U.S. National Indoor Tennis Championships 2013/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
U.S. National Indoor Tennis Championships 2013
Logo des Turniers „U.S. National Indoor Tennis Championships 2013“
Datum 16.2.2013 – 24.2.2013
Auflage 12
Navigation 2012 ◄ 2013 
WTA Tour
Austragungsort Memphis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 1012
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/16Q/16D
Preisgeld 235.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) SchwedenSchweden Sofia Arvidsson
Vorjahressieger (Doppel) TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
TschechienTschechien Lucie Hradecká
Sieger (Einzel) NeuseelandNeuseeland Marina Eraković
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
Turnier-Supervisor Tony Cho
Letzte direkte Annahme RusslandRussland Olga Putschkowa (105)
Spielervertreter SchwedenSchweden Sofia Arvidsson
Stand: 20. Februar 2013

Die U.S. National Indoor Tennis Championships 2013 waren ein Tennis-Hartplatzturnier für Frauen in Memphis. Es war als Turnier der International-Kategorie Teil der WTA Tour 2013. Das Turnier fand vom 16. bis zum 24. Februar 2013 statt. Parallel zu dem Damen Turnier fand ein ATP-Turnier für Herren statt.

In der gleichen Woche fanden in Dubai die Dubai Duty Free Tennis Championships 2013 sowie in Bogotá die XXI Copa Claro Colsanitas 2013 statt. Die Copa BBVA Colsanitas gehörte wie die U.S. National Indoor Tennis Championships auch der International-Kategorie an, während die Dubai Duty Free Tennis Championships zur Premier-Kategorie zählten.

Den Einzelwettbewerb der U.S. National Indoor Tennis Championships 2013 gewann Marina Erakovic, nachdem ihre Finalgegnerin Sabine Lisicki aufgeben musste. Zuvor hatte Erakovic den ersten Satz des Matches mit 6:1 für sich entscheiden können. Die Neuseeländerin, die im Vorjahr bereits das Finale des Wettbewerbs erreichte, sich dort aber der Schwedin Sofia Arvidsson geschlagen geben musste, sicherte sich somit ihren ersten Einzeltitel auf der WTA-Tour. Das Doppelfinale gewann die Paarung Kristina Mladenovic / Galina Woskobojewa gegen die schwedische Paarung Sofia Arvidsson / Johanna Larsson mit 7:65 und 6:3.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für das U.S. National Indoor Tennis Championships fand am 16. Februar 2013 statt. Ausgespielt wurden in zwei Runden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spielerinnen haben die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maria Sanchez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Keys
FrankreichFrankreich Claire Feuerstein
SlowakeiSlowakei Jana Čepelová

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. BelgienBelgien Kirsten Flipkens Viertelfinale
02. SchwedenSchweden Sofia Arvidsson Achtelfinale
03. DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki Finale
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. TschechienTschechien Lucie Hradecká 1. Runde

06. SudafrikaSüdafrika Chanelle Scheepers 1. Runde

07. SlowakeiSlowakei Magdaléna Rybáriková Halbfinale

08. FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  BelgienBelgien K. Flipkens 6 6                          
   IsraelIsrael S. Peer 2 2     1  BelgienBelgien K. Flipkens 7 3 6
   UkraineUkraine L. Zurenko 6 6        UkraineUkraine L. Zurenko 5 6 3  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Sanchez 2 4       1  BelgienBelgien K. Flipkens 7 5 3
   KasachstanKasachstan X. Perwak 7 1 3   7  SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 611 7 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 5 6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Davis 62 2    
   FrankreichFrankreich S. Foretz Gacon 3 1     7  SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 7 6    
7  SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 6 6       7  SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 5 5  
3  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 7 6     3  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 7 7    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Keys 5 3     3  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 7 4 6  
   UngarnUngarn M. Czink 4 6 6      UngarnUngarn M. Czink 60 6 2  
   RusslandRussland O. Putschkowa 6 3 3     3  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Duval 3 6 6   8  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 3 3    
   SchwedenSchweden J. Larsson 6 1 3   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Duval 1 6 3  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Collins 3 1     8  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 6 3 6  
8  FrankreichFrankreich K. Mladenovic 6 6       3  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 1 r  
5  TschechienTschechien L. Hradecká 3 4        NeuseelandNeuseeland M. Eraković 6    
Q  FrankreichFrankreich C. Feuerstein 6 6     Q  FrankreichFrankreich C. Feuerstein 6 62 1  
   SchweizSchweiz S. Vögele 7 6        SchweizSchweiz S. Vögele 3 7 6  
   SpanienSpanien S. Soler Espinosa 65 0          SchweizSchweiz S. Vögele 6 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin 4 6 3   4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 1 2    
   TschechienTschechien A. Hlaváčková 6 3 6      TschechienTschechien A. Hlaváčková 6 0 3  
   KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 5 7 64   4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 2 6 6  
4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 7 5 7        SchweizSchweiz S. Vögele 2 4  
6  SudafrikaSüdafrika C. Scheepers 6 6        NeuseelandNeuseeland M. Eraković 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe 2 1        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe 3 0    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 6 6    
WC  SpanienSpanien G. Muguruza 3 3          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hampton 5 2  
   NeuseelandNeuseeland M. Eraković 4 7 6      NeuseelandNeuseeland M. Eraković 7 6    
   DeutschlandDeutschland A. Beck 6 66 4      NeuseelandNeuseeland M. Eraković 6 3 6  
Q  SlowakeiSlowakei J. Čepelová 4 4     2  SchwedenSchweden S. Arvidsson 1 6 3  
2  SchwedenSchweden S. Arvidsson 6 6      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
TschechienTschechien Lucie Hradecká
1. Runde
02. FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic
KasachstanKasachstan Galina Woskobojewa
Sieg
03. NeuseelandNeuseeland Marina Eraković
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson
Viertelfinale
04. LettlandLettland Līga Dekmeijere
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Megan Moulton-Levy
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien A. Hlaváčková
 TschechienTschechien L. Hradecká
6 4 [4]        
   KanadaKanada G. Dabrowski
 RusslandRussland A. Kudrjawzewa
4 6 [10]        KanadaKanada G. Dabrowski
 RusslandRussland A. Kudrjawzewa
4 6 [8]  
   SchwedenSchweden S. Arvidsson
 SchwedenSchweden J. Larsson
6 6        SchwedenSchweden S. Arvidsson
 SchwedenSchweden J. Larsson
6 2 [10]  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Falconi
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Sanchez
2 4            SchwedenSchweden S. Arvidsson
 SchwedenSchweden J. Larsson
4 6 [11]  
4  LettlandLettland L. Dekmeijere
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Moulton-Levy
6 6       4  LettlandLettland L. Dekmeijere
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Moulton-Levy
6 3 [9]  
WC  DeutschlandDeutschland S. Mikesz
 DeutschlandDeutschland C. Wegner
3 1       4  LettlandLettland L. Dekmeijere
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Moulton-Levy
6 1 [10]  
   SpanienSpanien G. Muguruza
 SpanienSpanien S. Soler Espinosa
7 7        SpanienSpanien G. Muguruza
 SpanienSpanien S. Soler Espinosa
4 6 [8]  
ALT  AustralienAustralien A. Hibberd
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Welcher
63 64            SchwedenSchweden S. Arvidsson
 SchwedenSchweden J. Larsson
65 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Lee-Waters
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Pegula
6 6       2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
7 6  
   UngarnUngarn M. Czink
 KroatienKroatien M. Lučić-Baroni
3 4          Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Lee-Waters
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Pegula
7 6      
ALT  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Murdock
 UkraineUkraine M. Slupska
2 0     3  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson
64 2    
3  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson
6 6            Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Lee-Waters
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Pegula
3 3  
   SerbienSerbien W. Dolonz
 TschechienTschechien E. Hrdinová
6 6       2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 6    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Townsend
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
4 0          SerbienSerbien W. Dolonz
 TschechienTschechien E. Hrdinová
66 4    
   IsraelIsrael S. Peer
 SudafrikaSüdafrika C. Scheepers
3 2     2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
7 6    
2  FrankreichFrankreich K. Mladenovic
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
6 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]