KHL Junior Draft 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Internationale Version des KHL-Logos

Der KHL Junior Draft 2010 war der zweite Entry Draft der Kontinentalen Hockey-Liga und fand am 4. Juni 2010 in der Hauptstadt Moskau statt. An der Veranstaltung nach US-amerikanischem Vorbild nahmen alle KHL-Teams teil. Es durften Spieler aus der ganzen Welt zwischen 17 und 21 Jahren ausgewählt werden.

An erster Position wählte der HK Sibir Nowosibirsk den Tschechen Dmitrij Jaškin vom HC Slavia Prag. Insgesamt wurden in sieben Runden 188 Spieler ausgewählt.

Annullierte Wahlrechte[Bearbeiten]

Insgesamt wurden drei Wahlrechte des Drafts annulliert, da die ausgewählten Spieler zum Zeitpunkt des Drafts gültige Verträge mit Franchises der National Hockey League besaßen:

Ergebnisse[Bearbeiten]

Runde 1[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
1 Dmitrij Jaškin F TschechienTschechien Tschechien HK Sibir Nowosibirsk HC Slavia Prag (CZE)
2 Sami Vatanen D FinnlandFinnland Finnland Metallurg Nowokusnezk JYP Jyväskylä (FIN)
3 Dmitri Ismagilow F RusslandRussland Russland Amur Chabarowsk HK Metschel Tscheljabinsk (RUS-2)
4 Maxim Aljapkin G RusslandRussland Russland Witjas Tschechow Witjas Tschechow 93
5 Martin Marinčin D SlowakeiSlowakei Slowakei Awtomobilist Jekaterinburg HC Košice (SVK)
6 Alexei Schubin F RusslandRussland Russland Lokomotive Jaroslawl Lokomotive Jaroslawl 93
7 Alexei Schamin F RusslandRussland Russland Lokomotive Jaroslawl Lokomotive Jaroslawl 93
8 Tomáš Kubalík F TschechienTschechien Tschechien HK Sibir Nowosibirsk Tigres de Victoriaville (QMJHL)
9 Olexandr Torjanyk F UkraineUkraine Ukraine Torpedo Nischni Nowgorod HK Belgorod (RUS-2)
10 Tomáš Pék G TschechienTschechien Tschechien SKA Sankt Petersburg HC Slovan Bratislava (SVK)
11 Sebastian Erixon D SchwedenSchweden Schweden SKA Sankt Petersburg Timrå IK (SEL)
12 David Musil D TschechienTschechien Tschechien SKA Sankt Petersburg Vancouver Giants (WHL)
13 Joonas Donskoi F FinnlandFinnland Finnland HK Awangard Omsk Kärpät Oulu (FIN)
14 Michail Wischnewezki G RusslandRussland Russland HK Spartak Moskau Texas Tornado
15 Maxim Schalunow F RusslandRussland Russland HK Traktor Tscheljabinsk HK Traktor Tscheljabinsk 93
16 Denis Perewostschikow G RusslandRussland Russland Ak Bars Kasan Ak Bars Kasan 93
17 Adam Larsson D SchwedenSchweden Schweden Lokomotive Jaroslawl Skellefteå AIK (SEL)
18 Andrei Pedan D RusslandRussland Russland OHK Dynamo HK Dynamo Moskau 93
19 Nail Jakupow F RusslandRussland Russland Neftechimik Nischnekamsk Neftechimik Nischnekamsk 93
20 Anton Slobin F RusslandRussland Russland OHK Dynamo HK Spartak Moskau 93
21 Dávid Bondra F SlowakeiSlowakei Slowakei HK Metallurg Magnitogorsk Washington Jr. Nationals
22 Nikita Nesterow D RusslandRussland Russland HK Traktor Tscheljabinsk HK Traktor Tscheljabinsk 93
23 Ludvig Rensfeldt F SchwedenSchweden Schweden Salawat Julajew Ufa Brynäs IF (SEL)
24 Martin Frk F TschechienTschechien Tschechien HK Jugra Chanty-Mansijsk HC Energie Karlovy Vary (CZE)

Runde 2[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
26 Nikolai Prochorkin F RusslandRussland Russland Witjas Tschechow Witjas Podolsk 93
38 Maxim Schuwalow D RusslandRussland Russland Lokomotive Jaroslawl HK Rybinsk (Wtoraja Liga)
39 Petr Straka F TschechienTschechien Tschechien HK Awangard Omsk L’Océanic de Rimouski (QMJHL)
43 David Rundblad D SchwedenSchweden Schweden Atlant Mytischtschi Skellefteå AIK (Elitserien)
45 Martin Lundberg F SchwedenSchweden Schweden SKA Sankt Petersburg Skellefteå AIK (Elitserien)
46 Jakob Silfverberg F SchwedenSchweden Schweden HK ZSKA Moskau Brynäs IF (Elitserien)

Runde 3[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
60 Nikita Kutscherow RW RusslandRussland Russland HK ZSKA Moskau HK ZSKA Moskau 93
68 Johan Sundström C SchwedenSchweden Schweden HK Budiwelnik Kiew Frölunda HC (Elitserien)
70 Jaroslaw Kossow RW RusslandRussland Russland HK Metallurg Magnitogorsk HK Metallurg Magnitogorsk 93
71 Tomáš Voráček D TschechienTschechien Tschechien SKA Sankt Petersburg HC Vítkovice Steel (Extraliga)
72 Sebastian Wännström F SchwedenSchweden Schweden Salawat Julajew Ufa Brynäs IF (Elitserien)

Runde 4[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
80 Marek Viedenský C SlowakeiSlowakei Slowakei HK Sibir Nowosibirsk Prince George Cougars (WHL)
88 Olivier Roy G KanadaKanada Kanada Barys Astana Cape Breton Screaming Eagles (QMJHL)
89 Victor Rask C SchwedenSchweden Schweden Dinamo Riga Leksands IF (HockeyAllsvenskan)
90 Nino Niederreiter F SchweizSchweiz Schweiz HK Awangard Omsk Portland Winterhawks (WHL)
95 Roman Josi D SchweizSchweiz Schweiz Lokomotive Jaroslawl SC Bern (NLA)

Runde 5[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
102 Artjom Batrak F RusslandRussland Russland HK Spartak Moskau HK Spartak Moskau 93
108 Mattias Ekholm D SchwedenSchweden Schweden Salawat Julajew Ufa Mora IK (HockeyAllsvenskan)
110 Denys Petruchno D UkraineUkraine Ukraine Budiwelnik Kiew Springfield Jr. Blues
111 Johan Larsson F SchwedenSchweden Schweden Metallurg Nowokusnezk Brynäs IF (Elitserien)

Runde 6[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
122 Niclas Lucenius F FinnlandFinnland Finnland Dinamo Riga Tappara (SM-liiga)
128 Albert Jarullin D RusslandRussland Russland Ak Bars Kasan Ak Bars Kasan 93
129 Mika Zibanejad F SchwedenSchweden Schweden Lokomotive Jaroslawl Djurgården Hockey (Elitserien)
132 Patrik Nemeth D SchwedenSchweden Schweden HK Metallurg Magnitogorsk AIK Ishockey (HockeyAllsvenskan)
133 Marcus Johansson F SchwedenSchweden Schweden SKA Sankt Petersburg Färjestad BK (Elitserien)

Runde 7[Bearbeiten]

# Spieler Pos Nationalität KHL-Team College/Junior/Club-Team
147 Kristers Gudļevskis TW LettlandLettland Lettland Dinamo Riga Ozolnieki-Juniors (Lettland)
149 Anton Lander F SchwedenSchweden Schweden HK Spartak Moskau Timrå IK (Elitserien)
155 Jerry D’Amigo RW Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lokomotive Jaroslawl Rensselaer Polytechnic Institute (NCAA)
164 Eero Elo F FinnlandFinnland Finnland HK Budiwelnik Kiew Rauman Lukko (SM-liiga)
169 Tyler Toffoli F KanadaKanada Kanada HK Traktor Tscheljabinsk Ottawa 67’s (OHL)
170 Jack Campbell G Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten HK Dinamo Minsk US National Team Development Program
178 Oscar Lindberg F SchwedenSchweden Schweden HK Spartak Moskau Skellefteå AIK (Elitserien)
184 Jarred Tinordi D Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten HK Metallurg Magnitogorsk US National Team Development Program
185 Benjamin Conz G SchweizSchweiz Schweiz SKA Sankt Petersburg SCL Tigers (NLA)
186 Tim Erixon D SchwedenSchweden Schweden Salawat Julajew Ufa Skellefteå AIK (Elitserien)
188 Petr Mrázek G TschechienTschechien Tschechien HK Budiwelnik Kiew Ottawa 67’s (OHL)

Weblinks[Bearbeiten]