Bundestagswahlkreis Kleve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 112: Kleve
Bundestagswahlkreis 112-2013.svg
Staat Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Wahlkreisnummer 112
Wahlberechtigte 226.096
Wahldatum 26. September 2021
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CDU
Stimmanteil

Der Bundestagswahlkreis Kleve (Wahlkreis 112) liegt in Nordrhein-Westfalen und umfasst den Kreis Kleve.[1] Von 1949 bis 1965 hieß der Wahlkreis Geldern – Kleve. Die CDU konnte bisher bei allen Bundestagswahlen das Direktmandat in diesem Wahlkreis gewinnen.

Bundestagswahl 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % BTW 2017

Zweitstimmen in %

Stefan Rouenhoff CDU 37,6 32,3 41,6
Bodo Wißen SPD 28,4 28,2 23,5
Georg Cluse FDP 8,7 11,5 13,5
Gerd Plorin Alternative für Deutschland 5,8 5,7 6,9
Friederike Janitza GRÜNE 13,9 13,9 6,0
Norbert Hayduk Die Linke 2,5 2,8 5,6
- Tierschutzpartei 1,4 0,7
- Die PARTEI 0,8 0,6
Hanneke Hellmann FREIE WÄHLER 2,0 0,9 0,4
- PIRATEN 0,4 0,3
- NPD 0,1 0,2
Andreas Reiß dieBasis 1,1 1,6 -

Ergebnis der Bundestagswahl 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2013 – WK Kleve
(in %)
 %
50
40
30
20
10
0
48,6
27,0
6,2
5,7
4,6
3,9
2,0
0,8
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
+6,4
+3,5
−1,7
−10,4
−1,5
+3,9
+0,5
+0,1

Amtliches Ergebnis der Bundestagswahl 2013:[2]

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2009
Zweitstimmen in %
Ronald Pofalla CDU 50,9 48,6 42,2
Barbara Hendricks SPD 33,1 27,0 23,5
Ralf Klapdor FDP 3,1 5,7 16,1
Bruno Jöbkes GRÜNE 5,8 6,2 7,9
- Die Linke 5,6 4,6 6,1
Michael Peters PIRATEN 2,7 2,0 1,5
Viktor Schlak NPD 1,0 0,8 0,7
REP 0,1 0,2
RRP 0,0 0,2
Volksabstimmung 0,2 0,1
ödp 0,1 0,1
MLPD 0,0 0,0
BüSo 0,0 0,0
PSG 0,0 0,0
Gerd Plorin Alternative für Deutschland 3,3 3,9 -
BIG 0,0 -
pro Deutschland 0,2 -
DIE RECHTE 0,0 -
Stephan Heintze FREIE WÄHLER 0,2 -
Nicht 0,1 -
pdv 0,0 -
Die PARTEI 0,2 -

Frühere Wahlkreissieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Name Partei Erststimmen
2017 Stefan Rouenhoff CDU 45,0 %
2013 Ronald Pofalla CDU 50,9 %
2009 Ronald Pofalla CDU 48,9 %
2005 Ronald Pofalla CDU 50,3 %
2002 Ronald Pofalla CDU 46,1 %
1998 Ronald Pofalla CDU 47,3 %
1994 Ronald Pofalla CDU 50,9 %
1990 Heinrich Seesing CDU 52,5 %
1987 Heinrich Seesing CDU 55,2 %
1983 Heinrich Seesing CDU 60,2 %
1980 Jochen van Aerssen CDU 55,5 %
1976 Jochen van Aerssen CDU 60,3 %
1972 Emil Solke CDU 58,7 %
1969 Emil Solke CDU 63,5 %
1965 Felix von Vittinghoff-Schell CDU 68,2 %
1961 Felix von Vittinghoff-Schell CDU 70,6 %
1957 Emil Solke CDU 75,6 %
1953 Emil Solke CDU 73,1 %
1949 Martin Frey CDU 60,0 %

Wahlkreisgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1949 26 Geldern – Kleve Kreis Geldern, Kreis Kleve
1953–1961 85 Geldern – Kleve
1965–1976 83 Kleve Kreis Kleve, Kreis Geldern und der Nordteil des Kreises Moers mit Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck1)
1980–1998 81 Kleve Kreis Kleve
2002–2009 113 Kleve
2013 112 Kleve

1) alle mit dem Gebietsstand vom 31. Dezember 1974

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung Kleve. (Nicht mehr online verfügbar.) Bundeswahlleiter, 2013, archiviert vom Original am 2. Juli 2013; abgerufen am 2. Januar 2013.
  2. Amtliches Wahlkreisergebnis 2013 (Memento vom 23. September 2015 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]