Sarajevo-Centar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Centar
Центар

Wappen von Sarajevo-Centar

Sarajevo-Centar (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation BiH
Kanton: Sarajevo
Koordinaten: 43° 52′ N, 18° 25′ OKoordinaten: 43° 51′ 32″ N, 18° 25′ 18″ O
Höhe: 545 m. i. J.
Fläche: 33 km²
Einwohner: 59.238 (2013)
Bevölkerungsdichte: 1.795 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +387 (0) (+387) 33
Postleitzahl: 71000
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Dževad Bečirević (SDP)
Webpräsenz:
Sonstiges
Stadtfest: 2. Mai
Sokolac Rogatica Rudo Višegrad Pale Foča Gacko Kalinovik Nevesinje Bileća Trebinje Ravno Ljubinje Konjic Istočni Mostar Berkovići Neum Mostar Stolac Čapljina Čajniče Goražde Pale-Prača Ustiprača Foča-Ustikolina Srebrenica Bratunac Milići Han Pijesak Zvornik Bijeljina Brčko Ugljevik Lopare Vlasenica Šekovići Osmaci Olovo Ilijaš Hadžići Ilidža Trnovo Istočni Stari Grad Istočna Ilidža Vogošća Sarajevo-Stari Grad Sarajevo-Centar Sarajevo-Novi Grad Istočno Novo Sarajevo Novo Sarajevo Visoko Glamoč Livno Bosansko Grahovo Kupres Kupres (RS) Šipovo Jajce Donji Vakuf Bugojno Gornji Vakuf Prozor-Rama Jablanica Tomislavgrad Posušje Grude Široki Brijeg Ljubuški Čitluk Fojnica Kreševo Kiseljak Busovača Novi Travnik Travnik Zenica Vitez Kakanj Vareš Breza Kladanj Živinice Kalesija Sapna Teočak Tuzla Lukavac Čelić Srebrenik Banovići Zavidovići Žepče Maglaj Tešanj Usora Dobretići Gradačac Gračanica Doboj Istok Velika Kladuša Cazin Bužim Bosanska Krupa Bihać Bosanski Petrovac Drvar Sanski Most Ključ Petrovac (RS) Istočni Drvar Ribnik Mrkonjić Grad Jezero Kneževo Kotor Varoš Teslić Banja Luka Oštra Luka Krupa na Uni Prijedor Novi Grad Kostajnica Kozarska Dubica Gradiška Srbac Laktaši Čelinac Prnjavor Derventa Doboj Stanari Modriča Brod Pelagićevo Donji Žabar Orašje Domaljevac-Šamac Šamac Odžak VukosavljeLage der Gemeinde Sarajevo-Centar in Bosnien und Herzegowina (anklickbare Karte)
Über dieses Bild

Centar („Zentrum“) ist eine von vier großen Gemeinden (općine) von Sarajevo. Sie umfasst die westliche Hälfte des historischen Teils der bosnischen Hauptstadt. Sie grenzt an die Gemeinden Ilijaš im Norden, an Stari Grad im Osten, Novo Sarajevo im Süden und Novi Grad sowie Vogošća im Westen. Centar ist das administrative, kommerzielle und kulturelle Zentrum der Stadt; hier befinden sich viele bosnische Institutionen, Botschaften, das Koševo-Stadion, der Hauptbahnhof und die Firmensitze zahlreicher Betriebe.

Sarajevo-Centar besteht aus insgesamt 15 Siedlungen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Sarajevo in einem speziellen Bereich der Volksregierung gesetzt. Das erste Mal wurde die Stadt in neun Bezirke unterteilt. Und dann machte man eine Teilung der 4 Regionen, in denen die Region 2 als Großgemeinde Sarajevo-Centar aufgenommen wurde. Im Mai 1952 wurde bei der Neuorganisation der lokalen Regierung entschieden, dass aus lokalen Gemeinschaften Bezirke und Gemeinden bleiben. Im Jahre 1955, beschloss man bei der kommunalen Planung in Jugoslawien, dass das Gebiet der früheren Stadt die Gemeinden Stari Grad, Sarajevo-Centar, Novo Sarajevo und Vogosca bilden soll. Im Jahre 1974 entschied man sich das die Stadt Sarajevo sich verbinden soll und eigene Rechte und Pflichten erstellen soll. Der erste Präsident der Gemeinde Sarajevo-Centar war Salko Lagumdžija. Präsidenten des Vorstands waren: Božidar Jean, Mustafa Dizdarević, Nedeljko Despotović, Đorđe Zarić, Enes Čengić, Nermin Muratović. Seit 1992 sind bis heute im Sarajevo-Centar: Abid Jusić, Igor Gaon, Ljubiša Marković und Dževad Bečirević Bürgermeister. Präsidenten der Gemeindeversammlung Sarajevo-Centar: Mirko Grcić, Boro Ostojić, Zorica Zirojević, Belkisa Rizvanbegović, Jasenković Abdullah, Khaled Prčić, M. Markić, Mark Beros, Dragomir Bulatović. Seit 1992 bis heute sind die Vorsitzenden des Stadtrats: Husein Kamber, Kulenović Hussein Mohammed Alaim, Lidija Korać, S. Kovačević.

Im Bosnienkrieg gehörte Centar zu den am schwersten betroffenen Teilen von Sarajevo.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der letzten offiziellen Volkszählung im Jahr 2013 hatte die Gemeinde 59.238 Einwohner.

Ethnische Zusammensetzung (Selbstzuschreibung)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bosniaken – 39.761 (50,14 %)
  • Serben – 16.631 (20,97 %)
  • Jugoslawen – 13.030 (16,43 %)
  • Kroaten – 5.428 (6,84 %)
  • andere unbekannt – 4.346 (5,66 %)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Centar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien