Tiercelet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiercelet
Wappen von Tiercelet
Tiercelet (Frankreich)
Tiercelet
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Briey
Kanton Villerupt
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Longwy
Koordinaten 49° 28′ N, 5° 53′ OKoordinaten: 49° 28′ N, 5° 53′ O
Höhe 360–432 m
Fläche 7,68 km2
Einwohner 644 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km2
Postleitzahl 54190
INSEE-Code

Eingangstor zum Schloss Tiercelet

Tiercelet (deutsch: Lahr, luxemburgisch: Däitsch-Lahr) ist eine französische Gemeinde mit 644 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Tiercelet gehören die Ortsteile Cussange und Bourenne. Nachbargemeinden sind Hussigny-Godbrange im Norden, Thil im Nordosten, Villerupt im Osten, Bréhain-la-Ville im Süden und Villers-la-Montagne im Westen. Außerdem besaß Tiercelet einen Bahnhof an der Bahnstrecke Valleroy–Villerupt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1169 erstmals als Lare erwähnt. Dann: Leirs-le-Tyoix (1333), Lar (1528), Tiercelet (1793).

Michel Brier ist seit 2001 Bürgermeister. Im Jahr 2014 finden Kommunalwahlen statt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 358 366 429 544 538 504 627 644
Quelle: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tiercelet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien