AEGON International 2013/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AEGON International 2013
Datum 15.6.2013 – 22.6.2013
Auflage 39
Navigation 2012 ◄ 2013 ► 2014
WTA Tour
Austragungsort Eastbourne
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 710
Kategorie WTA Premier
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/28Q/16D
Preisgeld 690.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) OsterreichÖsterreich Tamira Paszek
Vorjahressieger (Doppel) SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
Sieger (Einzel) RusslandRussland Jelena Wesnina
Sieger (Doppel) RusslandRussland Nadeschda Petrowa
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Turnierdirektor Gavin Fletcher
Turnier-Supervisor Pam Whytcross
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christina McHale (55)
Spielervertreter Neil Robinson
Stand: 22. Juni 2013

Die AEGON International 2013 waren ein WTA-Tennis-Rasenplatzturnier für Frauen in Eastbourne. Es war als Turnier der Premier-Kategorie Teil der WTA Tour 2013. Das Turnier fand vom 15. bis 22. Juni 2013 statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die AEGON International 2013 fand vom 15. bis 17. Juni 2013 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spielerinnen hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
UkraineUkraine Julija Bejhelsymer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jamie Hampton
TschechienTschechien Kristýna Plíšková
RusslandRussland Olga Putschkowa

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. PolenPolen Agnieszka Radwańska 1. Runde
02. China VolksrepublikVolksrepublik China Li Na Viertelfinale
03. DeutschlandDeutschland Angelique Kerber Achtelfinale
04. TschechienTschechien Petra Kvitová Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki Halbfinale

06. RusslandRussland Marija Kirilenko Viertelfinale

07. SerbienSerbien Ana Ivanović 1. Runde

08. RusslandRussland Nadja Petrowa 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  PolenPolen A. Radwańska 62 2                          
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 7 6     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 6 7  
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Konta 4 3        Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh 4 62    
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh 6 6       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 3 7 6
   TschechienTschechien K. Zakopalová 4 62        TschechienTschechien L. Šafářová 6 61 4  
   TschechienTschechien L. Šafářová 6 7        TschechienTschechien L. Šafářová 7 6    
WC  AustralienAustralien S. Stosur 6 6     WC  AustralienAustralien S. Stosur 65 3    
8  RusslandRussland N. Petrowa 2 3       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 68 7 6
3  DeutschlandDeutschland A. Kerber 6 6     5  DanemarkDänemark C. Wozniacki 7 5 3  
   RumänienRumänien S. Cîrstea 4 4     3  DeutschlandDeutschland A. Kerber 3 4    
Q  RusslandRussland O. Putschkowa 3 0        RusslandRussland J. Makarowa 6 6    
   RusslandRussland J. Makarowa 6 6          RusslandRussland J. Makarowa 6 0 3
Q  UkraineUkraine J. Bejhelsymer 3 2     5  DanemarkDänemark C. Wozniacki 4 6 6  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Robson 6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Robson 4 4    
   OsterreichÖsterreich T. Paszek 2 2 r   5  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 6    
5  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 2       Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 2 1  
6  RusslandRussland M. Kirilenko 7 6        RusslandRussland J. Wesnina 6 6  
   SerbienSerbien B. Jovanovski 65 1     6  RusslandRussland M. Kirilenko 4 6 6  
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Baltacha 7 7        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Baltacha 6 4 3  
Q  TschechienTschechien K. Plíšková 5 63       6  RusslandRussland M. Kirilenko 2 6 5
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale 3 4     WC  BelgienBelgien Y. Wickmayer 6 1 7  
   BelgienBelgien Y. Wickmayer 6 6     WC  BelgienBelgien Y. Wickmayer 3 6 7  
   RumänienRumänien M. Niculescu 4 1     4  TschechienTschechien P. Kvitová 6 4 5  
4  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6       WC  BelgienBelgien Y. Wickmayer 2 0  
7  SerbienSerbien A. Ivanović 6 4 3      RusslandRussland J. Wesnina 6 6    
   RusslandRussland J. Wesnina 2 6 6      RusslandRussland J. Wesnina 6 3 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 3 4        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 1 6 2  
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 6 6          RusslandRussland J. Wesnina 7 6  
   ItalienItalien F. Pennetta 3 2     2 WC  China VolksrepublikVolksrepublik China N. Li 64 3    
   FrankreichFrankreich M. Bartoli 6 6        FrankreichFrankreich M. Bartoli        
   FrankreichFrankreich A. Cornet 2 4     2 WC  China VolksrepublikVolksrepublik China N. Li w. o.    
2 WC  China VolksrepublikVolksrepublik China N. Li 6 6      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. RusslandRussland Nadja Petrowa
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
IndienIndien Sania Mirza
Viertelfinale
03. DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
TschechienTschechien Květa Peschke
Halbfinale
04. ItalienItalien Flavia Pennetta
RusslandRussland Jelena Wesnina
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland N. Petrowa
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
4 6 [10]        
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Raymond
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Robson
6 4 [5]     1  RusslandRussland N. Petrowa
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
6 7    
WC  TschechienTschechien P. Kvitová
 BelgienBelgien Y. Wickmayer
1 4        Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
 KroatienKroatien M. Lučić-Baroni
2 5    
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
 KroatienKroatien M. Lučić-Baroni
6 6         1  RusslandRussland N. Petrowa
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
7 6    
4  ItalienItalien F. Pennetta
 RusslandRussland J. Wesnina
6 7       4  ItalienItalien F. Pennetta
 RusslandRussland J. Wesnina
63 2    
   SimbabweSimbabwe C. Black
 NeuseelandNeuseeland M. Eraković
2 5       4  ItalienItalien F. Pennetta
 RusslandRussland J. Wesnina
6 6    
   Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh H.-c. Chan
 TschechienTschechien L. Šafářová
2 6 [10]      Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh H.-c. Chan
 TschechienTschechien L. Šafářová
4 1    
   SlowakeiSlowakei J. Husárová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko
6 2 [7]       1  RusslandRussland N. Petrowa
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
6 6  
   SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 TschechienTschechien V. Uhlířová
5 4          RumänienRumänien M. Niculescu
 TschechienTschechien K. Zakopalová
3 3  
   GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 PolenPolen A. Rosolska
7 6          GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 PolenPolen A. Rosolska
4 3      
WC  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Keothavong
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Murray
4 3     3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 TschechienTschechien K. Peschke
6 6    
3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 TschechienTschechien K. Peschke
6 6         3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 TschechienTschechien K. Peschke
6 3 [1]
   RumänienRumänien M. Niculescu
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 6          RumänienRumänien M. Niculescu
 TschechienTschechien K. Zakopalová
4 6 [10]  
   UngarnUngarn T. Babos
 LuxemburgLuxemburg M. Minella
4 3          RumänienRumänien M. Niculescu
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 3 [11]  
   KroatienKroatien D. Jurak
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson
64 63     2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Huber
 IndienIndien S. Mirza
3 6 [9]  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Huber
 IndienIndien S. Mirza
7 7      

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]