Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Peru)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Olympiade Seoul 1988.svg
Olympische Ringe

PER

PER
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Peru nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea, mit einer Delegation von 21 Sportlern (sieben Männer und 14 Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namen Sportart Wettkampf
Luisa Cervera, Alejandra de la Guerra, Denisse Fajardo, Miriam Gallardo, Rosa Garcia, Sonia Heredia, Katherine Horny, Natalia Malaga, Gabriela Perez Del Solar, Cecilia Tait, Gina Torrealva & Cenaida Uribe Volleyball Frauenwettbewerb

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ricardo Valiente
    Weitsprung: 32. Platz in der Qualifikation
    Dreisprung: 32. Platz in der Qualifikation

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edmundo Ichillumpa
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Leichtgewicht, Freistil: Gruppenphase

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carlos Hora
    Luftpistole: 40. Platz
    Freie Pistole: 39. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karen Horning
    Frauen, 100 Meter Brust: 28. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 24. Platz

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frauenteam
    Silber Silber

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]