Bloudkova Velikanka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bloudkova Velikanka
Bloudkova Velikanka
Bloudkova Velikanka (Slowenien)
Red pog.svg
Standort
Stadt Planica
Land SlowenienSlowenien Slowenien
Verein ŠD Planica
Baujahr 1933
Umgebaut 1945, 2013
Stillgelegt 2001–2013
Schanzenrekord 147,5 m JapanJapan Noriaki Kasai
(22. März 1998, Weltcup)
Daten
Aufsprung
Hillsize 139 m
Konstruktionspunkt 125 m

Koordinaten: 46° 28′ 42,6″ N, 13° 43′ 16,1″ O

Die Bloudkova Velikanka (dt. Bloudeks Großschanze) ist eine Skisprungschanze in Planica.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1931 begann der Schanzenarchitekt Stanko Bloudek mit den Planungen einer Flugschanze im Rahmen des Schanzenkomplexes Velikanka. Vom 23. bis 26. März 1934 fand die Einweihung der Flugschanze statt. Birger Ruud sprang am 26. März 1934 mit 92 Metern einen neuen Weltrekord.

Am 15. März 1936 sprang Josef Bradl auf der Bloudkova Velikanka als erster Springer über 100 Meter. Den letzten Weltrekord erreichte der Schweizer Fritz Tschannen 1948 auf der Schanze mit 120 m. Nach 1969 verlor die Schanze an Bedeutung. Skiflugwettbewerbe fanden danach auf der Letalnica statt.

Die Bloudkova Velikanka wird nur noch als Großschanze für den Weltcup genutzt.

Außer der Großschanze gibt es noch eine Normalschanze (Srednija), die noch in Betrieb ist. Sie ist ebenfalls nicht mit Matten belegt. Für den Nachwuchs gibt es noch eine K40, eine K30 und eine K8, die alle mit Matten belegt sind. Sie sind jedoch außer Betrieb.

Bis 2013 wurden alle Schanzen für 25 Mio. € modernisiert und es entstanden Langlaufloipen, sodass wieder Weltcups auf der Groß- und der Normalschanze stattfinden können.[1] Zudem bewirbt sich Planica für die Nordische Ski-WM 2017. Am 3. Februar 2012 wurde die modernisierte Großschanze mit zwei Springen des Continental Cups eingeweiht. Erste Sieger auf der neugestalteten Schanze waren der Österreicher Stefan Kraft und der Pole Stefan Hula.[2]

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genannt werden alle von der FIS organisierten Sprungwettbewerbe.[3]

Datum Sportart Kategorie Schanze 1. Platz 2. Platz 3. Platz
21. März 1980 Skispringen, Männer Weltcup K90 OsterreichÖsterreich Hans Millonig OsterreichÖsterreich Armin Kogler Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Primož Ulaga
22. März 1980 Skispringen, Männer Weltcup K130 OsterreichÖsterreich Hubert Neuper OsterreichÖsterreich Armin Kogler OsterreichÖsterreich Hans Millonig
21. März 1981 Skispringen, Männer Weltcup K90 FinnlandFinnland Jari Puikkonen KanadaKanada Horst Bulau Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Axel Zitzmann
22. März 1981 Skispringen, Männer Weltcup K130 NorwegenNorwegen Dag Holmen-Jensen OsterreichÖsterreich Armin Kogler OsterreichÖsterreich Alfred Groyer
27. März 1982 Skispringen, Männer Weltcup K90 NorwegenNorwegen Ole Bremseth NorwegenNorwegen Per Bergerud ItalienItalien Massimo Rigoni
28. März 1982 Skispringen, Männer Weltcup K130 NorwegenNorwegen Ole Bremseth OsterreichÖsterreich Hubert Neuper ItalienItalien Massimo Rigoni
26. März 1983 Skispringen, Männer Weltcup K90 FinnlandFinnland Matti Nykänen Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Primož Ulaga NorwegenNorwegen Olav Hansson
27. März 1983 Skispringen, Männer Weltcup K130 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Primož Ulaga KanadaKanada Horst Bulau OsterreichÖsterreich Richard Schallert
24. März 1984 Skispringen, Männer Weltcup K90 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Weißflog Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Holland PolenPolen Janusz Malik
25. März 1984 Skispringen, Männer Weltcup K130 TschechoslowakeiTschechoslowakei Pavel Ploc NorwegenNorwegen Vegard Opaas PolenPolen Piotr Fijas
15. Dezember 1984 Nordische Kombination Weltcup K90 NorwegenNorwegen Geir Andersen DeutschlandDeutschland Hubert Schwarz NorwegenNorwegen Hallstein Bøgseth
22. März 1986 Skispringen, Männer Weltcup K90 FinnlandFinnland Matti Nykänen OsterreichÖsterreich Andreas Felder OsterreichÖsterreich Franz Neuländtner
23. März 1986 Skispringen, Männer Weltcup K130 OsterreichÖsterreich Ernst Vettori OsterreichÖsterreich Andreas Felder FinnlandFinnland Matti Nykänen
26. März 1988 Skispringen, Männer Weltcup K90 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Primož Ulaga TschechoslowakeiTschechoslowakei Pavel Ploc OsterreichÖsterreich Ernst Vettori
27. März 1988 Skispringen, Männer Weltcup K130 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Primož Ulaga Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Rajko Lotrič FrankreichFrankreich Didier Mollard
26. März 1989 Skispringen, Männer Weltcup K90 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Weißflog OsterreichÖsterreich Andreas Felder FinnlandFinnland Ari-Pekka Nikkola
27. März 1989 Skispringen, Männer Weltcup K130 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Weißflog NorwegenNorwegen Kent Johanssen OsterreichÖsterreich Andreas Felder
24. März 1990 Skispringen, Männer Weltcup K130 ItalienItalien Roberto Cecon FinnlandFinnland Ari-Pekka Nikkola Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Jens Weißflog
25. März 1990 Skispringen, Männer Weltcup K130 FinnlandFinnland Ari-Pekka Nikkola DeutschlandDeutschland Dieter Thoma Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Primož Ulaga
16. Dezember 1990 Nordische Kombination Continental Cup K90 DeutschlandDeutschland Thomas Dufter DeutschlandDeutschland Thomas Donaubauer PolenPolen Stanisław Ustupski
21. Dezember 1991 Nordische Kombination Continental Cup K90 DeutschlandDeutschland Martin Bayer DeutschlandDeutschland Thomas Krause TschechoslowakeiTschechoslowakei Enrico Heisig
24. März 1992 Skispringen, Männer Weltcup K130 OsterreichÖsterreich Österreich
Andreas Felder
Martin Höllwarth
Werner Rathmayr
Heinz Kuttin
DeutschlandDeutschland Deutschland
Andreas Scherer
Christof Duffner
Jens Weißflog
Ralph Gebstedt
FinnlandFinnland Finnland
Ari-Pekka Nikkola
Raimo Ylipulli
Risto Laakkonen
Toni Nieminen
25. März 1992 Skispringen, Männer Weltcup K130 OsterreichÖsterreich Andreas Felder OsterreichÖsterreich Heinz Kuttin FinnlandFinnland Toni Nieminen
27. März 1993 Skispringen, Männer Weltcup K130 JapanJapan Japan
Takanobu Okabe
