Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Guatemala)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Olympiade Seoul 1988.svg
Olympische Ringe

GUA

GUA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Guatemala nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea, mit einer Delegation von 28 Sportlern (25 Männer und drei Frauen) teil.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußball Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herrenteam
    13. Platz

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenradsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andrés Torres
    Straßenrennen, Einzel: 84. Platz
    100 Kilometer Mnnschaftszeitfahren: 26. Platz
  • Óscar Aquino
    Straßenrennen, Einzel: 86. Platz
    100 Kilometer Mnnschaftszeitfahren: 26. Platz
  • Víctor Lechuga
    Straßenrennen, Einzel: 100. Platz
    100 Kilometer Mnnschaftszeitfahren: 26. Platz
  • Max Leiva
    1.000 Meter Einzelzeitfahren: 23. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edvin Eduardo Vázquez
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Fliegengewicht, Freistil: Gruppenphase

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Blanca Morales
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 28. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 21. Platz

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • María Flores-Wurmser
    Frauen, Einzelmehrkampf: 76. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Bodenturnen: 76. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 60. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 66. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 79. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]