Kirrwiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirrwiller
Wappen von Kirrwiller
Kirrwiller (Frankreich)
Kirrwiller
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Saverne
Kanton Bouxwiller
Koordinaten 48° 49′ N, 7° 32′ O48.8138888888897.5302777777778195Koordinaten: 48° 49′ N, 7° 32′ O
Höhe 181–275 m
Fläche 4,89 km²
Einwohner 515 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 105 Einw./km²
Postleitzahl 67330
INSEE-Code

Kirrwiller (deutsch Kirweiler) ist eine französische Gemeinde mit 515 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Am 1. März 1974 fusionierte sie mit der Nachbargemeinde Bosselshausen zur Gemeinde Kirrwiller-Bosselshausen. Seit dem 1. Januar 2007 sind die beiden Ortschaften wieder eigenständige Gemeinden – die amtlichen Schritte für die Aufteilung dauerten vom 29. Dezember 2006 (Entscheidung des Präfekten der Region Elsass) bis zum 23. Januar 2007 (Veröffentlichung der Entscheidung im Gesetzblatt).

Kirrwiller ist ein Mitglied der Communauté de communes du Pays de Hanau.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 569 616 606 631 647 6841 5052 514
Quelle: INSEE    –    1 mit Bosselshausen;   2 ohne Bosselshausen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Überregional bekannt ist Kirrwiller durch das dort ansässige Royal Palace, das drittgrößte Varietétheater Frankreichs.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kirrwiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien