University of Liverpool

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
University of Liverpool
Logo
Motto Haec otia studia fovent
Gründung 1903
Trägerschaft staatlich
Ort Liverpool, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Kanzler (chancellor) Colm Tóibín (seit 2017)[1]
Vizekanzler Janet Beer[2]
Studenten 29.600 (2019/2020)[3]
Mitarbeiter 6.735 (2019/2020)[4]
davon wissensch.
3.155 (2019/2020)[4]
Jahresetat 577,7 Mio. GBP
Netzwerke Russell-Gruppe
Website www.liv.ac.uk
Turm des backsteinernen Victoria Building (1892), ein Wahrzeichen der Universität Liverpool
Frontansicht des Victoria Building

Die Universität Liverpool (englisch: University of Liverpool) ist eine staatliche Universität in der nordenglischen Stadt Liverpool [ˈlɪvəpuːl] mit fast 30.000 Studenten (2019/2020). Sie ist die älteste einer Reihe britischer Universitäten, die im Rahmen einer viktorianischen Bildungsreform geschaffen wurden.

Die Universität hat unter ihren ehemaligen Studenten insgesamt neun Nobelpreisträger hervorgebracht und ist heute Mitglied der N8- und Russell-Gruppe britischer Forschungsuniversitäten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1882 wurde das University College Liverpool gegründet. Dieses war ab 1884 für knapp 20 Jahre Teil der historischen Victoria-Universität, ein Zusammenschluss mit weiteren Colleges in Manchester und Leeds. 1903 erfolgte eine Trennung von dieser und die Gründung als eigenständige Universität mit dem Status einer Royal Charter.

Unter den Einrichtungen ist die Medizinische Fakultät der Universität Liverpool zu nennen, welche seit 1899 auch ein tropenmedizinische Abteilung und ein Universitätsklinikum miteinschliesst.

Heute ist die Universität unter anderem auch für ihr Fernstudien-Angebot bekannt, das ca. 35 Master- und Doktorandenprogramme beinhaltet.[5]

Internationale Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 23. Mai 2006 gründete die University of Liverpool in Partnerschaft mit der Jiaotong-Universität Xi’an in Suzhou, in der Provinz Jiangsu der Volksrepublik China, die Xi’an Jiaotong-Liverpool University (Kurzform: XJTLU). Es handelt sich um eine Natur- und Ingenieurwissenschaftliche Hochschule mit einem zusätzlichen Schwerpunkt in Englischer Sprache. Die Unterrichtssprache ist Englisch, die meisten Fakultäten haben einen hohen Anteil internationaler Professoren. Die Studierenden erhalten sowohl einen Abschluss der Xi'an Jiaotong-Liverpool University als auch einen Abschluss der University of Liverpool.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität gliedert sich in sechs Fakultäten mit insgesamt 54 Fachabteilungen und über 100 Studienfächern:

Zahlen zu den Studierenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 29.600 Studenten des Studienjahrens 2019/2020 waren 16.275 weiblich (55,0 %) und 13.325 männlich (45,0 %).[3] 18.575 Studierende kamen aus England, 110 aus Schottland, 1.015 aus Wales, 605 aus Nordirland, 1.010 aus der EU und 8.160 aus dem Nicht-EU-Ausland.[3] Damit kamen 9.165 (31,0 %) aus dem Ausland. 22.690 der Studierenden strebten ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates. 6.910 arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren postgraduates.[3] Davon arbeiteten 2.110 in der Forschung.[3]

2014/2015 waren 12.175 Frauen und 10.540 Männer und damit insgesamt 22.715 Studierende eingeschrieben gewesen,[3] 2018/2019 insgesamt 29.695.[6]

Nobelpreisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rankings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität Liverpool gilt als eine sehr renommierte Universität, was durch führende Hochschulrankings bestätigt wird:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: University of Liverpool – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Colm Tóibín appointed Chancellor. In: University home > Department of English > News > Articles. University of Liverpool, 2. Februar 2017, abgerufen am 26. Juni 2021 (englisch).
  2. https://www.liverpool.ac.uk/vice-chancellors-office/
  3. a b c d e f Higher Education Student Statistics: UK: Where do HE students study? In: HESA > Open data > Students > Where do they study? > Students by HE provider. Higher Education Statistics Agency HESA, abgerufen am 7. Juni 2021 (englisch).
  4. a b Who's working in HE? In: HESA. Higher Education Statistics Agency HESA, abgerufen am 7. Juni 2021 (englisch).
  5. http://www.university-liverpool-online.com/programmes
  6. Where do HE students study? Higher Education Statistics Agency (HESA), abgerufen am 17. März 2020.
  7. http://www.topuniversities.com/university-rankings/world-university-rankings/2014#sorting=rank+region=+country=+faculty=+stars=false+search=
  8. http://www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings/2014-15/world-ranking
  9. http://www.shanghairanking.com/de/World-University-Rankings/University-of-Liverpool.html

Koordinaten: 53° 24′ 21″ N, 2° 58′ 1″ W