Xu Yifan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Xu Yifan Tennisspieler
Xu Yifan
Xu Yifan 2015 in Wimbledon
Nation: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Geburtstag: 8. August 1988
Größe: 165 cm
Gewicht: 60 kg
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Alice Han Carlsson
Preisgeld: 969.958 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 217:189
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 148 (13. Juli 2015)
Aktuelle Platzierung: 376
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 285:169
Karrieretitel: 6 WTA, 21 ITF
Höchste Platzierung: 16 (11. Juli 2016)
Aktuelle Platzierung: 21
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 3. April 2017
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Xu Yifan (chinesisch 徐一幡, Pinyin Xú Yīfān; * 8. August 1988 in Tianjin) ist eine chinesische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Xu begann im Alter von sechs Jahren mit dem Tennissport. Auf ITF-Turnieren gewann sie bisher einen Einzel- und 21 Doppeltitel.

Im September 2013 gewann Xu bei den KDB Korea Open in Seoul ihren ersten Doppeltitel auf der WTA Tour. Im November 2013 gewann sie zusammen mit Misaki Doi zudem die Nanjing Ladies Open, ein WTA-Turnier der Challenger-Serie.

Bei den US Open stand sie im Jahr 2014 erstmals im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Mit ihrer für Kasachstan antretenden Doppelpartnerin Sarina Dias kam sie bis ins Viertelfinale, in dem sie nach Satzrückstand zu Beginn des zweiten Satzes aufgeben mussten.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1 22. September 2013 Korea SudSüdkorea Seoul WTA International Hartplatz Chinese TaipeiChinese Taipei Chan Chin-wei Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
7:5, 6:3
2 3. November 2013 China VolksrepublikVolksrepublik China Nanjing WTA Challenger Hartplatz JapanJapan Misaki Doi KasachstanKasachstan Jaroslawa Schwedowa
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Shuai
6:1, 6:4
3 9. August 2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stanford WTA Premier Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Saisai SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues
SpanienSpanien Arantxa Parra Santonja
6:1, 6:3
4 18. Oktober 2015 China VolksrepublikVolksrepublik China Tianjin WTA International Hartplatz China VolksrepublikVolksrepublik China Zheng Saisai KroatienKroatien Darija Jurak
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Melichar
6:2, 3:6, [10:8]
5 6. November 2016 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhuhai WTA Elite Trophy Hartplatz TurkeiTürkei İpek Soylu China VolksrepublikVolksrepublik China Yang Zhaoxuan
China VolksrepublikVolksrepublik China You Xiaodi
6:4, 3:6, [10:7]
6 2. April 2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami WTA Premier Mandatory Hartplatz KanadaKanada Gabriela Dabrowski IndienIndien Sania Mirza
TschechienTschechien Barbora Strýcová
6:4, 6:3
Fn1 WTA-Challenger-Turniersiege werden in der WTA-Statistik meist als ITF-Titel gezählt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Xu Yifan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Xu ist hier somit der Familienname, Yifan ist der Vorname.