlandEstland Kevin Maltsev 0015
147. FinnlandFinnland Kalle Heikkinen 0014
KanadaKanada Joshua Maurer 0014
NorwegenNorwegen Oscar P. Westerheim 0014
150. NorwegenNorwegen Sondre Ringen 0013
JapanJapan Shō Suzuki 0013
152. RusslandRussland Alexander Sardyko 0011
153. Korea SudSüdkorea Kim Hyun-ki 0010
NorwegenNorwegen Jesper Ødegaard 0010
155. FrankreichFrankreich Paul Brasme 0009
RusslandRussland Artem Utev 0009
157. SchweizSchweiz Sandro Hauswirth 0008
TurkeiTürkei Samet Karta 0008
PolenPolen Dominik Kastelik 0008
SlowenienSlowenien Jan Kus 0008
DeutschlandDeutschland Dominik Mayländer 0008
NorwegenNorwegen Jonas-Sloth Sandell 0008
163. TurkeiTürkei Muhammed Münir Güngen 0007
164. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AJ Brown 0006
DeutschlandDeutschland Justin Lisso 0006
RusslandRussland Michail Nasarow 0006
167. DeutschlandDeutschland Cedrik Weigel 0004
DeutschlandDeutschland Paul Winter 0004
169. NorwegenNorwegen Robin Pedersen 0003
JapanJapan Keiichi Satō 0003
171. SlowenienSlowenien Andraž Modic 0002
DeutschlandDeutschland Adrian Sell 0002
173. TschechienTschechien František Holík 0001
RusslandRussland Wadim Schischkin 0001
KasachstanKasachstan Sergei Tkatschenko 0001

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental Cup 2016/17
Endstand nach 5 Wettbewerben
Rang Name Punkte
01. FrankreichFrankreich Joséphine Pagnier 218
02. DeutschlandDeutschland Luisa Görlich 208
03. FrankreichFrankreich Lucile Morat 200
04. DeutschlandDeutschland Pauline Heßler 190
05. OsterreichÖsterreich Julia Huber 171
06. DeutschlandDeutschland Katharina Althaus 160
07. DeutschlandDeutschland Gianina Ernst 146
08. NorwegenNorwegen Thea Sofie Kleven 118
09. DeutschlandDeutschland Ramona Straub 117
KanadaKanada Natasha Bodnarchuk 117
11. DeutschlandDeutschland Carina Vogt 105
12. OsterreichÖsterreich Claudia Purker 103
13. ItalienItalien Lara Malsiner 096
14. DeutschlandDeutschland Juliane Seyfarth 095
OsterreichÖsterreich Sophie Mair 095
16. KanadaKanada Nicole Maurer 089
17. DeutschlandDeutschland Anna Rupprecht 086
18. FrankreichFrankreich Océane Avocat Gros 080
19. NorwegenNorwegen Silje Opseth 076
20. FinnlandFinnland Susanna Forsström 063
21. RusslandRussland Alexandra Kustowa 061
22. OsterreichÖsterreich Elisabeth Raudaschl 060
23. FrankreichFrankreich Romane Dieu 059
Rang Name Punkte
24. DeutschlandDeutschland Arantxa Lancho 055
25. DeutschlandDeutschland Agnes Reisch 053
26. SlowenienSlowenien Nika Križnar 052
27. RumänienRumänien Daniela Haralambie 045
KanadaKanada Abigail Strate 045
29. KanadaKanada Jasmine Sepandj 044
30. TschechienTschechien Barbora Blažková 040
NorwegenNorwegen Anniken Mork 040
32. SchweizSchweiz Sabrina Windmüller 035
33. KanadaKanada Atsuko Tanaka 032
NorwegenNorwegen Anna Odine Strøm 032
35. FrankreichFrankreich Océane Paillard 028
36. JapanJapan Ayaka Igarashi 026
SlowenienSlowenien Jerneja Brecl 026
38. TschechienTschechien Jana Mrákotová 024
39. RusslandRussland Lidija Jakowlewa 023
PolenPolen Anna Twardosz 023
41. TschechienTschechien Zdeňka Pešatová 020
42. PolenPolen Kinga Rajda 018
JapanJapan Fumika Segawa 018
44. TschechienTschechien Marta Křepelková 016
45. JapanJapan Minami Watanabe 015
46. FinnlandFinnland Jenny Rautionaho 014
Rang Name Punkte
47. NorwegenNorwegen Tonje Bakke 013
RusslandRussland Glafira Noskowa 013
RusslandRussland Marija Jakowlewa 013
50. JapanJapan Nozomi Maruyama 012
RusslandRussland Anna Schpynjowa 012
RusslandRussland Xenija Kablukowa 012
53. JapanJapan Shihori Ōi 011
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Xueyao 011
Korea SudSüdkorea Park Guy-lim 011
56. China VolksrepublikVolksrepublik China Chang Xinyue 009
57. ItalienItalien Veronica Gianmoena 008
58. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nina Lussi 007
TschechienTschechien Karolína Indráčková 007
60. ItalienItalien Roberta D’Agostina 006
61. NorwegenNorwegen Hanna Midtsundstad 005
62. KanadaKanada Eleora Hamming 004
OsterreichÖsterreich Marita Kramer 004
64. NorwegenNorwegen Ingebjørg Saglien Bråten 002
UngarnUngarn Virág Vörös 002
66. KanadaKanada Natalie Eilers 001
SchwedenSchweden Frida Westman 001

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Continental Cup Herren
Continental Cup Damen