BSI Challenger Lugano 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BSI Challenger Lugano 2010
Datum 7.6.2010 – 13.6.2010
Auflage 12
Navigation 2009 ◄ 2010 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Lugano
SchweizSchweiz Schweiz
Turniernummer 469
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 85.000 
Vorjahressieger (Einzel) SchweizSchweiz Stan Wawrinka
Vorjahressieger (Doppel) SchwedenSchweden Johan Brunström
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Jean-Julien Rojer
Sieger (Einzel) SchweizSchweiz Stan Wawrinka
Sieger (Doppel) PortugalPortugal Frederico Gil
BelgienBelgien Christophe Rochus
Turnierdirektor Giorgio Tarantola
Turnier-Supervisor Thomas Karlberg
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Bogomolov junior (223)
Stand: 1. Mai 2017

Das BSI Challenger Lugano 2010 war ein Tennisturnier, das vom 7. bis 13. Juni 2010 in Lugano stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2010 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SchweizSchweiz Stan Wawrinka Sieg
02. ItalienItalien Potito Starace Finale
03. PortugalPortugal Frederico Gil 1. Runde
04. PortugalPortugal Rui Machado 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. BrasilienBrasilien Thiago Alves 1. Runde

06. RusslandRussland Teimuras Gabaschwili Halbfinale

07. ItalienItalien Filippo Volandri Achtelfinale

08. SpanienSpanien Alberto Martín Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SchweizSchweiz S. Wawrinka 6 6  
WC  ItalienItalien M. Crugnola 1 2     1  SchweizSchweiz S. Wawrinka 6 6  
 KolumbienKolumbien C. Salamanca 1 0   Q  FrankreichFrankreich O. Patience 4 1  
Q  FrankreichFrankreich O. Patience 6 6       1  SchweizSchweiz S. Wawrinka 7 6  
 ItalienItalien A. di Mauro 6 6        ItalienItalien A. di Mauro 64 4  
Q  FrankreichFrankreich N. Renavand 4 2      ItalienItalien A. di Mauro 6 0
 SpanienSpanien P. Andújar 2 6 68   7  ItalienItalien F. Volandri 2 0 r  
7  ItalienItalien F. Volandri 6 2 7       1  SchweizSchweiz S. Wawrinka 3 6 7  
4  PortugalPortugal R. Machado 1 3       6  RusslandRussland T. Gabaschwili 6 2 5  
 RumänienRumänien A. Ungur 6 6      RumänienRumänien A. Ungur 3 6 7  
 MexikoMexiko S. González 2 7 6    MexikoMexiko S. González 6 3 62  
 Weissrussland 1995Weißrussland U. Ihnazik 6 68 3        RumänienRumänien A. Ungur 6 64 1
 KroatienKroatien A. Veić 7 6       6  RusslandRussland T. Gabaschwili 4 7 6  
 BelgienBelgien C. Rochus 64 1      KroatienKroatien A. Veić 3 5
 BrasilienBrasilien J. Souza 7 3 3   6  RusslandRussland T. Gabaschwili 6 7  
6  RusslandRussland T. Gabaschwili 5 6 6       1  SchweizSchweiz S. Wawrinka 62 6 6
8  SpanienSpanien A. Martín 6 6       2  ItalienItalien P. Starace 7 2 1
Q  MexikoMexiko B. Rodríguez 3 3     8  SpanienSpanien A. Martín 6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov jr. 6 1 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov jr. 3 5  
WC  SchweizSchweiz S. Ehrat 1 6 2       8  SpanienSpanien A. Martín 6 7  
 ArgentinienArgentinien M. González 7 6        OsterreichÖsterreich M. Fischer 2 5  
WC  SchweizSchweiz A. Sadecky 64 3      ArgentinienArgentinien M. González 3 5
 OsterreichÖsterreich M. Fischer 6 6    OsterreichÖsterreich M. Fischer 6 7  
3  PortugalPortugal F. Gil 3 2       8  SpanienSpanien A. Martín 5 2
5  BrasilienBrasilien T. Alves 3 2       2  ItalienItalien P. Starace 7 6  
 FrankreichFrankreich J. Ouanna 6 6      FrankreichFrankreich J. Ouanna 3 3  
 FrankreichFrankreich V. Millot 3 6 7    FrankreichFrankreich V. Millot 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 4 64        FrankreichFrankreich V. Millot 1 2
Q  UsbekistanUsbekistan F. Doʻstov 7 6       2  ItalienItalien P. Starace 6 6  
 UkraineUkraine I. Sergejew 65 3     Q  UsbekistanUsbekistan F. Doʻstov 4 2
SE  NiederlandeNiederlande R. Haase 4 4   2  ItalienItalien P. Starace 6 6  
2  ItalienItalien P. Starace 6 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. MexikoMexiko Santiago González
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Rettenmaier
Finale
02. ItalienItalien Daniele Bracciali
SpanienSpanien David Marrero
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Cerretani
KanadaKanada Adil Shamasdin
1. Runde
04. ThailandThailand Sanchai Ratiwatana
ThailandThailand Sonchat Ratiwatana
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Battistone
 SchwedenSchweden A. Siljeström
4 2     1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6  
 PortugalPortugal R. Machado
 ItalienItalien A. Motti
6 7    PortugalPortugal R. Machado
 ItalienItalien A. Motti
4 2  
WC  SchweizSchweiz L. Margaroli
 ItalienItalien R. Sinicropi
3 5       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
6 6  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Cerretani
 KanadaKanada A. Shamasdin
3 2        SudafrikaSüdafrika J. Coetzee
 PhilippinenPhilippinen T. Huey
4 2  
 BrasilienBrasilien T. Alves
 BrasilienBrasilien M. Torres
6 6      BrasilienBrasilien T. Alves
 BrasilienBrasilien M. Torres
4 4
 SudafrikaSüdafrika J. Coetzee
 PhilippinenPhilippinen T. Huey
7 6    SudafrikaSüdafrika J. Coetzee
 PhilippinenPhilippinen T. Huey
6 6  
 DeutschlandDeutschland M. Emmrich
 DeutschlandDeutschland F. Moser
62 4       1  MexikoMexiko S. González
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Rettenmaier
5 63
 SpanienSpanien P. Andújar
 ArgentinienArgentinien M. González
6 4 [10]        PortugalPortugal F. Gil
 BelgienBelgien C. Rochus
7 7
WC  ItalienItalien A. Biasella
 ItalienItalien P. Starace
0 6 [12]     WC  ItalienItalien A. Biasella
 ItalienItalien P. Starace
2 7 [6]  
 PortugalPortugal F. Gil
 BelgienBelgien C. Rochus
6 6    PortugalPortugal F. Gil
 BelgienBelgien C. Rochus
6 62 [10]  
4  ThailandThailand S. Ratiwatana
 ThailandThailand S. Ratiwatana
3 3        PortugalPortugal F. Gil
 BelgienBelgien C. Rochus
7 6
 RusslandRussland T. Gabaschwili
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
6 6        RusslandRussland T. Gabaschwili
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
63 4  
WC  SchweizSchweiz G. Hayer
 SchweizSchweiz F. Valsangiacomo
1 2      RusslandRussland T. Gabaschwili
 NiederlandeNiederlande R. Wassen
6 4 [11]
 SpanienSpanien A. Martín
 SpanienSpanien G. Trujillo-Soler
6 7    SpanienSpanien A. Martín
 SpanienSpanien G. Trujillo-Soler
3 6 [9]  
2  ItalienItalien D. Bracciali
 SpanienSpanien D. Marrero
4 5  

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]