Istočni Stari Grad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Istočni Stari Grad
Источни Стари Град

Wappen von Istočni Stari Grad

Istočni Stari Grad (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Republika Srpska
Koordinaten: 43° 53′ N, 18° 30′ OKoordinaten: 43° 52′ 41″ N, 18° 29′ 50″ O
Höhe: 1060 m. i. J.
Fläche: 69,84 km²
Einwohner: 1.131 (2013)
Bevölkerungsdichte: 16 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +387 (0) (+387) 57
Postleitzahl: 71144
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Bürgermeister: Bojo Gašanović (SDS)
Webpräsenz:
SokolacRogaticaRudoVišegradPaleFočaGackoKalinovikNevesinjeBilećaTrebinjeRavnoLjubinjeKonjicIstočni MostarBerkovićiNeumMostarStolacČapljinaČajničeGoraždePale-PračaUstipračaFoča-UstikolinaSrebrenicaBratunacMilićiHan PijesakZvornikBijeljinaBrčkoUgljevikLopareVlasenicaŠekovićiOsmaciOlovoIlijašHadžićiIlidžaTrnovoIstočni Stari GradIstočna IlidžaVogošćaSarajevo-Stari GradSarajevo-CentarSarajevo-Novi GradIstočno Novo SarajevoNovo SarajevoVisokoGlamočLivnoBosansko GrahovoKupresKupres (RS)ŠipovoJajceDonji VakufBugojnoGornji VakufProzor-RamaJablanicaTomislavgradPosušjeGrudeŠiroki BrijegLjubuškiČitlukFojnicaKreševoKiseljakBusovačaNovi TravnikTravnikZenicaVitezKakanjVarešBrezaKladanjŽiviniceKalesijaSapnaTeočakTuzlaLukavacČelićSrebrenikBanovićiZavidovićiŽepčeMaglajTešanjUsoraDobretićiGradačacGračanicaDoboj IstokVelika KladušaCazinBužimBosanska KrupaBihaćBosanski PetrovacDrvarSanski MostKljučPetrovac (RS)Istočni DrvarRibnikMrkonjić GradJezeroKneževoKotor VarošTeslićBanja LukaOštra LukaKrupa na UniPrijedorNovi GradKostajnicaKozarska DubicaGradiškaSrbacLaktašiČelinacPrnjavorDerventaDobojStanariModričaBrodPelagićevoDonji ŽabarOrašjeDomaljevac-ŠamacŠamacOdžakVukosavljeLage der Gemeinde Istočni Stari Grad in Bosnien und Herzegowina (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Istočni Stari Grad (serbisch-kyrillisch Источни Стари Град, „Östliche Altstadt“) ist eine Verbandsgemeinde (opština) im Zentrum von Bosnien und Herzegowina. Sie befindet sich am östlichen Stadtrand der Hauptstadt Sarajevo und entstand 1992 während des Bosnienkrieges als Abspaltung der Vorkriegsgemeinde Sarajevo-Stari Grad. Sie liegt in der Republika Srpska direkt an der Entitätengrenze. Istočni Stari Grad ist ein Teil der Stadt Istočno Sarajevo. Der Sitz der Gemeinde ist das Dorf Hreša.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick vom Ortsteil Dovlići zur Romanija
Auf dem Gipfel des Trebević

Das Gemeindegebiet befindet sich im gebirgigen Gebiet östlich und südlich der Altstadt von Sarajevo und wird in der Mitte durchschnitten vom Canyon der Miljacka. Der höchste Punkt des Gemeindegebietes ist der Gipfel des Trebević (1629 m), der die bosnische Hauptstadt überblickt. Aufgrund der Entstehungsgeschichte besteht die Gemeinde aus zwei Teilen, die miteinander territorial nicht verbunden sind. Auch im größeren südlichen Gemeindeteil bestehen zwischen einigen Orten keine direkten Straßenverbindungen über das Gemeindegebiet.

Trotz des Gemeindenamens gehört kein Teil der Sarajevoer Altstadt zur Gemeinde; dagegen besteht diese aus dünn besiedeltem Gebiet.

Zu Istočni Stari Grad gehören die Gemeindeteile Blizanci, Bulozi, Donje Međuše, Dovlići, Gornje Biosko, Gornje Međuše, Hreša, Kumane, Njemanica, Sirovine, Studenkovići, Šljeme, Vučja Luka und Vuknić sowie kleinere Teile der Gemarkungen Donje Biosko, Faletići, Lipnik, Rakova Noga und Stari Grad.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortsteile der heutigen Gemeinde Istočni Stari Grad gehörten bis zum Beginn des Bosnienkrieges 1992 zur Verbandsgemeinde Sarajevo-Stari Grad. Während der Belagerung von Sarajevo dienten die Berge des Gemeindegebietes, von wo aus die Innenstadt gut einsehbar ist, der Vojska Republike Srpske als Stellungen. Nach der Gründung der neuen Gemeinde hieß diese zunächst Srpski Stari Grad (Српски Стари Град, „Serbische Altstadt“). Nachdem der bosnische Verfassungsgerichtshof 2004 ethnische Bezüge in Ortsnamen verbot, erhielt die Gemeinde ihren heutigen Namen.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptort Hreša

Zur Volkszählung 2013 hatte die Gemeinde 1131 Einwohner. Davon bezeichneten sich 94,7 % als Serben und 3,8 % als Bosniaken.[1] Vor dem Krieg hatten beinahe alle heutigen Ortsteile eine serbische Bevölkerungsmehrheit, abgesehen von Sirovine und Vuknić im nördlichen Gemeindeteil, wo fast ausschließlich Bosniaken lebten.[2] Letztere Dörfer sind bis heute beinahe unbewohnt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Agencija za statistiku Bosne i Hercegovine: Popis stanovništva, domaćinstava i stanova u Bosni i Hercegovini, 2013. Rezultati popisa. (pdf, 19,7 MB) Sarajevo, Juni 2016; S. 60
  2. Ergebnisse der Volkszählung 1991 nach Gemeinden und Ortschaften

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Istočni Stari Grad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien