Conlie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Conlie
Wappen von Conlie
Conlie (Frankreich)
Conlie
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Mamers
Kanton Loué
Gemeindeverband Champagne Conlinoise et Pays de Sillé
Koordinaten 48° 7′ N, 0° 1′ WKoordinaten: 48° 7′ N, 0° 1′ W
Höhe 98–179 m
Fläche 17,16 km2
Einwohner 1.878 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 109 Einw./km2
Postleitzahl 72240
INSEE-Code

Kapelle von Verniette

Conlie ist eine französische Gemeinde mit 1878 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt rund 22 Kilometer nordöstlich von Le Mans. Dazu gehören auch Verniette, Crannes, Vinay und Faneu.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1793 hatte Conlie 1185 Einwohner. Zwei Jahre später wurde Verniette mit 167 Einwohnern eingemeindet. Im Deutsch-Französischen Krieg bestand in der Nähe ein Militärcamp, worüber Tristan Corbière ein Gedicht verfasste. Im Zweiten Weltkrieg wurde Conlie am 7. August 1944 von der deutschen Besatzung befreit.

Partnergemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinde ist seit 1999 Alford in England.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • romanische Kapelle in Verniette aus dem 13. Jahrhundert (Monument historique)
  • Kirche Saint-Vigor
  • Museum Roger-Bellon zum Zweiten Weltkrieg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Conlie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien