Portal:Wedding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
bearbeiten  Mitmachen
WikiWedding

Hier ist Deine Mithilfe gefragt! Hast Du Lust, neue Artikel zu schreiben oder vorhandene Artikel zu verbessern?

Im Projekt WikiWedding wird die Entwicklung des Themenbereichs Wedding gezielt und strukturiert gefördert. Sei mutig!

Twitter bird logo 2012.svg Twitter F icon.svg Facebook WikiWedding-Logo.JPG Blog
link=mailto:wikiwedding@wikipedia.de wikiwedding@wikipedia.de wikiwedding@wikipedia.de

Sprechstunde

bearbeiten  Der Wedding
Alte Nazarethkirche am Leopoldplatz

Der Wedding war ein Bezirk in Berlin. Seit 2001 lebt er in den Ortsteilen Wedding und Gesundbrunnen fort. Einst eine Sandwüste nördlich von Berlin, war der Wedding ein Ursprungsort der Industrialisierung in Berlin. Früher prägten die Fabriken der AEG den Bezirk. Der Wedding war proletarisch und sozialistisch und ein Hort des Widerstands. Immer wieder verschrien als „Problembezirk“ ist der Wedding vielfältiger: Große Parks, Zentrum der Medizin, vielfältiges Straßenleben, ein lebendiges kulturelles Leben zeichnen den ehemaligen Bezirk aus.

bearbeiten  Thematische Übersicht

Bauwerke

Afrikanisches Viertel • Amtsgericht Wedding • Betriebshof Müllerstraße • Centre Français de Berlin • Englisches Viertel • Ernst-Reuter-Siedlung • Feuerwache Schillerpark • Gartenstadt Atlantic • Gleimtunnel • Friedrich-Ebert-Siedlung • Julius-Leber-Kaserne • Kurt-Schumacher-Haus • Luisenhaus • Meyers Hof • Rathaus Wedding • Siedlung Schillerpark

Geografie und Natur

Düne Wedding • Goethepark • himmelbeet • Mauerpark • Mettmannplatz • Panke • Park am Nordhafen • Plötzensee • Schillerpark • Sprengelpark • Volkspark Humboldthain • Volkspark Rehberge

Geschichte und Politik

Aufstand des 17. Juni • Georg Benjamin • Bezirk Wedding • Blutmai • Geschichte der Laubenkolonien im Bezirk Wedding • Gutsbezirk Plötzensee • Elise Hampel • Otto Hermann Hampel • Rote Häuser • Roter Wedding • Vorwerk Wedding

Kultur, Wissenschaft und Medizin

Atze Musiktheater • Beuth Hochschule für Technik Berlin • Bibliothek am Luisenbad • Diakoniestiftung Lazarus • ExRotaprint • IB-Hochschule Berlin • Institut für Gärungsgewerbe • Jeans Team • Jüdisches Krankenhaus Berlin • Kaiser- und Kaiserin-Friedrich-Kinderkrankenhaus • Lichtburg • Pankehallen • Paul-Gerhardt-Stift •  Piano Salon Christophori•  Prime Time Theater • Robert Koch-Institut • Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei • Schiller-Bibliothek • Rudolf-Virchow-Krankenhaus • Uferstudios

Religion und Kirche

Alte Nazarethkirche • St. Afra • St. Aloysius • Augustanakirche • As-Sahaba-Moschee • Baptistenkirche WeddingDankeskirche • Himmelfahrtkirche • St.-Joseph-Kirche • Kapernaumkirche • Korneliuskirche • Neue Nazarethkirche • Kirche Hl. Sava • St.-Pauls-Kirche • St. Petrus • St. Sebastian • Stephanuskirche

Straßen und Plätze

Ackerstraße • Augustenburger Platz • Bernauer Straße • Badstraße • Brunnenstraße • Kösliner Straße • Gartenstraße • Gleimstraße • Koloniestraße • Leopoldplatz • Liesenstraße • Louise-Schroeder-Platz • Max-Josef-Metzger-Platz • Müllerstraße • Nauener Platz • Osloer Straße • Nettelbeckplatz • Pekinger Platz • Ravenéstraße • Seestraße • Soldiner Straße • Swinemünder Straße • Voltastraße • Zeppelinplatz

Verkehr und Bahnhöfe

U-Bhf. Afrikanische Straße • Betriebshof Müllerstraße • S+U-Bhf. Gesundbrunnen • U-Bhf. Leopoldplatz • U-Bhf. Nauener Platz • U-Bhf. Osloer Straße • U-Bhf. Pankstraße • U-Bhf. Rehberge • U-Bhf. Reinickendorfer Straße • U-Bhf. Voltastraße • S+U-Bhf. Wedding

Wirtschaft, Medien, Sport und Freizeit

AEG • Berliner AK 07 • Cineplex Alhambra • DW-TV • Erika-Heß-Eisstadion • Freibad Plötzensee • Gesundbrunnen-Center • Hertha BSC • Theodor Hildebrand & Sohn • Osram • Rapide Wedding • Rohrbach Metallflugzeugbau • Rotaprint • Schering AG • Stadion am Gesundbrunnen • Wittler • Zentraler Festplatz Berlin
bearbeiten  Fehlende und neue Artikel und Bilder

(Dieser Portalbaustein kann nur im Projekt WikiWedding und nicht im Portal bearbeitet werden.)

Fehlende oder zu bearbeitende Artikel

(In den fehlenden oder zu bearbeitenden Artikeln kann eine laufende Bearbeitung mit Quill and ink.svg Benutzername gekennzeichnet werden durch Einkopieren von [[Datei:Quill and ink.svg|20px]] --~~~ nach dem Artikelnamen in der Arbeitsliste.)

Artikel fehlt

39. 183. und 196. Gemeindeschule, AntonkiezHauptwerkstatt Seestraße (redirect) – Schulkomplex AntonstraßeSchillerhof-Siedlung [1][2]Wohnanlage Dubliner StraßeRehberge-Grundschule & Goethepark-GrundschuleSchulkomplex Lütticher StraßeStaatliche Ingenieurschule GaußSt. Paul-Kirchhof INazarethkirchhof ISt. Johannis-Kirchhof IISt. Johannes-Evangelist-KirchhofKirchhof der Gemeinden St. Johannis und HeilandSt.-Louis-Kirche (Berlin)BrauseboysKunst im öffentlichen Raum in Berlin-WeddingWalter-Nicklitz-Eiche [3]Walter-Nicklitz-Promenade (bisher redirect) – Johannisberg (Berlin)Kleiner WeddingBrunnenkuppeGalgenberg (Berlin)Verlagsbuchhandlung Mackensen ([4]) – LoNam [5], [6], [7], was für Jcornelius?Reichsmütterschule Wedding [8], [9], [10] --KAOSkonfused (Diskussion) – Carl-Kraemer-Grundschule [11] --KAOSkonfused (Diskussion) – Kombibad Seestraße [12] Quill and ink.svgQueryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.pngWeddingplatz [13]Cité Joffre (bisher redirect) [14]BTC Rot-Gold [15] (sofern relevant) – TSV Wedding 1862 [16], [17], [18]Wedding-Verlag: Roter Winter [19] siehe auch Der Wedding von A bis ZUferHallen UferHallen AGWeddinger KinderfarmNixdorf im Wedding (genaues Lemma sollte anders sein) – BadstraßenbrückeBehmstraßenbrückeErnst-Reuter-Haus (Wedding)Ernst-Reuter-Schule (Berlin-Gesundbrunnen)Tresorfabrik S. J. Arnheim (redirect) – Haus der Jugend (Berlin)The Rosa Parks’ HouseWohnanlage Fordoner Straße Quill and ink.svg --KAOSkonfused (Diskussion) – Schrippenkirche Quill and ink.svg --Merker Berlin (Diskussion) – Vaterländischer BauvereinBerliner Innovations und Gründerzentrum

Biographie fehlt

Gustav Blaschzik (Stadtverordneter) - Paul Bonkowski (AbgHaus) - Horst Bowitz (BezBürgermeister) - Fritz Brolat (Stadtverordneter) - Gertrud Dietrich (Stadtverordnete) - Fritz Drews (Stadtverordneter) - Wilhelm Faber (Gewerkschafter) (Stadtverordneter) - Otto Frank (Politiker, 1874) (Stadtverordneter) - Paul Ganzow (Stadtverordneter) - Gustav Gastel (Stadtverordneter) - Heinrich Giwan (Stadtverordneter) - Egon Hartung (AbgHaus) - Martha Herz (Stadtverordnete) - Liesbeth Hübner (Stadtverordnete) - Karl Klose (Politiker) (Stadtverordneter) - Otto Köhn (Stadtverordneter) - Bruno Krause (Stadtverordneter) - Karl Kulisch (Stadtverordneter) - Helmuth Lange (KPD) (Stadtverordneter) - Paul Langner(Stadtverordneter) - Constantin Liebich, [20] - Winfrid Lobermeier (AbgHaus) - Erwin Loßmann (AbgHaus) - Jürgen Lüdtke (AbgHaus) - Bertha Lungwitz (Stadtverordnete) - Maria Marczynski (Stadtverordnete) - Emma Markus (Stadtverordnete) - Gisela Mießner (Widerstandskämpferin, [21], [22], [23]) - August Pattloch (Stadtverordneter) - Bernd Pistor (AbgHaus) - Heiner Rathje (AbgHaus) - Peter Rauschenbach (AbgHaus) - Stefan Reiß (AbgHaus) - Richard Reschke (Stadtverordneter) - Helene Rokitta (Stadtverordnete) - Rudolf Schauß, gen. Ziegler (Stadtverordneter) - Max Schlüter (Stadtverordneter) - Richard Schmidt (Berlin) (Stadtverordneter) - Hans Scigalla (BezBürgermeister) - Karl Schröder (Wedding) (BezBürgermeister) - Wilhelm Sondermann (Stadtverordneter) - Käthe Stengel (Stadtverordnete) - Karl Venus (Stadtverordneter) - Willi Villwock (Stadtverordneter) - Ernst Vogeler (Stadtverordneter) - Wilhelmine Weide (Stadtverordnete) - Gustav Wichert (Stadtverordneter) - Wilhelm Wittkowski (Stadtverordneter) - Friedrich Adolph Wollank Grundbesitzer

Artikel ausbaufähig

Berlin-Wedding - Berlin-Gesundbrunnen (zentrale Artikel, sollten exzellent sein) - Afrikanisches Viertel (kurz) - Baptistenkirche Wedding (ausbaufähig) - Brüsseler Kiez (Hinweis auf Förderverein) - Sprengelkiez (sehr kurz) - Zeppelinplatz (Berlin) - Kurt-Schumacher-Haus (Berlin) - Anti-Kriegs-Museum (mittlerweile umgezogen) - Atze Musiktheater (kurz) - Beuth Hochschule für Technik Berlin - Schering AG (sehr kurz) - TTC Blau-Gold Berlin (nur Liste, kein Text) - Bezirk Wedding (nur Geschichte und die kurz), Die Tageszeitung saß bis 1989 im Wedding wovon der Artikel nichts weiß - PrinzenalleeBegegnungsstätte Dohnagestell (Geschichte 1945 bis 2008) - Georg Benjamin

Der Artikel auf Wikivoyage. Der ist sehr kurz

Projekt „Stadtplätze im Wedding“

Augustenburger PlatzBlochplatzBrunnenplatzCourbièreplatzEckernförder PlatzGartenplatzLeopoldplatzLouise-Schröder-PlatzMettmannplatzNachtigalplatzNauener PlatzNettelbeckplatzPekinger PlatzRathausplatzSparrplatz Yes check.svg OkVinetaplatzWeddingplatzZeppelinplatz

Quelle: Bezirksamt Wedding von Berlin (Hrsg.): Stadtplätze im Wedding. Berlin 1991, S.&*160;89.

Fehlende Bilder

Wer Bilder auf Commons hochlädt, kennzeichne sie dort bitte mit {{WikiWedding}}, damit wir die Bilder wiederfinden:

Bahnhof Wedding (Gesamtansicht) - FASS Berlin - himmelbeet (insbesondere zur Gartenzeit) - TTC Blau-Gold Berlin - Erika Heß - WFC Corso 99/Vineta - AG für Akkumulatoren- und Automobilbau - Akademie für Kardiotechnik - BSC Rehberge 1945 - Feldjägerregiment 1 - Rapide Wedding - SC Wedding Berlin - Beathoavenz - Bibliothek am Luisenbad (Comptoir, Außenansicht des Lesesaals) - Karin Baal - Hardy Krüger (vor 2007) - Theodor Thiele - Norbert Raeder - Joe am Wedding - Zeppelinplatz (Berlin) (Bilder nach Umbau) - Beuth Hochschule für Technik (klassische Ansicht von Amrumer Straße)

Historische Bilder

Wer Bilder auf Commons hochlädt, kennzeichne sie dort bitte mit {{WikiWedding}}, damit wir die Bilder wiederfinden:

Afrikanisches Viertel - Englisches Viertel (Berlin) - Brüsseler Kiez - Julius-Leber-Kaserne (Berlin), auch Quartier Napoléon - Sprengelkiez - Zeppelinplatz (Berlin) - Leopoldplatz - Nettelbeckplatz - Bahnhof Wedding - Betriebshof Müllerstraße - Alte Nazarethkirche - Düne Wedding - Anti-Kriegs-Museum (Ausstellung, Innenräume) - Beuth Hochschule für Technik Berlin - Centre Français de Berlin - Cineplex Alhambra - Schering AG - Paul-Gerhardt-Stift - Prime Time Theater - Robert Koch-Institut - Kapernaumkirche (Berlin) - Krematorium Berlin-Wedding - Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei - Deutsch-Französisches Volksfest - Pharussäle - Oberschlesische Kokswerke und Chemische Fabriken - Müllerhalle - Kiosk Seestraße - Bibliothek am Luisenbad

Bilder aus Innenräumen/vom Gelände

Wer Bilder auf Commons hochlädt, kennzeichne sie dort bitte mit {{WikiWedding}}, damit wir die Bilder wiederfinden:

Julius-Leber-Kaserne (Berlin), auch Quartier Napoléon - Betriebshof Müllerstraße - Alte Nazarethkirche - Neue Nazarethkirche - Atze Musiktheater - Beuth Hochschule für Technik Berlin - Centre Français de Berlin - Cineplex Alhambra - Schiller-Bibliothek - Prime Time Theater - Robert Koch-Institut - Kapernaumkirche (Berlin) - Krematorium Berlin-Wedding - Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei - Korneliuskirche (Berlin) - Bibliothek am Luisenbad

Bilder von oben

Wer Bilder auf Commons hochlädt, kennzeichne sie dort bitte mit {{WikiWedding}}, damit wir die Bilder wiederfinden:

Zeppelinplatz (Berlin) - Leopoldplatz - Nettelbeckplatz - Neue Nazarethkirche - Siedlung Schillerpark - Friedrich-Ebert-Siedlung

Karten/Diagramme

Wer Bilder auf Commons hochlädt, kennzeichne sie dort bitte mit {{WikiWedding}}, damit wir die Bilder wiederfinden:

Nettelbeckplatz - Alte Nazarethkirche - Neue Nazarethkirche - Siedlung Schillerpark (Wohungsschnitt/Plan) - Friedrich-Ebert-Siedlung (Wohnungsschnitt/Plan) - Schillerpark (Berlin) - Volkspark Rehberge - Beuth Hochschule für Technik Berlin - Bezirk Wedding

Artikel in Arbeit

Neue Artikel

 Portal: Wedding – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Wedding
 Commons: Neue Bilder vom WikiWedding – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

mit Weddingbezug

Ergebnisse auf Grund der Öffentlichkeitsarbeit (ohne Weddingbezug)

Werkzeuge

Links

Literatur

Literaturstipendium

  • Marion Melk-Koch: Schulen am Wedding. (Hrsg.): Bezirksamt Wedding, Heimatmuseum Wedding. – Berlin, 1995. – 476 S. – s/w-Abb. (tiefgründige, nahezu umfassende Datensammlung und –aufarbeitung mit Dokumentenquellen) (in der Buttmannstraße)
  • Rudolf-Virchow-Krankenhaus (hg) Rudolf-Virchow-Krankenhaus. 1906–1981. (bei Fridolin freudenfett)
  • Bezirksamt Wedding: Der Wedding im Wandel der Zeit (in der Buttmannstraße)
  • Thorsten Dame, Landesdenkmalamt Berlin: Elektropolis Berlin (bei Queryzo)
  • Uta Maria Bräuer, Jost Lehne: Bäderbau in Berlin. Architektonische Wasserwelten von 1800 bis heute (bei southpark)
  • Gerhild H. M. Komander: Der Wedding – Auf dem Weg von Rot nach Bunt. Berlin Story Verlag, Berlin 2006, ISBN 3-929829-38-X. (bei Fridolin Freudenfett)
  • Jürgen Handrich, Gerd Kittelmann, Brigitte Prévot: Stadtplätze im Wedding. Eine Dokumentation ihrer Entstehung und Bedeutung. 1. Auflage. Bezirksamt Wedding von Berlin, 1991. (bei Queryzo)
  • Geschichtslandschaft Wedding (bei Fridolin freudenfett)
  • Denkmaltopographie Wedding (in der Buttmannstraße)

Weitere Berlin-Literatur

Berlin-Literatur der Portal-Arbeitsgruppe

Websites

Mögliche externe Ansprechpersonen


bearbeiten  Artikel der Woche
Pankeparcours 2018

Der Pankeparcours (Eigenschreibweise: Panke Parcours) ist seit 2014 ein Musikfestival, das jährlich Ende August oder Anfang September rund um die Panke im Berliner Ortsteil Berlin-Gesundbrunnen stattfindet. … mehr

bearbeiten  Aktuelles
  • Ernst-Reuter-SchuleVon der Ernst-Reuter-Schule lernen: Am 5. Dezember bekam die Ernst-Reuter-Schule Besuch vom Wiener Stadtrat für Bildung Jürgen Czernohorszky. Es hatte sich schon bis in die Österreichische Hauptstadt rumgesprochen, dass aus der ehemaligen Problemschule ein Erfolgsfall geworden ist. "Ich habe ein Lehrerteam erlebt, das sich in einer Schule in schwierigem Umfeld, außergewöhnlich stark für seine Schule einsetzt", sagte der Wiener Stadtrat nach dem Rundgang durch die Ernst-Reuter-Oberschule in der Stralsunder Straße. Auf die Bereitschaft der Lehrer käme es für den Erfolg einer Schule an. Die Schule hatte in den vergangenen Jahren am Programm Turnaround der Robert Bosch Stiftung für Schulen in sozial schwierigen Stadtteilen teilgenommen.Wiener Stadtrat lobt Team der Ernst-Reuter-Schule Quartiersmanagement Brunnenviertel-Ackerstraße
  • Schulzentrum Putbusser StraßeSchulzentrum in Gesundbrunnen unter Denkmalschutz: Das Landesdenkmalamt Berlin hat das Oberstufen-Schulzentrum Berlin-Wedding an der Putbusser Straße 12 unter Denkmalschutz gestellt. Die große Anlage aus Schulbau mit Bibliothek, Sporthalle und Außenanlagen entstand 1974-76 nach Plänen der Architekten Hans-Joachim Pysall, Uwe Jensen und Peter Stahrenberg. Die Gesamtanlage ist denkmalwert aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen. Das Schulgebäude ist seit 2011 nicht genutzt und bedarf angesichts jahrelanger Vernachlässigungen einer Instandsetzung. Landesdenkmalamt Berlin und das Bezirksamt Mitte von Berlin stimmen überein, dass dies nichts am Denkmalwert ändert. Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa
  • Kombibad SeestraßeDas Kombibad Seestraße erhielt am 12. November für sein Außenbecken eine Traglufthalle und kann nun auch im Winter genutzt werden. Die Traglufthalle, die größte Deutschlands, wölbt sich nun wie eine Kuppel über die beiden 50-Meter-Becken des Freibads an der Seestraße. Das Paracelsus-Bad in Reinickendorf und das Stadtbad Tiergarten, sind derzeit geschlossen, weil sie saniert werden. Die Neue Halle des Stadtbads Charlottenburg musste kürzlich wegen Rostschäden ebenfalls schließen, die Sanierungsdauer ist unbestimmt. Deshalb betonte Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki beim Richtfest am Dienstag, dass die neue Halle dringend benötigt wird.
2,2 Millionen Euro investieren die Bäderbetriebe in die silbrig-weiße Hülle, unterstützt durch höhere Zuschüsse aus dem Landeshaushalt, die das Abgeordnetenhaus für die Bäder bewilligt hat. Im neuen Winter-Freibad sollen ab Anfang Dezember Schulen und Vereine schwimmen. Das direkt angrenzende Hallenbad, dass sie derzeit nutzen, steht dann der Allgemeinheit zur Verfügung.2,2 Millionen Euro investieren die Bäderbetriebe in die silbrig-weiße Hülle, unterstützt durch höhere Zuschüsse aus dem Landeshaushalt, die das Abgeordnetenhaus für die Bäder bewilligt hat. Im neuen Winter-Freibad sollen ab Anfang Dezember Schulen und Vereine schwimmen. Das direkt angrenzende Hallenbad, dass sie derzeit nutzen, steht dann der Allgemeinheit zur Verfügung. Tagesspiegel
bearbeiten  Personen des Weddings

Seite aktualisieren (?)

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen