.cx

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Top-Level-Domain .cx
Einführung 24. April 1997
Kategorie länderspezifisch
Registry Christmas Island Internet Administration
Vergabe uneingeschränkt
Anzahl N.A.[1] Mio.

.cx ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Weihnachtsinsel. Obwohl diese politisch zu Australien gehört, besitzt sie ein eigenes Kürzel gemäß ISO 3166 und daher auch eine eigene Top-Level-Domain.[2]

Geschichte[Bearbeiten]

Die Endung existiert seit dem 24. April 1997 und wird von der Christmas Island Internet Administration verwaltet.[3] Registrierungen von Adressen finden ausschließlich auf zweiter Ebene statt. Es gibt keine weiteren Beschränkungen, sodass jede natürliche oder juristische Person eine .cx-Adresse anmelden darf. Im Vergleich zu anderen Top-Level-Domains hat .cx eine begrenzte Bekanntheit erreicht, da zum Beispiel das Bild Goatse ursprünglich unter dieser Domain veröffentlicht worden war. Ungeachtet der liberalen Vergabekriterien spielt die Top-Level-Domain international kaum eine Rolle, die teuerste jemals verkaufte .cx-Domain war lasvegas.cx.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Registrierte .cx-Domains. In: Domains.info. Abgerufen am 4. Mai 2015 (aktuelle .cx-Domainzahl).
  2. Jeden Tag Weihnachten: .CX-Domains. In: united-domains Blog. 10. Dezember 2010, abgerufen am 17. September 2012.
  3. Delegation Record for .CX. IANA, abgerufen am 17. September 2012 (englisch).
  4. .cx Domain-Preise. In: domain-recht. Abgerufen am 19. Dezember 2013.