Mouzillon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mouzillon
Wappen von Mouzillon
Mouzillon (Frankreich)
Mouzillon
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Nantes
Kanton Vallet
Gemeindeverband Sèvre et Loire
Koordinaten 47° 9′ N, 1° 17′ WKoordinaten: 47° 9′ N, 1° 17′ W
Höhe 9–78 m
Fläche 16,5 km2
Einwohner 2.810 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 170 Einw./km2
Postleitzahl 44330
INSEE-Code
Website http://www.cc-vallet.fr/index.php?id=4048

Mouzillon (bretonisch: Maodilon; Gallo: Mózilhon) ist eine französische Gemeinde mit 2.810 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire; sie gehört zum Arrondissement Nantes und zum Kanton Vallet. Die Einwohner werden Mouzillonnais(es) genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mouzillon liegt etwa 28 Kilometer südöstlich von Nantes am Fluss Sanguèze. Umgeben wird Mouzillon von den Nachbargemeinden Vallet im Norden, Sèvremoine im Osten, Clisson im Süden, Gorges im Süden und Südwesten sowie Le Pallet im Westen.

Das Gemeindegebiet gehört zum Weinbaugebiet Muscadet Sèvre et Maine in der Weinregion Gros Plant du Pays Nantais.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.330 1.357 1.404 1.554 1.679 1.759 2.418 2.676

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

gallorömische Brücke über den Sanguèze
  • gallo-römische Brücke an der Keltenstraße von Rouen nach Bordeaux, seit 1925 Monument historique
  • Kirche Saint-Martin, im 19. Jahrhundert im neogotischen Stil wieder errichtet
  • Brunnen Saint-Julien
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mouzillon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien