Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Estland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

EST

EST
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2

Estland nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland mit einer Delegation von 42 Sportlern (31 Männer und elf Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Jüri Jaanson Rudern Einer

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Indrek Pertelson Judo Schwergewicht
Aleksander Tammert Leichtathletik Diskuswurf

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lauri Leis
    Dreisprung: 33. Platz in der Qualifikation
  • Gerd Kanter
    Diskuswurf: 19. Platz in der Qualifikation
  • Eha Rünne
    Frauen, Diskuswurf: 37. Platz in der Qualifikation
  • Moonika Aava
    Frauen, Speerwurf: 33. Platz in der Qualifikation

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Danil Haustov
    50 Meter Freistil: 49. Platz
    100 Meter Freistil: 37. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Triathlon Triathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]