Tomares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Tomares
Calle Navarro Caro.jpg
Wappen Karte von Spanien
Tomares (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Metropolitana de Sevilla
Koordinaten 37° 23′ N, 6° 3′ WKoordinaten: 37° 23′ N, 6° 3′ W
Fläche: 5,17 km²
Einwohner: 25.359 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 4.905 Einw./km²
Postleitzahl(en): 41940
Gemeindenummer (INE): 41093
Verwaltung
Bürgermeister: José María Soriano
Website: www.tomares.es
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Tomares 2022.png

Tomares ist eine Stadt in der Provinz Sevilla in Spanien mit 25.359 Einwohnern (2019). Es ist ein Vorort von Sevilla, der zwei Kilometer westlich des Stadtteils Triana von Sevilla liegt und durch den Fluss Guadalquivir von der Stadt getrennt ist. Er ist von anderen Gemeinden der Comarca El Aljarafe umgeben, deren Grenzen sich auf eine einzige Straße reduzieren und einen Ballungsraum bilden.

Im Jahr 2016 legten Bauarbeiter einen 600 kg schweren Hort von spätantiken römischen Münzen frei (Münzfund von Tomares).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tomares – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).