.ec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.ec ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Ecuadors. Sie wurde am 1. Februar 1991 eingeführt und wird vom ortsansässigen Unternehmen NICEC S.A. verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede natürliche oder juristische Person darf eine .ec-Domain registrieren, ein Wohnsitz oder eine Niederlassung im Land sind nicht erforderlich. Verboten sind lediglich solche Domains, die gegen die allgemeinen Moralvorstellungen Ecuadors verstoßen, beispielsweise aus dem pornografischen Bereich.[2] Es gibt zahlreiche Second-Level-Domains, die nur von bestimmten Inhabern genutzt werden dürfen[3]:

  • .com.ec kommerzielle Unternehmen
  • .info.ec allgemeine Informationen
  • .net.ec Provider und Internetfirmen
  • .fin.ec Finanzunternehmen
  • .med.ec medizinische Einrichtungen
  • .pro.ec Richter, Architekten und ähnliche
  • .org.ec gemeinnützige Organisationen
  • .edu.ec Bildungseinrichtungen
  • .gob.ec Regierung Ecuadors
  • .mil.ec Ecuadors Militär

Die Endung .gob.ec wurde im Juli 2010 durch .gov.ec ersetzt.[4] Trotz der freien Verfügbarkeit spielt .ec international eine vergleichsweise kleine Rolle; der teuerste jemals bekannt gewordene Verkauf einer .ec-Domain betraf casino.ec im Jahr 2007.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Delegation Record for .EC. Internet Assigned Numbers Authority; abgerufen am 13. September 2013 (englisch).
  2. Eigenschaften einer .ec-Domain. united-domains; abgerufen am 13. September 2013 (Reiter „Besonderheiten“).
  3. Domain Registration. NICEC; abgerufen am 13. September 2013 (englisch).
  4. Nuevo dominio gob.ec. NICEC, 8. Juli 2010; abgerufen am 13. September 2013 (spanisch).
  5. .ec Domain-Preise. In: domain-recht. Abgerufen am 13. September 2013.