Verzeichnis der Mitgliedsländer des Weltpostvereins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mitgliedsländer mit Stand Januar 2012 (rot = kein Mitglied)

Das Verzeichnis der Mitgliedsländer des Weltpostvereins (Liste des Pays-membres de l’UPU) erschien halbjährlich als Broschüre, in dem sämtliche Mitgliedsländer des Weltpostvereins einschließlich ihrer Beitragsklasse aufgeführt sind. Außerdem war der jeweilige Stand der Ratifikationen der Weltpostvereinsverträge angegeben.[1] Diese Liste wird heute im Internet auf den Seiten des Weltpostvereins zur Verfügung gestellt.[2]

Dem Weltpostverein gehören seit dem 4. Oktober 2011 insgesamt 192 Länder an:

Einteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beitragsklasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mitgliedsländer zahlen ihre Beiträge gemäß einer Beitragsklasse. Diese beginnt bei einer Einheit und steigert sich bis zur höchsten Beitragseinheit von 50 für reiche Industrieländer. Für Entwicklungsländer gibt es mit 0,5 Einheiten eine Sonderstufe.

Seit 4. Oktober 2011 gibt es:

  • 41 Länder (21,35 %) die den Status eines Entwicklungslandes haben und somit 0,5 Beitragsentgelte bezahlen
  • Die größte Gruppe mit 88 Ländern (45,31 %) sind die Länder, die eine Einheit bezahlen, wie zum Beispiel das Fürstentum Liechtenstein.
  • Es folgen 20 Länder (10,42 %) die drei Einheiten bezahlen.
  • Die Britischen Überseegebiete zahlen vier Einheiten.
  • Fünf Einheiten werden von 16 Ländern (8,33 %; darunter Österreich) bezahlt.
  • Danach folgt ein Sprung zu 10 Einheiten, die acht Länder zahlen.
  • Die nächste Gruppe mit sechs Mitgliedern (darunter die Schweiz) zahlt 15 Einheiten.
  • Vier Länder zahlen 20 Einheiten.
  • Drei Länder zahlen 25 Einheiten.
  • Kanada zahlt 40 Einheiten.
  • 50 Einheiten und damit die höchstmögliche Beitragsklasse zahlen die fünf Länder Deutschland, Frankreich, Japan, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten ein. Obwohl diese fünf gerade einmal 2,60 % der Mitglieder ausmachen, stemmen diese 28,95 % aller Beiträge.

Auf dem 24. Weltpostkongress, der 2008 in Genf tagte, wurde beschlossen, dass die jährliche Ausgabengrenze 2009 und 2010 auf 37 Mio. Schweizer Franken (wie schon seit 2006) beschränkt bleibt. Für 2011 und 2012 wurden diese um je 235.000 Schweizer Franken angehoben und sollen vor allem die Inflationsrate ausgleichen.[3]

Regionalgruppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Kontinentalgruppen

Der Weltpostverein gliedert die Mitgliedsländer, seit dem 13. Weltpostkongress 1952 in Brüssel, in fünf Regionalgruppen ein.[4] Diese sind:

  • „Afrika“, die Kontinentalgruppe mit den meisten Mitgliedsländern – 54 Länder (28,13 %)
  • „Südasien und Ozeanien“ mit 49 Ländern (25,52 %)
  • „Amerika“ mit 36 Ländern (18,75 %)
  • „Westeuropa“ mit 28 Ländern (14,58 %)
  • „Osteuropa und Nordasien“ mit 25 Ländern (13,02 %)

Verzeichnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitgliedsländer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende:

  • In der nachfolgenden Tabelle sind die Mitgliedsländer nach dem Beitrittsdatum sortiert, wenn mehrere Länder gleichzeitig beigetreten sind, so sind diese nach ISO 3166, beziehungsweise nach der ISO-3166-1-Kodierliste, aufsteigend geordnet.
  • Ministerium: falls vorhanden, das jeweilige zuständige Ministerium
  • Regulierungsbehörde: falls vorhanden, die jeweilige Regulierungsbehörde
  • Postunternehmen: Das Postunternehmen / Der Postdienstleister, welches die Generaldienstleistungen anbietet
  • Postleitzahl: Wenn in dem Land eine Postleitzahlensystem vorhanden ist wird auf den entsprechenden Artikel verlinkt, sollte der Artikel nicht vorhanden sein, aber ein Postleitzahlensystem vorhanden sein, wird auf die entsprechende Webseite als Einzelnachweis verlinkt. Insgesamt haben von den 192 Mitgliedsländern 87 ein Postleitzahlensystem.
Beitritts-
datum
Land ISO Kontinental-
gruppe
Beitrags-
einheit
Ministerium Regulierungs­behörde Post­unternehmen Postleitzahl
1. Juli 1875 Österreich AT Westeuropa 05 Österreichische Post AG Postleitzahl (Österreich)
1. Juli 1875[5] Aruba, Curaçao u. Sint Maarten AW, CW, SX Amerika 01 Post Aruba N.V.
1. Juli 1875 Belgien BE Westeuropa 15 Institut belge des services postaux et des télécommunications bpost Postleitzahl (Belgien)
1. Juli 1875 Schweiz CH Westeuropa 15 Eidgenössische Postkommission PostCom Die Schweizerische Post Postleitzahl (Schweiz)
1. Juli 1875 Deutschland DE Westeuropa 45 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Deutsche Post AG Postleitzahl (Deutschland)
1. Juli 1875 Dänemark DK Westeuropa 10 Trafikstyrelsen PostNord Postleitzahl (Dänemark)
1. Juli 1875 Ägypten EG Afrika 05 Egypt Post Postleitzahl (Ägypten)
1. Juli 1875 Spanien ES Westeuropa 25 Correos y Telégrafos Postleitzahl (Spanien)
1. Juli 1875 Vereinigtes Königreich GB Westeuropa 50 Postcomm – Postal Services Commission Royal Mail Group plc Postleitzahl (Vereinigtes Königreich)
1. Juli 1875 Griechenland GR Westeuropa 03 Hellenic Post ELTA Postleitzahl (Griechenland)[6]
1. Juli 1875 Ungarn HU Osteuropa und Nordasien 05 Magyar Posta Postleitzahl (Ungarn)[7]
1. Juli 1875 Italien IT Westeuropa 25 Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Abteilung: Kommunikation Poste Italiane Postleitzahl (Italien)
1. Juli 1875 Luxemburg LU Westeuropa 03 Post Luxembourg Postleitzahl (Luxemburg)[8]
1. Juli 1875 Niederlande NL Westeuropa 15 PostNL Postleitzahl (Niederlande)
1. Juli 1875 Norwegen NO Westeuropa 10 Posten Norge Postleitzahl (Norwegen)
1. Juli 1875 Portugal PT Westeuropa 05 ICP – ANACOM Autoridade Nacional de Comunicaçoes de Portugal CTT Correios de Portugal Postleitzahl (Portugal)
1. Juli 1875 Rumänien RO Osteuropa und Nordasien 03 Poșta Română Postleitzahl (Rumänien)
1. Juli 1875 Russische Föderation RU Osteuropa und Nordasien 15 Potschta Rossii Postleitzahl (Russland)[9]
1. Juli 1875 Schweden SE Westeuropa 15 PTS National Post and Telecom Agency Posten Sweden Post Postleitzahl (Schweden)
1. Juli 1875 Türkei TR Westeuropa 05 PTT Postleitzahl (Türkei)
1. Juli 1875 Vereinigte Staaten von Amerika US Amerika 50 Außenministerium der Vereinigten Staaten Postal Regulatory Commission United States Postal Service ZIP-Code
1. Jan. 1876 Frankreich FR Westeuropa 50 Direction générale des entreprises Autorité de Régulation des Communications Electroniques et des Postes La Poste Code Postal
1. Juli 1876 Indien IN Südasien und Ozeanien 20 India Post Postleitzahl (Indien)
1. Apr. 1877 Britische Überseegebiete Südasien und Ozeanien 04 PLZ Britische Überseegebiete
1. Mai 1877 Indonesien ID Südasien und Ozeanien 10 Post Indonesia Postleitzahl (Indonesien)[10]
1. Juni 1877 Japan JP Südasien und Ozeanien 50 Ministerium für Innere Angelegenheiten und Kommunikation Japan Post Postleitzahl (Japan)[11]
1. Juli 1877 Brasilien BR Amerika 20 Ministério das Comunicações Correios Código de Endereçamento Postal[12]
1. Sep. 1877 Iran IR Südasien und Ozeanien 05 Islamic Republic of Iran Post Co.
1. Apr. 1878 Argentinien AR Amerika 03 Correo Argentino Postleitzahl (Argentinien)
1. Juli 1878 Kanada CA Amerika 40 Canada Post Postleitzahl (Kanada)
1. Apr. 1879 Honduras HN Amerika 01 Honducor
1. Apr. 1879 Liberia LR Afrika 00,5 Ministry of Posts and Telecommunications
1. Apr. 1879 Mexiko MX Amerika 10 Correos de México Postleitzahl (Mexiko)
1. Apr. 1879 Peru PE Amerika 01 Ministerio de Transportes, Comunicaciones, Vivienda y Construcción SERPOSTServicios Postales del Perú Postleitzahl (Peru)[13]
1. Apr. 1879 El Salvador SV Amerika 01 Correos de El Salvador
1. Juli 1879 Bulgarien BG Osteuropa und Nordasien 03 State agency for Information Technologies and Communications Communications Regulation Commission Bulgarian Posts Postleitzahl (Bulgarien)
1. Jan. 1880 Venezuela VE Amerika 01 Ministerio del Poder Popular para las Telecomunicaciones y la Informática IPOSTEL – Instituto Postal Telegráfico de Venezuela Postleitzahl (Venezuela)[14]
1. Juli 1880 Ecuador EC Amerika 01 Correos del Ecuador Postleitzahl (Ecuador)
1. Juli 1880 Uruguay UY Amerika 03 Correo Uruguayo Postleitzahl (Uruguay)[15]
1. Okt. 1880 Dominikanische Republik DO Amerika 01 INPOSDOM – Instituto Postal Dominicano Postleitzahl (Dominikanische Republik)[16]
1. Apr. 1881 Chile CL Amerika 03 Correos de Chile Postleitzahl (Chile)[17]
1. Juli 1881 Kolumbien CO Amerika 03 4-72 La Red Postal de Colombia Postleitzahl (Kolumbien)[18]
1. Juli 1881 Haiti HT Amerika 00,5 Office des Postes d’Haiti Postleitzahl (Haiti)[19]
1. Juli 1881 Paraguay PY Amerika 01 Correo Paraguayo Postleitzahl (Paraguay)[20]
1. Aug. 1881 Guatemala GT Amerika 01 El Correo Postleitzahl (Gueatemala)[21]
1. Mai 1882 Nicaragua NI Amerika 01 Correos de Nicaragua
1. Jan. 1883 Costa Rica CR Amerika 01 ARESEP – Autoridad reguladora de los servicios públicos Correos de Costa Rica
1. Juli 1885 Thailand TH Südasien und Ozeanien 03 Postleitzahl (Thailand)[22]
1. Jan. 1886 Demokratische Republik Kongo CD Afrika 01
1. Apr. 1886 Bolivien BO Amerika 01 Agencia Boliviana de Correos
1. Juli 1888 Tunesien TN Afrika 05 La Poste Tunisienne Postleitzahl (Tunesien)[23]
31. Dez. 1899 Südkorea KR Südasien und Ozeanien 15 Ministry of Science, ICT and Future Planning Korea Post Postleitzahl (Südkorea)[24]
4. Okt. 1902 Kuba CU Amerika 01 Ministerio de la Informática y las comunicaciones de Cuba
11. Juni 1904 Panama PA Amerika 01 Correos de Panama Postleitzahl (Panama)
1. Okt. 1907 Australien AU Südasien und Ozeanien 20 Australia Post Postleitzahl (Australien)
1. Okt. 1907 Algerien DZ Afrika 05 Ministère de la Poste et des TIC Algérie Poste Postleitzahl (Algerien)[25]
1. Okt. 1907 Neuseeland (inklusive Ross-Nebengebiet) NZ Südasien und Ozeanien 05 Ministry of Economic Development New Zealand Post Postleitzahl (Neuseeland)[26]
1. Nov. 1908 Äthiopien ET Afrika 00,5 Ethiopian postal service
1. März 1914 Volksrepublik China CN Südasien und Ozeanien 25 China Post Postleitzahl (China)
1. März 1914 San Marino SM Westeuropa 01 Azienda autonoma di stato filatelica siehe Postleitzahl (Italien)
12. Feb. 1918 Finnland inklusive Åland FI Westeuropa 10 Finnish Communications Regulatory Authority Itella Posti Oy und Posten Åland Ab Postleitzahl (Finnland)[27]
1. Mai 1919 Polen PL Osteuropa und Nordasien 05 Poczta Polska Postleitzahl (Polen)
15. Nov. 1919 Island IS Westeuropa 01 Islandspostur hf Postleitzahl (Island)
1. Okt. 1920 Marokko MA Afrika 05 Barid Al-MaghribPoste Maroc Postleitzahl (Marokko)[28]
1. Jan. 1922 Philippinen PH Südasien und Ozeanien 01 PHILPOST – Philippine Postal Corporation Postleitzahl (Philippinen)[29]
1. März 1922 Albanien AL Westeuropa 01 Posta shqiparte Postleitzahl (Albanien)
6. Sep. 1923 Irland IE Westeuropa 05 An Post – regulatory and International affairs Unit Postleitzahl (Irland)[30]
1. Jan. 1927 Saudi-Arabien SA Südasien und Ozeanien 20 Saudi Post Postleitzahl (Saudi-Arabien)[31]
1. Apr. 1928 Afghanistan AF Südasien und Ozeanien 00,5 Afghan Post Postleitzahl (Afghanistan)[32]
22. Apr. 1929 Irak IQ Südasien und Ozeanien 03 Iraqi Post Postleitzahl (Irak)
1. Juni 1929 Vatikanstadt VA Westeuropa 01 Vatikanische Post 00120; siehe Postleitzahl (Italien)
1. Jan. 1930 Jemen YE Südasien und Ozeanien 00,5
15. Mai 1946 Libanon LB Südasien und Ozeanien 01 LibanPost
15. Mai 1946 Syrien SY Südasien und Ozeanien 01 Syrian Post
13. Mai 1947 Belarus BY Osteuropa und Nordasien 01 Belpost Postleitzahl (Weißrussland)[33]
13. Mai 1947 Ukraine UA Osteuropa und Nordasien 05 State Committee of Communications and Informatization Ukrposhta Postleitzahl (Ukraine)[34]
16. Mai 1947 Jordanien JO Südasien und Ozeanien 01 Jordan Post
10. Nov. 1947 Pakistan PK Südasien und Ozeanien 10 Pakistan Post Postleitzahl (Pakistan)[35]
13. Juli 1949 Sri Lanka LK Südasien und Ozeanien 03 Sri Lanka Post Postleitzahl (Sri Lanka)[36]
4. Okt. 1949 Myanmar MM Südasien und Ozeanien 01 Postleitzahl (Myanmar)
24. Dez. 1949 Israel IL Südasien und Ozeanien 03 Israel Post Postleitzahl (Israel)[37]
20. Okt. 1951 Vietnam VN Südasien und Ozeanien 01 VNPTVietnam Posts and Telecommunications Group Postleitzahl (Vietnam)[38]
21. Dez. 1951 Kambodscha KH Südasien und Ozeanien 01 Ministry of Posts and Telecommunications Cambodia Post
20. Mai 1952 Laos LA Südasien und Ozeanien 00,5
4. Juni 1952 Libyen LY Afrika 05
12. Okt. 1955 Monaco MC Westeuropa 01 La Poste Monaco 98...
27. Juli 1956 Sudan SD Afrika 00,5
11. Okt. 1956 Nepal NP Südasien und Ozeanien 00,5 Nepal Postal Services Postleitzahl (Nepal)[39]
10. Okt. 1957 Ghana GH Afrika 03 Ghana Post Postleitzahl (Ghana)
17. Jan. 1958 Malaysia MY Südasien und Ozeanien 03 Pos Malaysia Postleitzahl (Malaysia)[40]
1. Apr. 1959 Somalia SO Afrika 00,5
6. Mai 1959 Guinea GN Afrika 00,5
16. Feb. 1960 Kuwait KW Südasien und Ozeanien 05 Kuwait Ministry of Communications
26. Juli 1960 Kamerun CM Afrika 01 Agence de Régulation des Marchés Publics (ARMP) CAMPOST – Cameroon Postal Services
21. Apr. 1961 Mali ML Afrika 00,5 Office national des postes
27. Apr. 1961 Benin BJ Afrika 00,5 La Poste du Bénin
23. Mai 1961 Kongo (Republik) CG Afrika 01
23. Mai 1961 Elfenbeinküste CI Afrika 03 La Poste de Côte d’Ivoire
12. Juni 1961 Niger NE Afrika 00,5
14. Juni 1961 Senegal SN Afrika 01 PosteFinances
23. Juni 1961 Tschad TD Afrika 00,5
28. Juni 1961 Zentralafrikanische Republik CF Afrika 00,5
10. Juli 1961 Nigeria NG Afrika 10 Nigerian Postal Service Postleitzahl (Nigeria)[41]
17. Juli 1961 Gabun GA Afrika 01 Ministère de l’Economie Numérique et de la Poste (MENP) Autorité de Régulation des Communications Electroniques et des Postes (ARCEP) La Poste SA
2. Nov. 1961 Madagaskar MG Afrika 01 Paositra Malagasy Postleitzahl (Madagaskar)[42]
23. Nov. 1961 Zypern (Republik) CY Westeuropa 01 Cyprus Post Postleitzahl (Zypern)[43]
29. Jan. 1962 Sierra Leone SL Afrika 00,5 Sierra Leone Postal Services
21. März 1962 Togo TG Afrika 00,5 La Poste du Togo
13. Apr. 1962 Liechtenstein LI Westeuropa 01 Liechtensteinische Post siehe Postleitzahl (Schweiz)
29. März 1963 Burkina Faso BF Afrika 00,5 Ministère des Postes et des TIC Sonapost
29. März 1963 Tansania TZ Afrika 00,5 Tanzania Posts Corporation
6. Apr. 1963 Burundi BI Afrika 00,5 RNP – Régie nationale des postes
6. Apr. 1963 Ruanda RW Afrika 00,5 Rwanda Post
15. Juni 1963 Trinidad und Tobago TT Amerika 01 Trinidad and Tobago Postal Corporation Postleitzahl (Trinidad und Tobago)
24. Aug. 1963 Mongolei MN Südasien und Ozeanien 01 Mongol Post Postleitzahl (Mongolei)[44]
29. Aug. 1963 Jamaika JM Amerika 01 Ministry of Mining and telecommunications Jamaica Post Postleitzahl (Jamaika)
13. Feb. 1964 Uganda UG Afrika 00,5 Posta Uganda
27. Okt. 1964 Kenia KE Afrika 03 Posta Kenya
21. Mai 1965 Malta MT Westeuropa 01 Malta Post Postleitzahl (Malta)[45]
8. Jan. 1966 Singapur SG Südasien und Ozeanien 01 SingPost Postleitzahl (Singapur)[46]
25. Okt. 1966 Malawi MW Afrika 00,5 Malawi Posts Corporation
22. März 1967 Guyana GY Amerika 01 Guyana Post Office Corporation
22. März 1967 Mauretanien MR Afrika 01 Mauripost – Société Mauritanienne des Postes
22. März 1967 Sambia ZM Afrika 01
15. Aug. 1967 Malediven MV Südasien und Ozeanien 01 Maldives Post Postleitzahl (Malediven)[47]
6. Sep. 1967 Lesotho LS Afrika 00,5 Lesotho Post
11. Nov. 1967 Barbados BB Amerika 01 Barbados Postal Service Postleitzahl (Barbados)
12. Jan. 1968 Botswana BW Afrika 01 BotswanaPost
31. Jan. 1969 Katar QA Südasien und Ozeanien 01 Qatar Post
7. März 1969 Bhutan BT Südasien und Ozeanien 00,5 Bhutan Post Postleitzahl (Bhutan)[48]
17. Apr. 1969 Nauru NR Südasien und Ozeanien 01
29. Aug. 1969 Mauritius MU Afrika 01 Mauritius Post Postleitzahl (Mauritius)
7. Nov. 1969 Eswatini SZ Afrika 01 Eswatini Posts & Telecommunications Corporation Postleitzahl (Swasiland)[49]
24. Juli 1970 Äquatorialguinea GQ Afrika 00,5
18. Juni 1971 Fidschi FJ Südasien und Ozeanien 01 Post Fiji
17. Aug. 1971 Oman OM Südasien und Ozeanien 01 Oman Post
26. Jan. 1972 Tonga TO Südasien und Ozeanien 01
7. Feb. 1973 Bangladesch BD Südasien und Ozeanien 03 Bangladesh Post Office Postleitzahl (Bangladesch)[50]
30. März 1973 Vereinigte Arabische Emirate AE Südasien und Ozeanien 01 Emirates Post
21. Dez. 1973 Bahrain BH Südasien und Ozeanien 01 Bahrain Post
24. Apr. 1974 Bahamas BS Amerika 01 Bahamas Postal Service
30. Mai 1974 Guinea-Bissau GW Afrika 00,5
6. Juni 1974 Nordkorea KP Südasien und Ozeanien 01
9. Okt. 1974 Gambia GM Afrika 00,5 Gambia Postal services Corporation
20. Apr. 1976 Suriname SR Amerika 01 Surpost
4. Juni 1976 Papua-Neuguinea PG Südasien und Ozeanien 01 Post PNG
29. Juli 1976 Komoren KM Afrika 00,5 Societé Nationale des Postes et des Services Financiers
30. Sep. 1976 Kap Verde CV Afrika 00,5 Correios de Cabo Verde
3. März 1977 Angola AO Afrika 00,5 Correios de Angola
22. Aug. 1977 São Tomé und Príncipe ST Afrika 00,5
7. Okt. 1977 Seychellen SC Afrika 01
30. Jan. 1978 Grenada GD Amerika 01 Grenada Postal Corporation
6. Juni 1978 Dschibuti DJ Afrika 00,5
11. Okt. 1978 Mosambik MZ Afrika 00,5
31. Jan. 1980 Dominica DM Amerika 01 General Post Office
10. Juli 1980 St. Lucia LC Amerika 01
3. Feb. 1981 Tuvalu TV Südasien und Ozeanien 00,5
3. Feb. 1981 St. Vincent und die Grenadinen VC Amerika 01
31. Juli 1981 Simbabwe ZW Afrika 03 Zimpost – Zimbabwe Posts
16. Juli 1982 Vanuatu VU Südasien und Ozeanien 01 Vanuatu Post
1. Okt. 1982 Belize BZ Amerika 01 Belize Postal Service
14. Apr. 1984 Kiribati KI Südasien und Ozeanien 00,5
4. Mai 1984 Salomonen SB Südasien und Ozeanien 00,5
15. Jan. 1985 Brunei BN Südasien und Ozeanien 01 Brunei Postal Services Postleitzahl (Brunei)[51]
11. Jan. 1988 St. Kitts und Nevis KN Amerika 01
9. Aug. 1989 Samoa WS Südasien und Ozeanien 00,5
10. Jan. 1992 Litauen LT Osteuropa und Nordasien 01 Lietuvos paštas Postleitzahl (Litauen)[52]
30. Apr. 1992 Estland EE Osteuropa und Nordasien 01 Ministry of Economic Affairs and Communications Eesti Post Postleitzahl (Estland)[53]
30. Apr. 1992 Namibia NA Afrika 01 Nam Post
17. Juni 1992 Lettland LV Osteuropa und Nordasien 01 Latvia Post Postleitzahl (Lettland)[54]
20. Juli 1992 Kroatien HR Westeuropa 01 Hrvatska Posta -
Croation Post Inc.
Postleitzahl (Kroatien)[55]
27. Aug. 1992 Kasachstan KZ Osteuropa und Nordasien 01 Kazpost
27. Aug. 1992 Slowenien SI Westeuropa 01 Posta Slovenije d.o.o. Postleitzahl (Slowenien)[56]
14. Sep. 1992 Armenien AM Osteuropa und Nordasien 01 Haypost – Armenian Postal Service Postleitzahl (Armenien)
16. Nov. 1992 Moldawien MD Osteuropa und Nordasien 01 Ministerul Tehnologiei Informației și Comunicațiilor Poșta Moldovei Postleitzahl (Moldawien)[57]
26. Jan. 1993 Bosnien und Herzegowina BA Osteuropa und Nordasien 01 Ministarstvo komunikacija i prometa JP BH POSTA d.o.o. Sarajevo; Poste Srpske und Hrvatska posta d.o.o. Mostar Postleitzahl (Bosnien und Herzegowina)[58]
26. Jan. 1993 Kirgisistan KG Osteuropa und Nordasien 01 Kyrgyz Post – Kyrgyz Express Post Postleitzahl (Kirgisistan)[59]
26. Jan. 1993 Turkmenistan TM Osteuropa und Nordasien 01 Turkmenpost
18. März 1993 Tschechien CZ Osteuropa und Nordasien 05 Česká Pošta Postleitzahl (Tschechien)[60]
18. März 1993 Slowakei SK Osteuropa und Nordasien 03 Slovenská Posta Postleitzahl (Slowakei)[61]
1. Apr. 1993 Aserbaidschan AZ Osteuropa und Nordasien 01 Azarpoct Postleitzahl (Aserbaidschan)[62]
1. Apr. 1993 Georgien GE Osteuropa und Nordasien 00,5 Ministry of Economy and Sustainable Development of Georgia Georgian Post Postleitzahl (Georgien)[63]
12. Juli 1993 Mazedonien MK Osteuropa und Nordasien 01 Macedonian Post & Telecommunications Postleitzahl (Mazedonien)[64]
19. Aug. 1993 Eritrea ER Afrika 00,5 Eritrean Postal Service
20. Jan. 1994 Antigua und Barbuda AG Amerika 01
24. Feb. 1994 Usbekistan UZ Osteuropa und Nordasien 01 Post of Uzbekistan Postleitzahl (Usbekistan)[65]
9. Juni 1994 Tadschikistan TJ Osteuropa und Nordasien 01
22. Aug. 1994 Südafrika ZA Afrika 10 South African Post Office Postleitzahl (Südafrika)[66]
18. Juni 2001 Serbien RS Osteuropa und Nordasien 01 PTT Communications „Srbija“ Postleitzahl (Serbien)[67]
28. Nov. 2003 Timor-Leste TL Südasien und Ozeanien 00,5
26. Juli 2006 Montenegro ME Osteuropa und Nordasien 01 Pošta Crne Gore Postleitzahl (Montenegro)[68]
4. Okt. 2011 Südsudan SS Afrika 00,5

Gebiete die von anderen Ländern vertreten werden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ausnahme der Inseln Aruba, Curaçao und Sint Maarten, welche zusammen veranlagt werden, so wie den Britischen Überseegebieten, werden die anderen Inseln von ihren jeweiligen Mutterländern (Dänemark, Frankreich, Neuseeland, Niederlande, Vereinigtes Königreich) vertreten.

Legende
  • In der nachfolgenden Tabelle sind die Mitgliedsländer nach dem Beitrittsdatum sortiert, wenn mehrere Länder gleichzeitig beigetreten sind, so sind diese nach ISO 3166, beziehungsweise nach der ISO-3166-1-Kodierliste, aufsteigend geordnet.
  • Kontinentalgruppe: Die Zugehörigkeit zu einer Regionalgruppe muss nicht unbedingt mit den geografischen Gegebenheiten übereinstimmen. So gehört beispielsweise die zu Frankreich gehörige Inselgruppe Neukaledonien im südlichen Pazifik zu Westeuropa, da diese vom Mutterland Frankreich im Weltpostverein vertreten wird.
  • Ministerium: falls vorhanden, das jeweilige zuständige Ministerium
  • Regulierungsbehörde: falls vorhanden, die jeweilige Regulierungsbehörde
  • Postunternehmen: Das Postunternehmen / Der Postdienstleister, welches / welcher die Generaldienstleistungen anbietet
  • Postleitzahl: Wenn in dem Land eine Postleitzahlensystem vorhanden ist wird auf den entsprechenden Artikel verlinkt, sollte der Artikel nicht vorhanden sein, aber ein Postleitzahlensystem vorhanden sein, wird auf die entsprechende Webseite als Einzelnachweis verlinkt.
Beitritts-
datum
Land ISO Kontinental-
gruppe
Gehört zu Ministerium Post­unternehmen Postleitzahl
1. Juli 1875 Besondere Gemeinden (Bonaire, Sint Eustatius und Saba)[5] BQ (AN) Westeuropa Niederlande Cpost International (englisch)[69]
1. Juli 1875 Färöer FO Westeuropa Dänemark Posta[70] 100–970[71]
1. Juli 1875 Grönland GL Westeuropa Dänemark Post Greenland 3900–3992[72]
1. Juli 1875 Isle of Man IM Westeuropa Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland Isle of Man Post IM1–IM99[73]
1. Juli 1875 Jersey JE Westeuropa Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland Jersey Post JE1–JE5[74]
1. Juli 1875 Guernsey WF Westeuropa Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland Guernsey Post Limited GY1–GY10[75]
1. Jan. 1876 Îles Éparses (Bassas da India, Europa, Juan de Nova, Îles Glorieuses, Tromelin) TF Westeuropa Frankreich[76] Code Postal
1. Jan. 1876 Neukaledonien NC Westeuropa Frankreich[76] Office des Postes et Télécommunications Code Postal
1. Jan. 1876 Französisch-Polynesien (inklusive Clipperton-Insel) PF Westeuropa Frankreich[76] Office des Postes et Télécommunications Code Postal
1. Jan. 1876 Französische Süd- und Antarktisgebiete (St. Paul und Amsterdam-Insel, Crozetinseln, Kerguelen, Adélieland) TF Westeuropa Frankreich[76] Code Postal
1. Jan. 1876 Wallis und Futuna WF Westeuropa Frankreich[76] Code Postal
1. Jan. 1876 Mayotte YT Westeuropa Französische Überseegebiete Code Postal
1. Jan. 1876 Französisch-Guayana GF Westeuropa Französische Überseegebiete Code Postal
1. Jan. 1876 Guadeloupe (inkl. St. Barthélemy und St. Martin) GP Westeuropa Französische Überseegebiete Code Postal
1. Jan. 1876 Martinique MQ Westeuropa Französische Überseegebiete Code Postal
1. Jan. 1876 Saint-Pierre und Miquelon PM Westeuropa Französische Überseegebiete Code Postal
1. Jan. 1876 Réunion RE Westeuropa Französische Überseegebiete Code Postal
1. Apr. 1877 Ascension (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha) AC Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete Ascension Island Post Office & Philatelic Bureau ASCN 1ZZ
1. Apr. 1877 Anguilla AI Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete Anguilla Postal Service AI-2640
1. Apr. 1877 Bermuda BM Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete Bermuda Post Office Postleitzahl (Bermuda)[77]
1. Apr. 1877 Falklandinseln FK Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete Falkland Islands Philatelic Bureau FIQQ 1ZZ
1. Apr. 1877 Gibraltar GI Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete [78] GX11 1AA
1. Apr. 1877 Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln GS Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete SIQQ 1ZZ
1. Apr. 1877 Britisches Territorium im Indischen Ozean IO Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete BBND 1ZZ
1. Apr. 1877 Kaimaninseln KY Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete Cayman Islands Postal Service Liste[79]
1. Apr. 1877 Montserrat MS Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete MSR1110–MSR1350[80]
1. Apr. 1877 Pitcairninseln (Pitcairn, Henderson, Ducie und Oeno) PN Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete PCRN 1ZZ
1. Apr. 1877 St. Helena (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha) SH Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete St Helena’s Post Office STHL 1ZZ
1. Apr. 1877 Tristan da Cunha (St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha) TA Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete Tristan da Cunha Post Office TDCU 1ZZ
1. Apr. 1877 Turks- und Caicosinseln TC Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete The Turks and Caicos Islands Philatelic Bureau TKCA 1ZZ
1. Apr. 1877 Britische Jungferninseln VG Südasien und Ozeanien Britische Überseegebiete VG1110–VG1160[81]
1. Okt. 1907 Cookinseln CK Südasien und Ozeanien Neuseeland
1. Okt. 1907 Niue NU Südasien und Ozeanien Neuseeland
1. Okt. 1907 Tokelau TK Südasien und Ozeanien Neuseeland

Nichtvereinsgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nichtvereinsgebiete sind die nicht zum Bereich des Weltpostvereins gehörenden Gebiete oder Gebietsteile von Ländern des Weltpostvereins. Für die Nebenabkommen zum Weltpostvertrag sind Nichtvereinsgebiete die Gebiete der Länder, die den Nebenabkommen nicht beigetreten sind. Den Vereinsverwaltungen, die Postverbindungen mit Nichtvereinsgebieten unterhalten, ist es überlassen, die näheren Bedingungen hierfür mit den beteiligten Nichtvereinsverwaltungen zu vereinbaren. Der Weltpostvertrag enthält eine Reihe von Richtlinien, die bei solchen Vereinbarungen eingehalten werden sollen, dazu gehören: Gebührenfestsetzung, die Höhe und Ermittlung der Briefdurchgangskosten, sowie das Postpaketabkommen.[82]

Land ISO
3166-1
Kontinental
gruppe
Gehört zu Ministerium Postunternehmen Postleitzahl
Westsahara EH Afrika
Taiwan TW Postleitzahl (Taiwan)
Guam GU USA siehe: ZIP-Code
Andorra AD Westeuropa AD100–AD701

Sonderstellung der Vereinten Nationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch ein Gutachten des Vollzugs- und Verbindungsausschusses des Weltpostvereins 1948 wurde den Vereinten Nationen das Recht zugestanden, selbst eine eigene Postverwaltung einzurichten und, ohne selbst Mitglied des Weltpostvereins zu sein, diese durch ein Mitglied des Vereins vertreten zu lassen. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen ermächtigte 1950 den Generalsekretär Trygve Lie, die Postverwaltung der Vereinten Nationen einzurichten und ein Postabkommen zwischen der UN und der für den Sitz der Vereinten Nationen in New York City zuständigen Regierung der USA abzuschließen. Dieses Abkommen trat 1951 in Kraft. Die Postverwaltung der USA leitet gleichzeitig die Postverwaltung der Vereinten Nationen.[83]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Handwörterbuch des Postwesens. 3. Auflage, S. 541 (Druckwerke des Auslandspostdienstes)
  2. WPV-Mitgliedsländer Stand: 4. Oktober 2011; abgerufen September 2012 (englisch)
  3. Rhéal LeBlanc: Kongress mit festem Blick nach vorne / Budget-Obergrenze erhöht. In: Union Postale, Heft: 3/2008, S. 16.
  4. Steinmetz, Elias: Geschichte der Deutschen Post. Band 4, S. 431–432.
  5. a b Gehört zum Königreich der Niederlande, von dort wurde das Gründungsdatum genommen.
  6. A-Zone (Memento des Originals vom 8. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/english.elta.gr, B-Zone (Memento des Originals vom 14. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/english.elta.gr und Business (Memento des Originals vom 17. November 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/english.elta.gr PLZ-Suche in Griechenland auf elta.gr
  7. PLZ-Suche in Ungarn auf posta.hu
  8. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 18. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pt.lu in Luxemburg auf pt.lu
  9. PLZ-Suche in Russland auf russianpost.ru
  10. PLZ-Suche in Indonesien auf indonesiaweb.info
  11. PLZ-Suche in Japan auf post.japanpost.jp
  12. PLZ-Suche in Brasilien auf correios.com.br
  13. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 5. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mtc.gob.pe in Peru auf mtc.gob.pe
  14. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 11. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ipostel.gob.ve in Venezuela auf ipostel.gob.ve
  15. PLZ-Suche in Uruguay auf correo.com.uy
  16. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 20. April 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.inposdom.gob.do in der Dominikanischen Republik auf inposdom.gob.do
  17. PLZ-Suche in Chile auf correos.cl
  18. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 2. September 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mapas.com.co in Kolumbien auf mapas.com.co
  19. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 21. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/postehaiti.gouv.ht in Haiti auf postehaiti.gouv.ht
  20. PLZ-Suche in Paraguay auf correoparaguayo.gov.py
  21. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 20. Dezember 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elcorreo.com.gt in Gueatemala auf elcorreo.com.gt
  22. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 1. August 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thailandpost.com in Thailand auf thailandpost.com
  23. PLZ-Suche in Tunesien auf poste.tn
  24. PLZ-Suche in Südkorea auf koreapost.go.kr
  25. PLZ-Suche in Algerien auf poste.dz
  26. PLZ-Suche in Neuseeland auf nzpost.co.nz
  27. Finnland und Åland (Memento des Originals vom 10. Oktober 2006 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.posten.aland.fi
  28. PLZ-Suche in Marokko auf codepostal.ma
  29. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 12. Mai 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.philpost.gov.ph in Philippinen auf philpost.gov.ph
  30. PLZ-Suche in Irland auf anpost.ie
  31. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 15. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/saudilocator.sp.com.sa in Saudi-Arabien auf saudilocator.sp.com.sa
  32. PLZ-Suche in Afghanistan auf afghanpost.gov.af
  33. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 15. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/zip.belpost.by in Weißrussland auf belpost.by
  34. PLZ-Suche in der Ukraine auf ukrposhta.com
  35. PLZ-Suche in Pakistan auf pakpost.gov.pk
  36. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 22. Juli 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.slpost.gov.lk in Sri Lanka auf slpost.gov.lk
  37. PLZ-Suche in Israel auf israelpost.co.il
  38. PLZ-Suche in Vietnam auf postcode.vnpost.vn
  39. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 1. Juli 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gpo.gov.np in Nepal auf gpo.gov.np
  40. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 13. April 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pos.com.my in Malaysia auf pos.com.my
  41. PLZ-Suche in Nigeria auf nigeriapostcodes.com
  42. PLZ-Suche in Madagaskar auf paositra.mg
  43. PLZ-Suche (Memento vom 19. Juli 2007 im Internet Archive) in Zypern auf mcw.gov.cy
  44. PLZ-Suche in der Mongolei auf zipcode.mn
  45. PLZ-Suche in Malta auf maltapost.com
  46. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 29. Juni 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.singpost.com.sg in Singapur auf singpost.com.sg
  47. PLZ-Suche in Malediven auf maldivespost.com
  48. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 17. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bhutanpost.com.bt in Bhutan auf bhutanpost.com.bt
  49. Post Codes. Eswatini Posts & Telecommunications Corporation, abgerufen am 17. November 2019.
  50. PLZ-Suche in Bangladesch auf bangladeshpost.gov.bd
  51. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 16. März 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.post.gov.bn in Brunei auf post.gov.bn
  52. PLZ-Suche in Litauen auf post.lt
  53. PLZ-Suche in Estland auf post.ee
  54. PLZ-Suche in Lettland auf pasts.lv
  55. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 25. September 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.posta.hr in Kroatien auf posta.hr
  56. PLZ-Suche in Slowenien auf posta.si
  57. PLZ-Suche in Moldawien auf posta.md
  58. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 20. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.post.ba in Bosnien und Herzegowina auf post.ba
  59. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 21. Juni 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.posta.kg in Kirgisistan auf posta.kg
  60. PLZ-Suche in Tschechien auf psc.cpost.cz
  61. PLZ-Suche in Slowakei auf psc.posta.sk
  62. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 21. Januar 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.azerpost.rabita.az in Aserbaidschan auf azerpost.rabita.az
  63. PLZ-Suche in Georgien auf georgianpost.ge
  64. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 14. März 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.posta.com.mk in Mazedonien auf posta.com.mk
  65. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 14. Juni 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pochta.uz in Usbekistan auf pochta.uz
  66. PLZ-Suche in Südafrika auf sapo.co.za
  67. PLZ-Suche (Memento des Originals vom 19. August 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.posta.rs in Serbien auf posta.rs
  68. PLZ-Suche in Montenegro auf postacg.me
  69. bis: Nieuwe Post Nederlandse Antillen 2013
  70. posta.fo
  71. Find Postcode/area auf posta.fo (englisch)
  72. Liste der grönländischen Gemeinden/Orten mit PLZ, Tel./Faxnr. (grönländisch)
  73. Find a Postcode auf iompost.com (englisch)
  74. Postcode & Address Finder auf jerseypost.com (englisch)
  75. Address and Postcode finder auf guernseypost.com (englisch)
  76. a b c d e (Territories coming within the Union’s jurisdiction by virtue of article 23 of the Constitution)
  77. 2013 Blue Pages. (PDF) Bermuda Post Office (englisch)
  78. gibraltar.gov.gi (Memento des Originals vom 20. April 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gibraltar.gov.gi
  79. Cayman Islands Post Codes (PDF) caymanpost.gov.ky (englisch)
  80. PLZ-Liste von Montserrat (englisch)
  81. What are the postcodes for addresses in the British Virgin Islands? (englisch)
  82. Handwörterbuch des Postwesens. 2. Auflage, S. 450.
  83. Handwörterbuch des Postwesens. 2. Auflage, S. 733.