DowDuPont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DowDuPont Inc.

Logo
Rechtsform Corporation
ISIN US26078J1007
Gründung 1. September 2017
Sitz Wilmington, Vereinigte Staaten
Leitung
Mitarbeiterzahl 98.000[1]
Umsatz 85,977 Mrd. USD[1]
Branche Chemie
Website www.dow-dupont.com
Stand: 31. Dezember 2018

DowDuPont ist ein US-amerikanischer Konzern. Er ist einer der weltweit größten Konzerne der Chemischen Industrie und in ca. 80 Ländern aktiv.[2] In den Forbes Global 2000 der weltweit größten Unternehmen belegt DowDuPont Platz 122 (Stand: Geschäftsjahr 2017). Das Unternehmen kam Mitte 2018 auf einen Börsenwert von über 155 Mrd. USD.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fusion zwischen Dow und DuPont[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine geplante Fusion zwischen Dow Chemical und E. I. du Pont de Nemours and Company wurde erstmals im Dezember 2015 bekannt gegeben. Zum 1. September 2017 wurde die Fusion schließlich abgeschlossen und in das neue Unternehmen DowDuPont eingebracht. Es ist geplant das neue Unternehmen DowDuPont innerhalb von 18 Monaten wieder getrennt nach Branchen und Anwendungsbereichen aufzuspalten. Diese Branchen sind:

  • Agriculture (Agrarchemikalien)
Der Bereich Agriculture soll am 1. Juni 2019 abgetrennt werden. Das neue Unternehmen soll den Namen Corteva Agriscience tragen.[4]
  • Materials Science (Kunststoffe)
  • Specialty Products (Spezialchemikalien)[5]
Der Bereich soll ab 1. Juni 2019 als eigenständiges Unternehmen wieder den Namen DuPont tragen.[6]

DowDuPont in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bereits die Vorgängerunternehmen ist DowDuPont auch in Deutschland aktiv.

Von Dow eingebrachte Standorte

Die Standorte in Schkopau, Böhlen, Leuna und Teutschenthal werden vom Tochterunternehmen Dow Olefinverbund betrieben.

Von DuPont eingebrachte Standorte

Der Standort in Buxtehude soll zum 1. Juni 2019 geschlossen werden.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b DowDuPont 2018 Form 10-K Report, abgerufen am 2. März 2019
  2. Company at a Glance. DuPont Website, 2010.
  3. The World’s Largest Public Companies. In: Forbes. (forbes.com [abgerufen am 17. Juli 2018]).
  4. DowDuPont™ Agriculture Division to Become Corteva Agriscience™ as It Progresses Toward Becoming a Stand-alone Company, auf www.dow-dupont.com, abgerufen am 31. Mai 2018
  5. DowDuPont™ Merger Successfully Completed. In: Press Release. DowDuPont, 1. September 2017, abgerufen am 8. Oktober 2017 (englisch).
  6. DowDuPont™ Announces Senior Leaders of the Future Independent Companies, Corteva Agriscience™ and DuPont, auf www.dow-dupont.com, abgerufen am 23. September 2018
  7. Die nächste Standortschließung: Pioneer verlässt Buxtehude, auf www.kreiszeitung-wochenblatt.de, abgerufen am 16. Juni 2018