Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1956

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1956
47. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 16. - 19. Februar 1956
Austragungsort: Garmisch-Partenkirchen, Deutschland
Goldmedaillengewinner
Herren: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hayes Alan Jenkins (4)
Damen: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Carol Heiss
Paare: OsterreichÖsterreich Sissy Schwarz & Kurt Oppelt
Eistanz: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Pamela Weight & Paul Thomas
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft
195519561957

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1956 fand vom 16. bis 19. Februar 1956 in Garmisch-Partenkirchen, Deutschland, statt.

Hayes Alan Jenkins gewann seinen letzten von vier Titeln in Folge während seine spätere Ehefrau Carol Heiss ihren ersten von fünf aufeinander folgenden Titeln gewann.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Hayes Alan Jenkins Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 10
2 Ronald Robertson Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 17
3 David Jenkins Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 28
4 Charles Snelling Kanada 1921Kanada Kanada 42
5 Michael Booker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 48
6 Karol Divin TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 48
7 Alain Calmat FrankreichFrankreich Frankreich 65
8 Norbert Felsinger OsterreichÖsterreich Österreich 71
9 Tilo Gutzeit Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 77
10 Francois Pache SchweizSchweiz Schweiz 91
11 Allan Ganter AustralienAustralien Australien 109
12 Hans-Jürgen Bäumler Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 111
13 Hans Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 113
14 Hanno Ströher OsterreichÖsterreich Österreich 115
15 Dario Villalba Spanien 1945Spanien Spanien 137
16 Charles Keeble AustralienAustralien Australien 142
Z Manfred Schnelldorfer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland
  • Z = Zurückgezogen

Punktrichter waren:

Damen[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Carol Heiss Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13
2 Tenley Albright Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 14
3 Ingrid Wendl OsterreichÖsterreich Österreich 33
4 Yvonne Sugden Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 37
5 Hanna Eigel OsterreichÖsterreich Österreich 49
6 Catherine Machado Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 48
7 Hanna Walter OsterreichÖsterreich Österreich 71
8 Erica Batchelor Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 72
9 Ann Johnston Kanada 1921Kanada Kanada 72
10 Mary Ann Dorsey Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 97
11 Joan Haanappel NiederlandeNiederlande Niederlande 103
12 Diana Carol Peach Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 107
13 Fiorella Negro ItalienItalien Italien 128
14 Emma Giardini ItalienItalien Italien 130
15 Jindra Kramperova TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 131
16 Sjoukje Dijkstra NiederlandeNiederlande Niederlande 144
17 Karin Borner SchweizSchweiz Schweiz 155
18 Ilse Musyl OsterreichÖsterreich Österreich 161
19 Alice Fischer SchweizSchweiz Schweiz 168
20 Ina Bauer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 171
21 Jana Docekalova TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 175

Punktrichter waren:

Paare[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Sissy Schwarz und Kurt Oppelt OsterreichÖsterreich Österreich 14
2 Frances Dafoe und Norris Bowden Kanada 1921Kanada Kanada 15
3 Marika Kilius und Franz Ningel Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 30
4 Carole Ann Ormaca und Robert Greiner Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 34
5 Barbara Wagner und Robert Paul Kanada 1921Kanada Kanada 42.5
6 Lucille Ash und Sully Kothman Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 68.5
7 Joyce Coates und Anthony Holles Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 70
8 Liesl Ellend und Konrad Lienert OsterreichÖsterreich Österreich 74.5
9 Carolyn Patricia Krau und Hodney Ward Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 75.5
10 Eva Neeb und Karl Probst Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 80.5
11 Jacqueline Mason und Mervyn Bower AustralienAustralien Australien 88.5

Punktrichter waren:

Eistanz[Bearbeiten]

Rang Name Nation Bewertung
1 Pamela Weight und Paul Thomas Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 7
2 June Markham und Courtney Jones Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 15
3 Barbara Thompson und Gerard Rigby Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 29
4 Joan Zamboni und Ronland Junso Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 37
5 Fanny Besson und Jean Paul Guhel FrankreichFrankreich Frankreich 39
6 Carmel Bodel und Edward Bodel Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 38
7 Sidney Arnold und Franklin Nelson Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 47
8 Sigrid Knacke und Günther Koch Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 49
9 Lindis Johnston und Jeffery Johnston Kanada 1921Kanada Kanada 74.5
10 Gerda Wohlgemuth und Hannes Burckhardt Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 82
11 Edith Peikert und Hans Kutschera OsterreichÖsterreich Österreich 76.5
12 Bona Giammona und Giancarlo Sioli ItalienItalien Italien 77
13 Lucia Fischer und Rudolf Zorn OsterreichÖsterreich Österreich 88
14 Cathrine Odink und Jacobus Odink NiederlandeNiederlande Niederlande 91
15 Adriana Giuggiolini und Germano Ceccattini ItalienItalien Italien 94
16 Rita Paucka und Peter Kwiet Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 109
17 Maria Grazia Locatelli und Vinicio Toncelli ItalienItalien Italien 117

Punktrichter waren: