.ke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.ke ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Kenia. Sie existiert seit dem 29. April 1993 und wird vom Kenya Network Information Center (KeNIC) verwaltet.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Zunächst wurde .ke zwei Privatpersonen zugeteilt. Nachdem sich im Mai 2000 mehrere Bildungseinrichtungen und Unternehmen zum KeNIC zusammengeschlossen haben, teilte die IANA die Top-Level-Domain der neuen Vergabestelle zu.[2] Diese senkte schrittweise die Gebühren für .ke-Domains, zuletzt um drei Viertel im Jahr 2008.[3]

Im Vergleich zu anderen Top-Level-Domains ist beachtlich, dass keine .ke-Domains mit Bindestrich angemeldet werden können, sofern bereits eine Variante ohne Trennzeichen existiert. Die Vergabestelle versucht auf diesem Weg seit 2009, die missbräuchliche Verwendung der Top-Level-Domain etwa für Phishing einzudämmen.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .KE. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 24. Oktober 2013 (englisch).
  2. Request of Kenya Network Information Center for Redelegation of .ke Top-Level Domain. Internet Assigned Numbers Authority, 20. Dezember 2002, abgerufen am 24. Oktober 2013 (englisch).
  3. Florian Hitzelberger: Neues von .ke, .tel und .hk. In: domain-recht. 2. September 2008, abgerufen am 24. Oktober 2013.
  4. Florian Hitzelberger: Neues von .ke, .mx und .uk. In: domain-recht. 17. Februar 2009, abgerufen am 24. Oktober 2013.