Lora del Río

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Lora del Río
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Lora del Río
Lora del Río (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Vega del Guadalquivir
Koordinaten 37° 39′ N, 5° 32′ WKoordinaten: 37° 39′ N, 5° 32′ W
Fläche: 293,69 km²
Einwohner: 18.861 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 64,22 Einw./km²
Postleitzahl: 41440
Gemeindenummer (INE): 41055 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine

Lora del Río ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Sevilla, Spanien mit 18.861 Einwohnern (Stand: 2018).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet von Lora del Río umfasst weitere 104 Gemeinden in der Provinz Sevilla. Es befindet sich im Guadalquivir-Tal, östlich der Stadt Sevilla, von der es etwa 57 Kilometer entfernt ist. Seine geographische Lage liegt zwischen 5º 23 '5' 'westlicher Länge sowie 37º 35' und 37º 46 'nördlicher Breite. Das Hauptbevölkerungszentrum, auf einer Höhe von etwa 38 Metern über den Meeresspiegel, liegt an der Mündung des Guadalquivir mit seinem Nebenfluss Churre Strom in einer fast zentralen Lage auf seinem Hoheitsgebiet.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Juni 1990 wurde der Leichtathlet Kevin López und am 1. März 1936 die Sängerin Gracia Montes in Lora del Río geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lora del Río – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).