Portal:Wedding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roofs of Malplaquetstrasse, Berlin.jpg

Kategorien: Berlin-Wedding / Berlin-Gesundbrunnen · Artikelcharts · Zufälliger Artikel
bearbeiten  Der Wedding
Alte Nazarethkirche am Leopoldplatz

Der Wedding war ein Bezirk in Berlin. Seit 2001 lebt er in den Ortsteilen Wedding und Gesundbrunnen fort. Einst eine Sandwüste nördlich von Berlin, war der Wedding ein Ursprungsort der Industrialisierung in Berlin. Früher prägten die Fabriken der AEG den Bezirk. Der Wedding war proletarisch und sozialistisch und ein Hort des Widerstands. Immer wieder verschrien als „Problembezirk“ ist der Wedding vielfältiger: Große Parks, Zentrum der Medizin, vielfältiges Straßenleben, ein lebendiges kulturelles Leben zeichnen den ehemaligen Bezirk aus.

bearbeiten  Thematische Übersicht

Bauwerke

Afrikanisches Viertel • Amtsgericht Wedding • Betriebshof Müllerstraße • Centre Français de Berlin • Englisches Viertel • Ernst-Reuter-Siedlung • Feuerwache Schillerpark • Gartenstadt Atlantic • Gleimtunnel • Friedrich-Ebert-Siedlung • Julius-Leber-Kaserne • Kurt-Schumacher-Haus • Meyers Hof • Rathaus Wedding • Siedlung Schillerpark

Geografie und Natur

Düne Wedding • Goethepark • himmelbeet • Mauerpark • Panke • Plötzensee • Schillerpark • Volkspark Humboldthain • Volkspark Rehberge

Geschichte und Politik

Aufstand des 17. Juni • Georg Benjamin • Bezirk Wedding • Blutmai • Geschichte der Laubenkolonien im Bezirk Wedding • Gutsbezirk Plötzensee • Elise Hampel • Otto Hermann Hampel • Roter Wedding • Vorwerk Wedding

Kultur, Wissenschaft und Medizin

Atze Musiktheater • Beuth Hochschule für Technik Berlin • Bibliothek am Luisenbad • Diakoniestiftung Lazarus • ExRotaprint • Institut für Gärungsgewerbe • Jeans Team • Jüdisches Krankenhaus Berlin • Kaiser- und Kaiserin-Friedrich-Kinderkrankenhaus • Pankehallen • Paul-Gerhardt-Stift •  Piano Salon Christophori•  Prime Time Theater • Robert Koch-Institut • Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei • Schiller-Bibliothek • Rudolf-Virchow-Krankenhaus • Uferstudios

Religion und Kirche

Alte Nazarethkirche • St. Afra • St. Aloysius • As-Sahaba-Moschee • Dankeskirche • Himmelfahrtkirche • St.-Joseph-Kirche • Kapernaumkirche • Korneliuskirche • Neue Nazarethkirche • Kirche Hl. Sava • St.-Pauls-Kirche • St. Petrus • St. Sebastian • Stephanuskirche

Straßen und Plätze

Ackerstraße • Bernauer Straße • Badstraße • Brunnenstraße • Kösliner Straße • Gartenstraße • Gleimstraße • Koloniestraße • Leopoldplatz • Liesenstraße • Müllerstraße • Nauener Platz • Osloer Straße • Nettelbeckplatz • Pekinger Platz • Ravenéstraße • Seestraße • Soldiner Straße • Swinemünder Straße • Voltastraße • Zeppelinplatz

Verkehr und Bahnhöfe

U-Bhf. Afrikanische Straße • Betriebshof Müllerstraße • S+U-Bhf. Gesundbrunnen • U-Bhf. Leopoldplatz • U-Bhf. Nauener Platz • U-Bhf. Osloer Straße • U-Bhf. Pankstraße • U-Bhf. Rehberge • U-Bhf. Reinickendorfer Straße • U-Bhf. Voltastraße • S+U-Bhf. Wedding

Wirtschaft, Medien, Sport und Freizeit

AEG • Berliner AK 07 • Cineplex Alhambra • DW-TV • Erika-Heß-Eisstadion • Freibad Plötzensee • Gesundbrunnen-Center • Hertha BSC • Theodor Hildebrand & Sohn • Osram • Rapide Wedding • Rohrbach Metallflugzeugbau • Rotaprint • Schering AG • Stadion am Gesundbrunnen • Wittler • Zentraler Festplatz Berlin
bearbeiten  Neue Artikel

Personen, die am IfG gewirkt haben:



bearbeiten  Mitmachen
WikiWedding

Hier ist Deine Mithilfe gefragt! Hast Du Lust, neue Artikel zu schreiben oder vorhandene Artikel zu verbessern?

Im Projekt WikiWedding wird die Entwicklung des Themenbereichs Wedding gezielt und strukturiert gefördert. Sei mutig!

Twitter bird logo 2012.svg Twitter F icon.svg Facebook WikiWedding-Logo.JPG Blog
link=mailto:wikiwedding@wikipedia.de wikiwedding@wikipedia.de wikiwedding@wikipedia.de

Sprechstunde

Im Fokus
QSicon in Arbeit.svg Im Review: keine
QSicon Kand.svg Auszeichnungskandidaturen: keine
Qsicon lesenswert Kandidat.svg Lesenswert-Kandidaturen: keine
bearbeiten  Artikel der Woche
Stadion am Gesundbrunnen

Der Hertha, Berliner Sport-Club e. V.[1] – kurz Hertha BSC, auch als Alte Dame bekannt – ist ein Sportverein aus Berlin. Der Verein hat seinen Sitz im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und ist vor allem aufgrund seiner Fußballabteilung bekannt, dessen 1. Herrenmannschaft zweimal Deutscher Meister wurde. Der Spielbetrieb der Profi-, der Amateur- sowie der A-Jugend-Mannschaft wurde im Jahr 2002 in die Hertha BSC GmbH & Co. KGaA ausgegliedert. Er wurde am 25. Juli 1892 als einer der ersten reinen Fußballclubs in Deutschland gegründet. Heute werden im Verein jedoch auch weitere Sportarten wie Futsal, Boxen, Kegeln oder Tischtennis betrieben. Hertha war Gründungsmitglied des DFB sowie der Fußball-Bundesliga und ist mit rund 35.000 Mitgliedern (Stand: April 2017)[2] der größte Sportverein Berlins. Die Heimspiele trägt die Profimannschaft im größten Stadion Berlins, dem Olympiastadion, aus. … mehr

bearbeiten  Aktuelles
bearbeiten  Personen des Weddings

Seite aktualisieren (?)


Verwandte Portale in der Wikipedia Der Wedding in den Schwesterprojekten
BerlinBerlin Berlin  Berlin-Wedding – Medien
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
  1. Hertha BSC GmbH & Co. KGaA (Hrsg.): SATZUNG des Hertha, Berliner Sport-Club (Hertha B.S.C.) e. V. (PDF; 153 kB), herthabsc.de, o. J., abgerufen am 21. Februar 2012.
  2. Mitgliedschaft. In: hertha.de. Abgerufen am 24. August 2016.