Flaxlanden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flaxlanden
Wappen von Flaxlanden
Flaxlanden (Frankreich)
Flaxlanden
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Brunstatt
Koordinaten 47° 42′ N, 7° 19′ OKoordinaten: 47° 42′ N, 7° 19′ O
Höhe 257–403 m
Fläche 4,33 km²
Einwohner 1.448 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 334 Einw./km²
Postleitzahl 68720
INSEE-Code

Mairie

Flaxlanden (dt. Flachslanden) ist eine französische Gemeinde mit 1448 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Kanton Brunstatt und zur 2009 gegründeten Mulhouse Alsace Agglomération.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals erwähnt wird eine Marca Flachlantisse im Jahr 792, zur Zeit Karls des Großen. Flaxlanden besitzt einen Bahnhof an der Bahnstrecke Paris–Mulhouse, an diesem halten Züge des TER Alsace und TER Franche-Comté.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 570 804 1.084 1.144 1.101 1.254 1.465

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche St. Sebastian (Saint-Sébastien)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Flaxlanden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien