Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Äquatorialguinea)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Spiele Athen 2004.svg
Olympische Ringe

GEQ

GEQ
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Äquatorialguinea nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in der griechischen Hauptstadt Athen mit zwei Athleten, einer Frau und einem Mann, teil.

Seit 1984 war es die sechste Teilnahme eines Teams aus Äquatorialguinea bei Olympischen Sommerspielen.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Leichtathletin Emilia Mikue Ondo trug die Flagge Äquatorialguineas während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
  • 800 m: mit 2:22,88 Min. (= Platz 7) im Vorlauf nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
Männer
  • 1500 m: trotz neuen Landesrekords von 4:03,37 (= Platz 17) im Vorlauf nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • 3000 m Hindernis: nicht teilgenommen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]