Klenowyj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klenowyj
Кленовий
Wappen fehlt
Klenowyj (Ukraine)
Klenowyj
Klenowyj
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Stadtkreis von Rowenky
Höhe: 288 m
Fläche: 2,64 km²
Einwohner: 2.142 (2011)
Bevölkerungsdichte: 811 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 94783
Vorwahl: +380 6433
Geographische Lage: 48° 7′ N, 39° 27′ OKoordinaten: 48° 7′ 8″ N, 39° 27′ 23″ O
KOATUU: 4412346000
Verwaltungsgliederung: 2 Siedlungen städtischen Typs, 1 Dorf, 1 Ansiedlung
Bürgermeister: Serhij Krotykow
Adresse: вул. Театральна 14
94783 смт. Кленовий
Statistische Informationen
Klenowyj (Oblast Luhansk)
Klenowyj
Klenowyj
i1

Klenowyj (ukrainisch Кленовий; russisch Кленовый/Klenowy) ist eine Siedlung städtischen Typs im Süden der ukrainischen Oblast Luhansk mit etwa 2100 Einwohnern.

Gebäude des ehemaligen Filmtheaters Komsomolez im Ort

Der Ort gehört administrativ zur Stadtgemeinde der 7 Kilometer südwestlich liegenden Stadt Rowenky und bildet eine eigene Siedlungsratsgemeinde zu der auch die Siedlung städtischen Typs Welykokamjanka, das Dorf Korobkyne (Коробкине) sowie die Ansiedlung Pokrowka (Покровка) gehören, die Oblasthauptstadt Luhansk befindet sich 50 Kilometer nördlich des Ortes.

Klenowyj wurde 1955 als Bergarbeitersiedlung für die neu gegründeten umliegenden Kohlegruben gegründet und wurde 1956 zu einer Siedlung städtischen Typ erhoben. Seit Sommer 2014 ist der Ort im Verlauf des Ukrainekrieges durch Separatisten der Volksrepublik Lugansk besetzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]