Sirtori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sirtori
Kein Wappen vorhanden.
Sirtori (Italien)
Sirtori
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Lecco (LC)
Koordinaten 45° 44′ N, 9° 20′ OKoordinaten: 45° 44′ 14″ N, 9° 20′ 0″ O
Höhe 457 m s.l.m.
Fläche 4,29 km²
Einwohner 2.804 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 654 Einw./km²
Postleitzahl 23896
Vorwahl 039
ISTAT-Nummer 097076
Volksbezeichnung Sirtoresi
Schutzpatron Nabor und Felix (12. Juli)
Website Sirtori
Gemeinde Sirtori in der Provinz Lecco
Pfarrkirche Santi Naborre e Felice

Sirtori ist eine Gemeinde in der Provinz Lecco in der italienischen Region Lombardei mit 2616 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sirtori liegt circa 13 km südwestlich der Provinzhauptstadt Lecco und 35 km nordöstlich der Millionen-Metropole Mailand.

Die Nachbargemeinden sind Barzago, Barzanò, Castello di Brianza, Missaglia, Perego, Rovagnate und Viganò.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sirtori auf tuttitalia.it/lombardia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sirtori – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.