Naoki Yasuzaki
Masahiko Harada
Noriaki Kasai
NorwegenNorwegen Norwegen
Roar Ljøkelsøy
Bjørn Myrbakken
Helge Brendryen
Espen Bredesen
SlowenienSlowenien Slowenien
Robert Meglič
Matjaž Zupan
Urban Franc
Samo Gostiša
28. März 1993 Skispringen, Männer Weltcup K130 NorwegenNorwegen Espen Bredesen OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger DeutschlandDeutschland Christof Duffner
11. Dezember 1993 Skispringen, Männer Weltcup K90 NorwegenNorwegen Espen Bredesen JapanJapan Takanobu Okabe OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger
12. Dezember 1993 Skispringen, Männer Weltcup K130 DeutschlandDeutschland Jens Weißflog OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger NorwegenNorwegen Espen Bredesen
10. Dezember 1994 Skispringen, Männer Weltcup K90 JapanJapan Kazuyoshi Funaki OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger FinnlandFinnland Janne Ahonen
11. Dezember 1994 Skispringen, Männer Weltcup K90 OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger FinnlandFinnland Mika Laitinen NorwegenNorwegen Lasse Ottesen
9. Dezember 1995 Skispringen, Männer Weltcup K130 FinnlandFinnland Finnland
Jani Soininen
Mika Laitinen
Ari-Pekka Nikkola
Janne Ahonen
JapanJapan Japan
Jin’ya Nishikata
Kenji Suda
Hiroya Saitō
Masahiko Harada
NorwegenNorwegen Norwegen
Espen Bredesen
Eirik Halvorsen
Roar Ljøkelsøy
Lasse Ottesen
10. Dezember 1995 Skispringen, Männer Weltcup K130 FinnlandFinnland Mika Laitinen NorwegenNorwegen Roar Ljøkelsøy FinnlandFinnland Janne Ahonen
22. März 1998 Skispringen, Männer Weltcup K90 JapanJapan Noriaki Kasai JapanJapan Hiroya Saitō OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth
12. Februar 2000 Skispringen, Männer Continental Cup K130 OsterreichÖsterreich Reinhard Schwarzenberger FinnlandFinnland Tami Kiuru OsterreichÖsterreich Stefan Kaiser
13. Februar 2000 Skispringen, Männer Continental Cup K130 OsterreichÖsterreich Reinhard Schwarzenberger FinnlandFinnland Tami Kiuru JapanJapan Kazuki Nishishita
17. Februar 2001 Skispringen, Männer Continental Cup K130 OsterreichÖsterreich Österreich
Markus Eigentler
Manuel Fettner
Florian Liegl
Martin Koch
DeutschlandDeutschland Deutschland
Roland Audenrieth
Christof Duffner
Hansjörg Jäkle
Georg Späth
SlowenienSlowenien Slowenien
Miha Rihtar
Simon Podrebršek
Gašper Čavlovič
Primož Peterka
18. Februar 2001 Skispringen, Männer Continental Cup K130 DeutschlandDeutschland Georg Späth OsterreichÖsterreich Markus Eigentler DeutschlandDeutschland Christof Duffner
15. Dezember 2001 Nordische Kombination Continental Cup K90 SlowenienSlowenien Andrej Jezeršek DeutschlandDeutschland Christian Beetz RusslandRussland Aleksiej Fadiejew
16. Dezember 2001 Nordische Kombination Continental Cup K90 TschechienTschechien Petr Šmejc RusslandRussland Aleksiej Fadiejew FinnlandFinnland Antti Kuisma
16. Februar 2002 Skispringen, Männer Continental Cup K130 SlowenienSlowenien Bine Norčič DeutschlandDeutschland Jörg Ritzerfeld OsterreichÖsterreich Manuel Fettner
17. Februar 2002 Skispringen, Männer Continental Cup K130 SlowenienSlowenien Slowenien
Rok Benkovič
Primož Urh-Zupan
Blaž Vrhovnik
Bine Norčič
DeutschlandDeutschland Deutschland
Michael Neumayer
Dirk Else
Frank Löffler
Jörg Ritzerfeld
FinnlandFinnland Finnland
Janne Ylijärvi
Pekka Salminen
Kimmo Yliriesto
Tami Kiuru
11. Januar 2003 Skispringen, Männer Continental Cup K90 OsterreichÖsterreich Christian Nagiller DeutschlandDeutschland Kai Bracht OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler
SlowenienSlowenien Jure Bogataj
12. Januar 2003 Skispringen, Männer Continental Cup K90 OsterreichÖsterreich Christian Nagiller FinnlandFinnland Janne Happonen
OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler
17. Januar 2003 Skispringen, Männer Universiade K90 Korea SudSüdkorea Kang Chil-gu OsterreichÖsterreich Reinhard Schwarzenberger PolenPolen Kristian Dlugopolski
18. Januar 2003 Skispringen, Männer Universiade K90 Korea SudSüdkorea Südkorea
Kim Hyun-ki
Choi Heung-chul
Choi Yong-jik
Kang Chil-gu
SlowenienSlowenien Slowenien
Grega Lang
Blaž Vrhovnik
Bine Norčič
Jernej Damjan
PolenPolen Polen
Grzegorz Śliwka
Łukasz Kruczek
Kristian Dlugopolski

22. Januar 2003 Skispringen, Männer Universiade K130 SlowenienSlowenien Jernej Damjan Korea SudSüdkorea Kang Chil-gu FinnlandFinnland Lassi Huuskonen
28. Januar 2003 Skispringen, Männer EYOF K90 SlowenienSlowenien Slowenien
Rok Benkovič
Zvonko Kordež
Jaka Oblak
NorwegenNorwegen Norwegen
Terje Hilde
Morten Gjesvold
Jon Aaraas
OsterreichÖsterreich Österreich
Nicolas Fettner
Gerald Wambacher
Roland Mülleri
29. Januar 2003 Skispringen, Frauen EYOF K90 NorwegenNorwegen Anette Sagen DeutschlandDeutschland Ulrike Gräßler OsterreichÖsterreich Katrin Stefaner
29. Januar 2003 Skispringen, Männer EYOF K90 NorwegenNorwegen Jon Aaraas SlowenienSlowenien Zvonko Kordež SlowenienSlowenien Rok Benkovič
3. Januar 2004 Skispringen, Männer Continental Cup K90 PolenPolen Mateusz Rutkowski FinnlandFinnland Juha-Matti Ruuskanen NorwegenNorwegen Kim-Roar Hansen
4. Januar 2004 Skispringen, Männer Continental Cup K90 JapanJapan Daiki Itō
SlowenienSlowenien Jure Bogataj
FinnlandFinnland Juha-Matti Ruuskanen
PolenPolen Mateusz Rutkowski
SlowenienSlowenien Bine Zupan
8. Januar 2005 Skispringen, Männer Continental Cup HS100 NorwegenNorwegen Anders Bardal JapanJapan Takanobu Okabe
SlowenienSlowenien Jure Bogataj
9. Januar 2005 Skispringen, Männer Continental Cup HS100 NorwegenNorwegen Anders Bardal JapanJapan Takanobu Okabe OsterreichÖsterreich Manuel Fettner
16. Januar 2005 Skispringen, Frauen Continental Cup HS100 NorwegenNorwegen Anette Sagen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsey Van SlowenienSlowenien Monika Pogladič
7. Januar 2006 Skispringen, Männer Continental Cup HS100 SlowenienSlowenien Primož Roglič SlowenienSlowenien Jure Šinkovec SlowenienSlowenien Jernej Damjan
8. Januar 2006 Skispringen, Männer Continental Cup HS100 NorwegenNorwegen Anders Bardal PolenPolen Rafał Śliż SlowenienSlowenien Primož Roglič
6. Januar 2007 Skispringen, Männer Continental Cup HS100 SlowenienSlowenien Rok Urbanc TschechienTschechien Ondřej Vaculík NorwegenNorwegen Morten Solem
7. Januar 2007 Skispringen, Männer Continental Cup HS100 SlowenienSlowenien Rok Urbanc JapanJapan Taku Takeuchi SlowenienSlowenien Peter Žonta
15. März 2007 Skispringen, Männer Junioren-WM HS100 TschechienTschechien Roman Koudelka JapanJapan Shōhei Tochimoto OsterreichÖsterreich Thomas Thurnbichler
17. März 2007 Skispringen, Männer Junioren-WM HS100 SlowenienSlowenien Slowenien
Robert Hrgota
Primož Roglic
Jurij Tepeš
Mitja Mežnar
JapanJapan Japan
Shōhei Tochimoto
Tsubasa Chonan
Yūmu Harada
Kenshirō Itō
FinnlandFinnland Finnland
Mika Kauhanen
Lauri Asikainen
Sami Niemi
Olli Muotka
17. März 2007 Skispringen, Frauen Junioren-WM HS100 ItalienItalien Lisa Demetz KanadaKanada Katie Willis SlowenienSlowenien Maja Vtič
3. Februar 2013 Skispringen, Männer Continental Cup HS139 OsterreichÖsterreich Stefan Kraft (Skispringer) PolenPolen Stefan Hula SlowenienSlowenien Anže Semenič
3. Februar 2013 Skispringen, Männer Continental Cup HS139 PolenPolen Stefan Hula OsterreichÖsterreich Stefan Kraft (Skispringer) NorwegenNorwegen Vegard Swensen
16. Februar 2013 Nordische Kombination Continental Cup HS139 NorwegenNorwegen Ole Martin Storlien TschechienTschechien Pavel Churavý DeutschlandDeutschland Johannes Firn
17. Februar 2013 Nordische Kombination Continental Cup HS139 NorwegenNorwegen Ole Martin Storlien TschechienTschechien Pavel Churavý SlowenienSlowenien Mitja Oranič
25. Januar 2014 Skispringen, Frauen Weltcup HS104 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz JapanJapan Sara Takanashi DeutschlandDeutschland Carina Vogt
26. Januar 2014 Skispringen, Frauen Weltcup HS104 OsterreichÖsterreich Daniela Iraschko-Stolz JapanJapan Sara Takanashi DeutschlandDeutschland Carina Vogt
21. März 2014 Skispringen, Männer Weltcup HS139 DeutschlandDeutschland Severin Freund NorwegenNorwegen Anders Bardal SlowenienSlowenien Peter Prevc
23. März 2014 Skispringen, Männer Weltcup HS139 SlowenienSlowenien Peter Prevc DeutschlandDeutschland Severin Freund NorwegenNorwegen Anders Bardal

Weltrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier eine Aufstellung der auf der Bloudkova Velikanka erreichten Weltrekorde.

Jahr Name Weite
1934 NorwegenNorwegen Birger Ruud 92,0 m
1935 NorwegenNorwegen Reidar Andersen 93,0 m
1935 PolenPolen Stanisław Marusarz 95,0 m
1935 NorwegenNorwegen Reidar Andersen 98,0 m
1935 NorwegenNorwegen Reidar Andersen 99,0 m
1936 OsterreichÖsterreich Josef Bradl 101,0 m
1938 OsterreichÖsterreich Josef Bradl 107,0 m
1941 DeutschlandDeutschland Rudi Gehring 108,0 m
1941 DeutschlandDeutschland Rudi Gehring 118,0 m
1948 SchweizSchweiz Fritz Tschannen 120,0 m

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bloudek Giant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Planica Nordic Center für 25 Mio. Euro geplant
  2. „COC-M: Kraft und Hula gewinnen in Planica“ bei www.berkutschi.com, abgerufen am 3. Februar 2013.
  3. Results Planica. Abgerufen am 16. Dezember 2012.