Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Bahamas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Spiele Athen 2004.svg
Olympische Ringe

BAH

BAH
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Die Bahamas nahmen an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland, mit einer Delegation von 22 Sportlern (13 Männer und neun Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit je einer gewonnenen Gold- und Bronzemedaille belegte das Team Platz 52 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Tonique Williams-Darling Leichtathletik Frauen, 400 Meter

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Debbie Ferguson Leichtathletik Frauen, 200 Meter

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chris Brown
    400 Meter: Halbfinale
    4 × 400 Meter: 6. Platz
  • Chandra Sturrup
    Frauen, 100 Meter Viertelfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 4. Platz

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nick Rees
    100 Meter Schmetterling: 50. Platz
  • Jeremy Knowles
    200 Meter Schmetterling: 20. Platz
    200 Meter Lagen: 30. Platz
    400 Meter Lagen: 22. Platz

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]