Trieux (Meurthe-et-Moselle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trieux
Wappen von Trieux
Trieux (Frankreich)
Trieux
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Briey
Kanton Pays de Briey
Gemeindeverband Pays de l’Audunois et du Bassin de Landres
Koordinaten 49° 20′ N, 5° 56′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 5° 56′ O
Höhe 245–320 m
Fläche 8,62 km2
Einwohner 2.533 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 294 Einw./km2
Postleitzahl 54750
INSEE-Code
Website http://www.trieux.tv/

Trieux ist eine französische Gemeinde mit 2.533 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Briey und zum Kanton Pays de Briey (bis 2015: Kanton Audun-le-Roman).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trieux liegt etwa acht Kilometer nordnordwestlich von Briey. Umgeben wird Trieux von den Nachbargemeinden Sancy im Norden, Lommerange im Osten, Avril im Süden und Südosten sowie Tucquegnieux im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 3.012 2.697 2.283 2.030 1.859 1.853 1.969 2.317

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Martin
  • Kirche Saint-Martin, wieder errichtet 1822
  • Gutshof Le Sart, 1617 erbaut, Besitz des Klosters Saint-Pierremonts, restauriert 1887

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Trieux (Meurthe-et-Moselle) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien