Pedrera (Andalusien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Pedrera
Ayuntamiento de Pedrera (4152954232).jpg
Wappen Karte von Spanien
Pedrera (Andalusien) (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Sevilla
Comarca: Sierra Sud
Koordinaten 37° 13′ N, 4° 53′ WKoordinaten: 37° 13′ N, 4° 53′ W
Höhe: 460 msnm
Fläche: 60,64 km²
Einwohner: 5.194 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 86 Einw./km²
Postleitzahl(en): 41566
Gemeindenummer (INE): 41072 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Antonio Nogales Monedero
Website: www.pedrera.es/es/
Lage des Ortes

Pedrera ist eine Gemeinde in der Provinz Sevilla in Spanien mit 5194 Einwohnern (2019). Sie liegt in der Comarca Sierra Sur in Andalusien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pedrera grenzt an Estepa, Gilena, Martín de la Jara, Osuna, La Roda de Andalucía und Sierra de Yeguas. Sie liegt an den Füßen der Sierra Becerrero.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besiedlungsspuren reichen bis in die Kupferzeit zurück. Während der Römischen Ära hieß die Stadt Ilipula Minor. 1837 wurde sie als eine Gemeinde unabhängig von der Markgrafschaft Estepa.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wallfahrtskirche Ermita del Carmen
  • Wallfahrtskirche Ermita del Santo Cristo de la Sangre
  • Kirche San Sebastián

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pedrera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Pedrera. Abgerufen am 12. Juni 2021 (deutsch).