Alteckendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alteckendorf
Wappen von Alteckendorf
Alteckendorf (Frankreich)
Alteckendorf
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Strasbourg-Campagne
Kanton Hochfelden
Gemeindeverband Pays de la Zorn.
Koordinaten 48° 48′ N, 7° 36′ O48.7927777777787.5947222222222178Koordinaten: 48° 48′ N, 7° 36′ O
Höhe 167–265 m
Fläche 5,72 km²
Einwohner 787 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 138 Einw./km²
Postleitzahl 67270
INSEE-Code

Alteckendorf ist eine Gemeinde mit 787 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Kanton Hochfelden im Département Bas-Rhin in der Region Elsass in Frankreich.

Geografie[Bearbeiten]

Das Straßendorf liegt im Bereich der Nordvogesen und ist daher von kleinen Erhebungen wie dem Koppenberg (256 m.ü.M.), dem Englischberg (288 m.ü.M.) und dem Schyrberg (250 m.ü.M.) umgeben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Lutherische Kirche Saint Arbogast mit einem Fresko über Jesus von Nazareth aus dem 14. Jahrhundert.
  • Lutherische Kirche Altdorf, im Jahr 1775 erstmals erwähnt.
  • Ein Fresko aus dem Jahr 1776 an der Rue principale stellt den Baron Franz de Trenck dar.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Alteckendorf verfügt über einen eigenen Bahnhof an einer Eisenbahnlinie der SNCF und ist durch Nebenstrassen an das individuelle Verkehrsnetz angeschlossen. Das Gebiet außerhalb des Dorfkerns wird vorwiegend landwirtschaftlich genutzt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 619 618 648 661 705 746 739

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alteckendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien