Targon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Targon
Wappen von Targon
Targon (Frankreich)
Targon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Langon
Kanton L’Entre-deux-Mers
Gemeindeverband Rurales de l’Entre-Deux-Mers
Koordinaten 44° 44′ N, 0° 16′ OKoordinaten: 44° 44′ N, 0° 16′ O
Höhe 37–118 m
Fläche 25,88 km2
Einwohner 2.047 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km2
Postleitzahl 33760
INSEE-Code
Website http://www.mairie-targon.com/

Targon ist eine französische Gemeinde mit 2047 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Kanton L’Entre-deux-Mers.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1562 wurde Targon von den Hugenottenkriegen in Mitleidenschaft gezogen.

Targon war eine der sechs Gemeinden, die dem vom 17. Februar 1800 bis zum 10. September 1926 existierenden Arrondissement La Réole angehörten und an das Arrondissement Langon übergingen.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 1084 1132 1195 1435 1609 1686 1866

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die romanische Kirche Saint-Romain stammt aus dem 12. Jahrhundert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, 2 Bände, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 1547–1549.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Targon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kirche Saint-Romain