Sarzbüttel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Sarzbüttel
Sarzbüttel
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Sarzbüttel hervorgehoben
54.1194444444449.1856Koordinaten: 54° 7′ N, 9° 11′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Dithmarschen
Amt: Mitteldithmarschen
Höhe: 6 m ü. NHN
Fläche: 13,39 km²
Einwohner: 709 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 53 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25785
Vorwahl: 04806
Kfz-Kennzeichen: HEI
Gemeindeschlüssel: 01 0 51 098
Adresse der Amtsverwaltung: Hindenburgstraße 18
25704 Meldorf
Webpräsenz: www.gemeinde-sarzbuettel.de
Bürgermeister: Hermann Busch (SPD)
Lage der Gemeinde Sarzbüttel im Kreis Dithmarschen
Karte

Sarzbüttel ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

Geografie[Bearbeiten]

Die Geestgemeinde Sarzbüttel liegt an der Landesstraße 236 zwischen Dellbrück und Nordhastedt, die nächsten Ortschaften sind Dellbrück und Odderade.

Landschaft[Bearbeiten]

Rund um Sarzbüttel gibt es Moore, weiter östlich gibt es auch einige größere Wälder. Es gibt mehrere kleine Seen, jedoch fließt kein größerer Bach durch die Ortschaft. Im Süden, knapp an der Ortsgrenze zu Bargenstedt, fließt der Bach Dellbrüdan. In der Nähe von Sarzbüttel gibt es keine Berge, der höchste Hügel in der Nähe ist 24 Meter hoch.

Geschichte[Bearbeiten]

Siedlungshistorisch gehört Sarzbüttel zu den Büttel-Ortschaften. Auf der Feldmark von Sarzbüttel lag ehemals ein Dorf namens Oldendorp. Anfang des 17. Jahrhunderts befand sich in der Nähe von Oldendorp ein adeliger Hof, der mit einem Wall geschützt wurde. Dieses Dorf wuchs, verlagerte sich und schloss sich mit anderen Bauernhof- und Siedlungsgebieten zusammen.

Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Südermeldorf-Geest aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Sarzbüttel.[2]

Während des Zweiten Weltkrieges wurde nur ein geringer Teil von Sarzbüttel zerstört. Viele Bomben, welche in die umliegenden Moore gefallen sind, waren für eine Raffinerie, die sich auch heute noch in der Nähe befindet, gedacht. In den letzten Jahrzehnten wurde Sarzbüttel immer weiter ausgebaut, derzeit gibt es mehrere Bauprojekte, die sich besonders auf den Osten des Dorfes konzentrieren.

Etwa um 1985 wurde die Grundschule von Sarzbüttel aufgrund zu weniger Kinder geschlossen, die Kinder gehen jetzt in die Grundschule von Bargenstedt.

Politik[Bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Gold über einem blau-silbernen Wellenschildfuß ein flacher grüner Hügel, darin zwei sich ansehende silberne, gold bewehrte Höckerschwäne. Oben drei grüne Laubblätter.“[3]

Verkehr[Bearbeiten]

Sarzbüttel wird vom Dithmarschenbus mit der Linie 4, die von Nordhastedt, Zentralgarten nach Meldorf, ZOB fährt, angeschlossen. Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Norderhastedt, in Albersdorf, in Meldorf und in Heide. In der Nähe befindet sich die Bundesautobahn 23.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Weil es in Sarzbüttel aufgrund seiner Größe es nur wenige Betriebe gibt, arbeiten die meisten Sarzbüttelaner in anderen Städten, wie Husum, Heide oder Hamburg. Die größten Betriebe in Sarzbüttel sind ein Omnibusbetrieb sowie die Molkerei von Sarzbüttel, daneben finden sich kleinere Betriebe, die meist in anderen Dörfern oder Städten tätig sind. In der letzten Zeit haben sich viele kleinere Bauernhöfe mit anderen zusammengeschlossen. Die Landwirtschaft hat jedoch keinen so großen Stellenwert wie in früheren Zeiten. Früher wurde in den Mooren von Sarzbüttel auch Torf abgebaut. Der Tourismus spielt in Sarzbüttel, wegen seiner Größe und seiner Entfernung zu der Nordsee nur eine kleine Rolle. Es herrscht in Sarzbüttel eine geringe Arbeitslosigkeit. Es gibt außerdem einen Geldautomaten.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Im Sarzbüttel konnte vor Jahren ein ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen zu einem stattlichen Dorfgemeinschaftshaus ausgebaut werden. Sarzbüttel besitzt auch ein kleines Kriegsdenkmal mit einem Park, wo alle Toten aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg aus Sarzbüttel aufgeführt werden. In Sarzbüttel befindet sich eine Molkerei, wo der berühmte Sarzbüttler Schlemmerkäse produziert wird. Die Molkerei hat 2005 den Norddeutschen Käsepreis gewonnen. In Sarzbüttel gibt es außerdem eine kleine Kirche.

Sport[Bearbeiten]

In Sarzbüttel befindet sich ein großer Fußballplatz und eine Bogenschießanlage. Die Gebäude auf dem Sportgelände wurden im Jahre 2003/2004 erneuert. Die Sportanlagen werden vom SSV Sarzbüttel betrieben, der neben Fußball und Bogenschießen unter anderem Gymnastik, Kinderturnen und Step-Aerobic anbietet. Es gibt außerdem einen Angelverein in Sarzbüttel.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sarzbüttel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2.  Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein (Hrsg.): Die Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 1867 – 1970. Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Kiel 1972, S. 250.
  3. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein