.mp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

.mp ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des US-amerikanischen Außengebietes der Nördlichen Marianen. Sie existiert seit dem 22. Oktober 1996 und wird von der ortsansässigen Saipan DataCom Inc. verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Domains werden ausschließlich auf zweiter Ebene angemeldet. Es gibt keine besonderen Beschränkungen, jede natürliche oder juristische Person darf Inhaber einer .mp-Domain sein. Ein Wohnsitz oder eine Niederlassung auf den Nördlichen Marianen sind nicht notwendig. Im Vergleich zu vielen anderen Top-Level-Domains erfolgt die Konnektierung direkt über die Vergabestelle, akkreditierte Registrare existieren nicht.[2] Die Gebühren waren bis zum Jahr 2008 ebenfalls vergleichsweise hoch, mittlerweile sind die Domains für 20 $ pro Jahr zu haben, wobei bestimmte und kurze Domains teilweise deutlich mehr kosten.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vergabestelle vermarktete .mp zunächst als Abkürzung „MP“ für „mobile phone“ (Mobiltelefon).[3] Da sich dieses Geschäftsmodell offensichtlich nicht rechnete, versuchte die Vergabestelle 2007, mit einem eigenen Social Media-Service unter dem Namen chi.mp Fuß zu fassen[4]. Da sich auch dieses Modell nicht durchsetzte, wurde die Plattform chi.mp wieder geschlossen, wodurch auch alle Besitzer eine .mp-Domain diese verloren.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Delegation Record for .MP. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 9. November 2013 (englisch).
  2. Florian Hitzelberger: Neues von .mp, .sc und .sg. In: domain-recht. 28. September 2004, abgerufen am 9. November 2013.
  3. Florian Hitzelberger: Neues von .pw, .mp und .cn. In: domain-recht. 6. Dezember 2004, abgerufen am 9. November 2013.
  4. Übersicht der Firmenorganisation chi.mp