Joe Flacco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joe Flacco
Joe Flacco.jpg
Baltimore RavensNr. 5
Quarterback
Geburtsdatum: 16. Januar 1985
Geburtsort: Audubon, New Jersey
Größe: 1,98 m Gewicht: 100 kg
NFL-Debüt
2008 für die Baltimore Ravens
Karriere
College: University of Delaware
NFL Draft: 2008 / Runde: 1 / Pick: 18
 Teams:
Momentaner Status: aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL Saison 2012)
TD-INT     102-56
Geworfene Yards     17.633
QB Rating     86,3
Statistiken bei NFL.com

Joseph Vincent „Joe“ Flacco (* 16. Januar 1985 in Audubon, New Jersey) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Quarterbacks. Er spielt bei den Baltimore Ravens in der National Football League (NFL).

Werdegang[Bearbeiten]

Ab 2003 studierte Flacco zunächst an der University of Pittsburgh, wo er sich auf der Position des Quarterbacks nicht durchsetzen konnte und in der Rolle des Back-up verblieb. Aus diesem Grund wechselte er zur University of Delaware. Da Flacco mit der University of Pittsburgh keine Einigung über eine Auflösung seines Stipendiums erzielte, durfte er erst 2006 für Delaware spielen. Dort gelang es ihm in seiner ersten Saison als Starting-Quarterback zahlreiche Team-Rekorde aufzustellen. Auch im Folgejahr machte er auf sich aufmerksam, auf 23 geworfene Touchdowns kamen lediglich fünf Interceptions. Er wurde der erste Spieler der University of Delaware, der in der ersten Runde der NFL Draft ausgewählt wurde.[1]

NFL-Karriere[Bearbeiten]

Flacco wurde 2008 als 18. Spieler in der ersten Runde der NFL Draft von den Baltimore Ravens ausgewählt. Obwohl er in seiner Rookie-Saison lediglich als Back-up hinter Kyle Boller und Troy Smith vorgesehen war, musste er aufgrund einer schweren Verletzung Bollers sowie einer Erkrankung Smiths als Starting-Quarterback im Eröffnungsspiel der Saison 2008 auflaufen. Mit konstanten Leistungen behielt er diese Position über die gesamte Saison und führte die Ravens in die Play-offs. Er ist der erste Rookie-Quarterback, der zwei Post-Season-Spiele gewinnen konnte.

Er wurde am 29. Januar 2009 zum Diet Pepsi NFL Rookie of the Year 2008 gewählt.

Mit 44 Siegen in der Regular Season über die ersten vier Jahre seiner Karriere hält er einen NFL-Rekord für Quarterbacks.

Beim Sieg der Baltimore Ravens im Super Bowl XLVII am 3. Februar 2013 wurde Flacco als Super Bowl MVP ausgezeichnet. Im März 2013 einigten sich Flacco und die Ravens auf eine Vertragsverlängerung bis 2019. Mit einer Vergütung von 120,6 Millionen US-Dollar über die gesamte Laufzeit war Flacco damit der bestbezahlte Football-Spieler bis April 2013, als Aaron Rodgers seinen Vertrag mit den Green Bay Packers verlängerte und noch mehr Gehalt zugestanden bekam.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht auf der Webseite des Footballteams der University of Delaware, den Blue Hens
  2. Baltimore Ravens: Flacco ist bestbezahlter Profi in der NFL-Geschichte - Spiegel Online Vom 5. März 2013. Abgerufen am 5. März 2013.
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRodgers erhält Rekordvertrag. In: nfl-crush.com. 27. April 2013, abgerufen am 28. April 2013 (deutsch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Joe Flacco – Sammlung von Bildern