Riche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Riche
Wappen von Riche
Riche (Frankreich)
Riche
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Le Saulnois
Gemeindeverband Saulnois
Koordinaten 48° 53′ N, 6° 38′ OKoordinaten: 48° 53′ N, 6° 38′ O
Höhe 213–270 m
Fläche 6,34 km2
Einwohner 189 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 57340
INSEE-Code

Kapelle des Soldatenfriedhofes, 1928 von der Gemeinde Saint-Médard nach Riche umgesetzt

Riche (deutsch Reich) ist eine französische Gemeinde mit 189 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riche liegt östlich von Metz auf einer Höhe zwischen 213 und 270 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 6,34 km².

Zur Gemeinde Riche gehören außerdem die beiden Weiler

  • Niverlach und
  • Metzing.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das kleine Dorf wurde erstmals als Rista erwähnt (1202: Rich, 1782: Richtz). Es gehört seit 1766 zu Frankreich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 166 158 181 215 223 205 197 187

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Riche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien