Tschechische Frauen-Handballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tschechien
Logo des tschechischen Handballverbandes
Verband ČSH
Konföderation EHF
Ausrüster Hummel
Trainer Jan Bašný
Co-Trainer Jan Bělka
Jiří Mika
Handball-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 6 von 22 (Erste: 1993)
Bestes Ergebnis 9. Platz (1993)
Handball-Europameisterschaft
Teilnahmen 5 (Erste: 1994)
Bestes Ergebnis 8. Platz (1994, 2002)
(Stand: 29. Juli 2012)

Die tschechische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt seit der Teilung der Tschechoslowakei die Tschechische Republik bei Länderspielen und internationalen Turnieren.

Platzierungen bei Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften (Halle)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft 1993: 9. Platz
Weltmeisterschaft 1995: 13. Platz
Weltmeisterschaft 1997: 13. Platz
Weltmeisterschaft 1999: 19. Platz
Weltmeisterschaft 2001: nicht qualifiziert
Weltmeisterschaft 2003: 15. Platz
Weltmeisterschaft 2005: nicht qualifiziert
Weltmeisterschaft 2007: nicht qualifiziert
Weltmeisterschaft 2009: nicht qualifiziert
Weltmeisterschaft 2011: nicht qualifiziert
Weltmeisterschaft 2013: 15. Platz
Weltmeisterschaft 2015: nicht qualifiziert

Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europameisterschaft 1994: 8. Platz
Europameisterschaft 1996: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 1998: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 2000: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 2002: 8. Platz
Europameisterschaft 2004: 15. Platz
Europameisterschaft 2006: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 2008: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 2010: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 2012: 12. Platz
Europameisterschaft 2014: nicht qualifiziert
Europameisterschaft 2016:

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Sommerspiele 1996: nicht qualifiziert
Olympische Sommerspiele 2000: nicht qualifiziert
Olympische Sommerspiele 2004: nicht qualifiziert
Olympische Sommerspiele 2008: nicht qualifiziert
Olympische Sommerspiele 2012: nicht qualifiziert
Olympische Sommerspiele 2016: nicht qualifiziert

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 5. Dezember 2016

Nr. Name Position Verein Länderspiele* Tore*
03 Jana Knedlíková RA UngarnUngarn Győri ETO KC 81 175
07 Helena Ryšánková RR FrankreichFrankreich Stella St-Maur Handball 12 13
09 Kristýna Salčáková LA FrankreichFrankreich ATH Achenheim Truchtersheim 103 153
10 Petra Růčková RM TschechienTschechien DHK Baník Most 101 79
14 Kamila Kordovská RL TschechienTschechien DHC Slavia Prag 11 37
15 Michaela Hrbková RR DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen 119 258
16 Lucie Satrapová TW SchwedenSchweden Kristianstad HK 75 0
18 Iveta Luzumová RM DeutschlandDeutschland Thüringer HC 75 292
22 Martina Crhová RR SchwedenSchweden Kristianstad HK 57 78
27 Petra Adámková KM DeutschlandDeutschland Frisch Auf Goppingen 34 41
28 Šárka Marčíková RM TschechienTschechien DHC Sokol Poruba 21 22
31 Alena Stellnerová KM TschechienTschechien DHC Slavia Prag 22 21
33 Petra Kudláčková TW TschechienTschechien DHC Slavia Prag 2 0
36 Martina Weisenbilderová RL SchwedenSchweden Kristianstad HK 10 5
51 Markéta Jeřábková RL TschechienTschechien DHK Baník Most 21 63
67 Veronika Malá LA DeutschlandDeutschland VfL Oldenburg 22 64

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]