Beaulieu-sur-Dordogne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beaulieu-sur-Dordogne
Bél Luéc oder Bellec
Wappen von Beaulieu-sur-Dordogne
Beaulieu-sur-Dordogne (Frankreich)
Beaulieu-sur-Dordogne
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Brive-la-Gaillarde
Kanton Midi Corrézien
Gemeindeverband Midi Corrézien
Koordinaten 44° 59′ N, 1° 50′ OKoordinaten: 44° 59′ N, 1° 50′ O
Höhe 125–387 m
Fläche 16,89 km2
Einwohner 1.320 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km2
Postleitzahl 19120
INSEE-Code
Website www.beaulieu-sur-dordogne.fr

Beaulieu-sur-Dordogne vom gegenüberliegenden
Ufer der Dordogne

Beaulieu-sur-Dordogne (okzitanisch: Bél Luéc oder Bellec) ist eine französische Gemeinde mit 1.320 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Brive-la-Gaillarde und zum Kanton Midi Corrézien.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2019 als namensgleiche Commune nouvelle durch die Fusion der ehemaligen Gemeinde Beaulieu-sur-Dordogne und Brivezac, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée besitzen. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Beaulieu-sur-Dordogne.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Beaulieu-sur-Dordogne (Verwaltungssitz) 19019 8,65 1.158
Brivezac 19032 8,24 162

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beaulieu liegt im Tal des Flusses Dordogne am westlichen Rand der Xaintrie Blanche. Die nächstgelegenen etwas größeren Städte sind Brive-la-Gaillarde im Nordwesten, in rund 30 Kilometer Entfernung, und Aurillac im Osten, rund 40 Kilometer entfernt. Tulle, die Präfektur des Départements, befindet sich etwa 35 Kilometer nördlich. Nachbargemeinden sind: Chenailler-Mascheix im Norden, Bassignac-le-Bas im Nordosten, Altillac im Südosten, Astaillac im Süden, Sioniac im Südwesten und Nonards im Nordwesten.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beaulieu-sur-Dordogne pflegt eine Partnerschaft mit der Stadt Scheinfeld im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim in Bayern.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auvergne – Périgord. (= Der grüne Reiseführer). Michelin, Karlsruhe 2001, ISBN 2-06-000107-2, S. 92–93.
  • Thorsten Droste: Périgord. Dordognetal und Quercy – Die Landschaften im Herzen Südwestfrankreichs. DuMont, Köln 1997, ISBN 3-7701-4003-6, S. 81ff.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beaulieu-sur-Dordogne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur Arrêté 19-2018-06-28-001 über die Bildung der Commune nouvelle Beaulieu-sur-Dordogne vom 28. Juni 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE