.cr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.cr ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Costa Rica. Sie wurde am 10. September 1990 eingeführt und wird von der Academia Nacional de Ciencias (etwa Nationale Akademie der Wissenschaften) verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Jede natürliche oder juristische Person darf eine .cr-Domain registrieren. Allerdings sehen die offiziellen Vergabekriterien vor, dass Privatpersonen dazu Geburtsdatum und -Ort sowie die Nummer ihres Ausweises der Registrierungsbehörde nachweisen müssen.[2] Unternehmen müssen mindestens die Umsatzsteuernummer angeben, in einigen Fällen kann ein Auszug aus dem Handelsregister verlangt werden.

Zunächst konnten .cr-Domains nur unterhalb spezieller Second-Level-Domains angemeldet werden. Im März 2008 wurde diese Einschränkung aufgehoben, sodass .cr nun direkt verwendet werden kann.[3] Bereits vorhandene Adressbereiche wurden beibehalten und existieren parallel zur Top-Level-Domain weiter[4], dazu gehören unter anderem:

  • .ac.cr für akademische Einrichtungen
  • .co.cr für kommerzielle Unternehmen
  • .ed.cr für Bildungseinrichtungen
  • .fi.cr für registrierte Kreditinstitute
  • .go.cr für die Regierung Costa Ricas
  • .or.cr für gemeinnützige Organisationen
  • .sa.cr für Krankenhäuser

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .CR. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 18. August 2013 (englisch).
  2. Eigenschaften einer .cr-Domain. united-domains, abgerufen am 4. Juli 2012 (Reiter „Besonderheiten“).
  3. Florian Hitzelberger: Neues von .eu, .rs und .cr. In: domain-recht. 18. März 2008, abgerufen am 18. August 2013.
  4. Second and Third Level Domains. Academia Nacional de Ciencias, abgerufen am 18. August 2013 (englisch).