V.I.P.-Schaukel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
OriginaltitelV.I.P.-Schaukel
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1971–1980
Länge 45 bis 60 Minuten
Episoden 37
Musik Peter Schirmann
Moderation Margret Dünser
Erstausstrahlung 9. Mai 1971 auf ZDF

Die V.I.P.-Schaukel war eine Fernsehreihe, in der die österreichische Journalistin Margret Dünser von der High Society-Prominenz in aller Welt berichtete und sich mit ihnen unterhielt. Der Regisseur der Sendereihe war Edgar von Heeringen.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Ausgabe wurde am 9. Mai 1971 im ZDF ausgestrahlt. Zu Beginn mit einer Sendezeit von 60 Minuten, änderte sich dies ab 1973 in 45 Minuten. In den Spitzenzeiten sahen 20 bis 30 Millionen Zuschauer die Sendung. Am 9. Mai 1980 wurde die letzte Sendung der Reihe ausgestrahlt. Zu diesem Zeitpunkt lag Margret Dünser bereits mit einer Krebserkrankung in einem Krankenhaus in Basel. Dort schrieb und sprach sie noch die letzten Off-Texte für die Sendung mit Robert Redford und Dustin Hoffman. Am 5. Juni 1980 erlag sie ihrem Krebsleiden.[1]

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Margret Dünser trotz Flugangst für die Sendung mit dem Flugzeug rund um die Welt reiste. Wegen der vielen Flugreisen bekam sie den Spitznamen Düsen-Dünser. Sie sprach fließend Englisch, Französisch und Italienisch. Die Gespräche fanden in privater Atmosphäre, meist zu Hause bei ihren Gästen, statt. Die Bandbreite der Gäste ging vom Adel wie Prinz Bernhard der Niederlande oder das thailändische Königspaar Bhumibol und Sirikit über Schauspieler wie John Wayne, Rita Hayworth oder Robert Redford, Künstler wie Salvador Dalí bis hin zu Geschäftsleuten und Prominenten der 1970er Jahre.[2]

In Anlehnung an den Titel strahlte unter anderem das ZDF von 2002 bis 2004 die von Wigald Boning moderierte Sendung WIB-Schaukel aus.

Episoden und Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Datum Mitwirkende
01. 09. Mai 1971 Juliette Gréco, Daliah Lavi, Gina Lollobrigida, Lilli Palmer, Charles Bronson, Salvador Dalí, Monica Vitti, Peter Alexander (Szenen gelöscht), Peter Sellers, Alfonso zu Hohenlohe-Langenburg, Don Jaime de Mora y Aragón, Henry Thynne, 6. Marquess of Bath, Enrico Lucherini, Gianni Morandi
02. 12. Sep. 1971 Myriam Bru, Horst Buchholz, Beatrice und Christopher Buchholz, David Cameron, Arlene Dahl, Louis Féraud, Rhonda Fleming, Glenn Ford, Jean Gabin, Zsa Zsa Gabor, Mary Hopkin, Hildegard Knef, Elsa Martinelli, David Niven, Prinz Bernhard der Niederlande, Queen Elisabeth II. und Prinz Philip, Eva Renzi und Anouschka Renzi, Carroll Righter, Gunter Sachs, Mirja Sachs, Christian Gunnar Sachs, Rounsevelle W. Schaum, Gertrude Shilling, Simone Signoret, John Wayne, Ilse Werner
03. 26. Nov. 1971 Franz Antel, Dan Blocker, Kathie Browne, Robin Cruikshank, Luis Miguel Dominguín, Gina Fratini, Fiona Gandolfi, Lorne Greene, Gillian Greene, Rex Harrison, Helenio Herrera, Charlton Heston, Richard Johnson (Szenen gelöscht), Deborah Kerr, Michael Landon, Winnie Markus, Darren McGavin, Melina Mercouri, Anna Moffo, Queen Elisabeth II., Prinz Philip und Prinzessin Anne, Max Schmeling, Romy Schneider und Magda Schneider, Ringo Starr, Adi Vogel
04. 25. Feb. 1972 Gil Cagne, Elmyr de Hory, Manitas de Plata, Louis Féraud, Jane Fonda (Szenen gelöscht), Richard Johnson (Szenen gelöscht), Rose Kennedy, Patricia Kennedy, (Archivmaterial von John F. Kennedy, Jacqueline Kennedy und Robert F. Kennedy), Roger Moore, Deborah Moore und Geoffrey Moore, Prinz Philip
05. 11. Mai 1972 Amedeo Duca D'Aosta, Claudia Duchessa D'Aosta, Florinda Bolkan, Anne Byrne, Marquis Xavier de Sade, Kirk Douglas, Anne Elton, Lady Elton und Rodney Elton, 2. Baron Elton, Fred, Gunther Gebel-Williams, Pietro Germi, Dustin Hoffman, Klaus Kinski (Szenen gelöscht), Peter Kuiper, John V. Lindsay, Sigrid Neubauer, Anthony Perkins, Romano Puppo, Diana Rigg
06. 30. Juni 1972 Bob Hope, Curd Jürgens und Simone Bicheron, Jerry Lewis, Patrick Lichfield, Gina Lollobrigida, Jeanne Moreau (Szenen gelöscht), Gregory Peck, Gunter Sachs, Peter Ustinov
07. 25. Aug. 1972 Buzz Aldrin, Leslie Allen, Marilyn Cole, Tony Curtis, Nicholas Curtis, Sammy Davis, jr., Rhonda Fleming, Zsa Zsa Gabor, Hugh Hefner, Alfred Hitchcock, Carroll Righter, Cesar Romero, Claude Terrail, Louise van Danton, Carrol Vitali, Nanna Wagner
08. 20. Okt. 1972 Joseph Cotten, Anton Karas, Joe Louis, Jane Russell, Raquel Welch, Orson Welles
09. 15. Dez. 1972 Henry Fonda und Shirlee Fonda, Kim Novak, Lord Snowdon, U Thant (Archivmaterial), Wild Bill Tucker, Kurt Waldheim, Jack L. Warner
10. 23. März 1973 Birendra Bir Bikram Shah Dev, Sri Kirti Nidhi Bishta, Comtesse Jacqueline de Ribes, Queen Komal von Nepal, Farah Pahlavi, Cyrus Reza Pahlavi, Ali-Reza Pahlavi, Leila Pahlavi, Masumeh Fahranaz Pahlavi, Hari Harilela, Franz von Bayern, Danny Kaye, Nancy Kwan, Anne-Marie von Dänemark
11. 11. Mai 1973 Don Jaime de Mora y Aragón, Señor de Meirás y Marqués de Villaverde, Francisco Franco, Ram Gopal (Szenen gelöscht), Stewart Granger, Alfonso zu Hohenlohe-Langenburg, Begum Aga Khan, König Bhumibol und Königin Sirikit, Maha Vajiralongkorn, Maharaja von Dschaipur, Maharani von Dschaipur und Radschmata von Dschaipur, Kum Pitschai, Anthony Quinn, Peter Wyngarde
12. 24. Aug. 1973 Neile Adams, Harry Belafonte, Stephen Boyd (Szenen gelöscht), Glenn Ford, Anne Stevens Hamilton, George Hamilton, Stanley Ho, Louis L’Amour (Szenen gelöscht), Roger Moore, Carroll Righter, Mark Spitz und Suzy Spitz, Alana Stewart, Gloria Swanson, Robert Wagner und Natalie Wood
13. 28. Nov. 1973 William Amherst Vanderbilt-Cecil, Peter Fonda, Chief Dan George, Rita Hayworth, George Masters, Queen Elisabeth II. und Prinz Philip, Prinzessin Anne und Mark Phillips
14. 17. Apr. 1974 Gitta Alpár, Truman Capote, Graf Edmund de Szigethy, Jolie Gabor, Zsa Zsa Gabor, Eva Gabor und Magda Gabor, Rosalie Hearst, Francesca Hilton, Frank Jameson, Rachele Mussolini, Anna Maria Mussolini, Tennessee Williams
15. 07. Aug. 1974 Friede Birkner, Bernard Cornfeld, Bonita Granville, Lassie und Rudd Weatherwax, Omar Sharif, Run Run Shaw, Runme Shaw
16. 15. Dez. 1974 Franz Antel, Peter Garell, Vera Kálmán, Charlie Kálmán und Yvonne Kálmán, Greta Keller, Ted Kennedy (Archivmaterial von John F. Kennedy, Robert F. Kennedy und Rose Kennedy), Bruno Kreisky, Helmut Leherbauer, Rudolf Marik, Yue Kong Pao, Prinzessin Anne, Marika Rökk, Anton Eric Scotoni, Alexis Baron von Gecmen-Waldeck, Richard Widmark
17. 19. Feb. 1975 Shirley MacLaine, Burt Reynolds, Stanley Robert, Philippe de Rothschild, Richard Smart
18. 02. Apr. 1975 Robert Culp, The Duke of Bedford und The Duchess of Bedford, Eddie Egan, Edith Head und Wiard Ihnen, Jack Lemmon, James Mason, Telly Savalas
19. 10. Okt. 1975 Ando, Paul Bocuse, Malcolm Forbes, Hardy Krüger, Francesca Marazzi, Hardy Krüger jr. und Malaika Krüger, Toshirō Mifune, David Niven, Shirley Temple
20. 21. Nov. 1975 Jay J. Armes, Linda Armes und Jay Armes Jr., John C. Carras, Bette Davis, Ronald Reagan und Nancy Reagan, Gerald Ford und Betty Ford, Bob Hope, Rock Hudson, Dean Martin, Elisabeth von Sachsen-Weimar-Eisenach, Beatrice-Marie Prinzessin zu Sachsen-Weimar-Eisenach, Frank Sinatra, John Wayne
21. 02. Jan. 1976 May Britt, Bing Crosby, Bette Davis, Sammy Davis, jr., Siegfried Casimir Friedrich Graf zu Castell-Rüdenhausen, Donata Emma Gräfin zu Castell-Rüdenhausen, William F. Harrah, Luise Ullrich, Louis Ferdinand Prinz von Preußen, Louis Ferdinand Prinz von Preußen, jr., Michael Prinz von Preußen, Micaela Prinzessin von Preußen, Nataly Prinzessin von Preußen, Jutta Jörn
22. 09. Apr. 1976 F. Lee Bailey, Dr. Sam Sheppard (Archivmaterial), Ariane Tebbenjohanns (Archivmaterial), Siegfried und Roy, Johanna Horn, Cary Grant, Patty Hearst (Archivmaterial), Albert Johnson, Captain Ernest Medina (Archivmaterial), Jehan Sadat
23. 10. Okt. 1976 Sir Edmund Hillary, Tenzing Norgay (Archivmaterial), Marcello Mastroianni und Chiara Mastroianni, Gregory Peck, Korczak Ziółkowski
24. 19. Nov. 1976 Osman Ahmed Osman, Sarah Caldwell, Margot Fonteyn, Reverend Ike, Frank Kelly, Anna Moffo, Rudolf Nurejew
25. 25. Feb. 1977 Eva Gabor, Oscar Niemeyer, John Osborne, Hans Stern, Endre Szász und Lula Szász
26. 20. Mai 1977 Dr. Denton Cooley, David Frost, Fred Haise (Archivmaterial), Jack Swigert, Jim Lovell und Marilyn Lovell, Joanne Herring, Fred Hofheinz, Duke of Marlborough, Duchess of Marlborough, Ivo Pitanguy und Gisèle Pitanguy
27. 21. Okt. 1977 Woody Allen, Rhonda Fleming, Gerald Ford und Betty Ford (Archivmaterial), Robert David Lion Gardiner und Marie Gardiner-Eckhardt, Bruno Kreisky (Archivmaterial), Carroll Righter, Arnold Schwarzenegger, Joe Weider, Jacques Tati, Andy Warhol
28. 16. Dez. 1977 Lillian Carter, (Archivmaterial von Jimmy Carter und Rosalynn Carter), John Connally, Nellie Connally, Merrill Connally, Mark M. Connally und Sharon Connally, (Archivmaterial von John F. Kennedy, Jacqueline Kennedy, Lyndon B. Johnson und Richard Nixon), Catherine Deneuve
29. 10. März 1978 Michael Caine, James Hunt, Alexander Fermor-Hesketh, 3. Baron Hesketh, Henry George Alfred Marius Victor Francis Herbert, 6. Earl of Carnarvon, Mrs. Honorable Mary Victor Bruce, Lady Christian Mary McEwen
30. 31. März 1978 Cantinflas, Louis de Funès, Jacques Gelman, Hope Hampton, Eugène Ionesco und Rodica Ionesco, Maximilian Schell (Archivmaterial von Manfred Heidmann, Inge Langen, Eva Maria Meineke, Siegfried Wischnewski)
31. 15. Sep. 1978 Miss Bluebell, Mary Baldwin (Archivmaterial), Sonny Bono, Elliott Gould, Edward Heath, Harold Wilson, Roger Moore, Telly Savalas, Nick Savalas, Costa Savalas, (Archivmaterial von Queen Elisabeth II., Prinz Philip)
32. 22. Dez. 1978 Gene Hackman, Steve Guttenberg, Frank Borman (Archivmaterial von Jim Lovell und William Anders), Stanley Marcus
33. 09. Feb. 1979 James Stewart und Gloria Stewart, Salvador Dalí und Gala Dalí, Jean-Jacques Montfort, David Shepherd, Wendy Shephard, Evri Shepherd, Mandy Shepherd, Melanie Shepherd, Melinda Shepherd
34. 27. Apr. 1979 Michel Piccoli, Vincent Price, Christopher Reeve, John Connally und Nellie Connally, Freddie Laker, Willard F. Rockwell
35. 28. Sep. 1979 Simon Fraser, 15. Lord Lovat, Marjoe Gortner, Clifford Irving, Norton Winfred Simon
36. 30. Dez. 1979 Peter Falk, Barry Goldwater, Gayelord Hauser
37. 09. Mai 1980 Robert Redford, Dustin Hoffman, John Ehrlichman (Archivmaterial von Jane Fonda, George Hamilton, Justin Henry, Jack Lemmon, Richard Nixon, Pat Nixon, Harry Robbins Haldeman)

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die V.I.P.-Schaukel wird von Pidax Film- und Hoerspielverlag (Alive) komplett in vier DVD-Boxen erscheinen.

  • Vol. 1 (1971–1972), neun Folgen – 28. Juni 2019
  • Vol. 2 (1973–1975), elf Folgen – 26. Juli 2019
  • Vol. 3 (1976–1977), acht Folgen – 20. September 2019
  • Vol. 4 (1978–1980), neun Folgen – 25. Oktober 2019

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 5. Juni 2005 – Vor 25 Jahren: Tod der TV-Journalistin Margret Dünser. In: wdr.de. Westdeutscher Rundfunk Köln, 5. Juni 2005, abgerufen am 2. August 2019.
  2. Episoden- und Gästeliste der Sendung. In: imdb.de. Internet Movie Database, abgerufen am 2. August 2019.