Sancy (Meurthe-et-Moselle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sancy
Wappen von Sancy
Sancy (Frankreich)
Sancy
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Briey
Kanton Pays de Briey
Gemeindeverband Pays de l’Audunois et du Bassin de Landres
Koordinaten 49° 21′ N, 5° 56′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 5° 56′ O
Höhe 254–358 m
Fläche 13,19 km2
Einwohner 345 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 54560
INSEE-Code

Sancy ist eine französische Gemeinde mit 345 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Briey und zum Kanton Pays de Briey (bis 2015: Kanton Audun-le-Roman).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sancy liegt 13 Kilometer nördlich von Briey und etwa 20 Kilometer westlich von Thionville an der Grenze zum Département Moselle. Die Gemeinde besteht aus den Gemeindeteilen Sancy Haut auf einem langgezogenen Bergsporn und Sancy Bas sowie den Weilern Bazonville und La Gare.

Nachbargemeinden von Sancy sind Beuvillers im Norden, Boulange im Nordosten, Fontoy im Osten, Lommerange im Südosten, Trieux im Süden, Anderny im Südwesten sowie Audun-le-Roman im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2014
Einwohner 334 390 315 353 327 327 340 345

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Brice
Reste des alten Priorates

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirche Saint-Brice in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sancy (Meurthe-et-Moselle) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien