Réning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Réning
Wappen von Réning
Réning (Frankreich)
Réning
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins
Kanton Albestroff
Koordinaten 48° 57′ N, 6° 51′ OKoordinaten: 48° 57′ N, 6° 51′ O
Höhe 215–261 m
Fläche 3,95 km²
Einwohner 114 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Postleitzahl 57670
INSEE-Code

Blick auf Réning mit der Kirche Saint-François-d'Assise

Réning (deutsch Reiningen) ist eine französische Gemeinde mit 114 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Sarrebourg-Château-Salins und zum Kanton Albestroff.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Réning liegt drei Kilometer nördlich von Albestroff auf einer mittleren Höhe von 223 m. Das Gemeindegebiet umfasst 3,95 km². Die Gemeinde liegt im Regionalen Naturpark Lothringen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf war von 1973 bis 1998 in Albestroff eingemeindet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 151 150 148 148 141 130 130