Portets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portets
Wappen von Portets
Portets (Frankreich)
Portets
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Langon
Kanton Podensac
Gemeindeverband Canton de Podensac
Koordinaten 44° 42′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 44° 42′ N, 0° 25′ W
Höhe 2–37 m
Fläche 15,49 km2
Einwohner 2.615 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 169 Einw./km2
Postleitzahl 33640
INSEE-Code

Mairie Portets

Portets ist eine französische Gemeinde mit 2615 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Portets liegt links der Garonne, 22 Kilometer südöstlich von Bordeaux und sieben Kilometer nordwestlich von Podensac. Die örtliche Durchgangsstraße ist die Départementsstraße D1113. Acht Kilometer von Portets entfernt besteht Anschluss an die Autoroute A62.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1685 1889 1997 2030 2008 2001 2195

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Vincent aus dem Jahr 1861
  • Château de Mongenan, ein Schloss aus dem 18. Jahrhundert mit dazugehörendem Garten, seit 2003 als Monument historique geführt
  • Château de Portets, ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert, heute Sitz eines Weingutes

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, 2 Bände, Paris 2001, S. 1136–1140, ISBN 2-84234-125-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Portets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien