Malomykolajiwka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Siedlung städtischen Typs in der Ostukraine, für Informationen zum gleichnamigen Dorf, siehe Malomykolajiwka (Dorf).
Malomykolajiwka
Маломиколаївка
Wappen fehlt
Malomykolajiwka (Ukraine)
Malomykolajiwka
Malomykolajiwka
Basisdaten
Oblast: Oblast Luhansk
Rajon: Rajon Antrazyt
Höhe: 171 m
Fläche: 4,54 km²
Einwohner: 1.771 (01.01.2011)
Bevölkerungsdichte: 390 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 94641
Vorwahl: +380 6431
Geographische Lage: 48° 18′ N, 39° 1′ OKoordinaten: 48° 18′ 25″ N, 39° 1′ 19″ O
KOATUU: 4420356200
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 2 Dörfer
Bürgermeister: Natalija Neruza
Adresse: вул. Радянська 9-а
94641 смт. Маломиколаївка
Statistische Informationen
Malomykolajiwka (Oblast Luhansk)
Malomykolajiwka
Malomykolajiwka
i1

Malomykolajiwka (ukrainisch Маломиколаївка; russisch Малониколаевка/Malonikolajewka) ist eine Siedlung städtischen Typs im Osten der Ukraine mit etwa 1700 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt im Südwesten der Oblast Luhansk am Fluss Wilchiwka (Вільхівка), etwa 23 Kilometer nördlich der Rajonshauptstadt Antrazyt und 35 Kilometer südwestlich der Oblasthauptstadt Luhansk. Durch den Ort verläuft die Fernstraße N 21.

Zur gleichnamigen Siedlungsratsgemeinde zählen neben Malomykolajiwka auch die Ansiedlungen Jelysawetiwka (Єлизаветівка) und Sachidne (Західне).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde Anfang des 18. Jahrhunderts gegründet, 1964 wurde er schließlich zu einer Siedlung städtischen Typs ernannt, seit 1991 ist er ein Teil der heutigen Ukraine.

Seit Sommer 2014 ist der Ort im Verlauf des Ukrainekrieges durch Separatisten der Volksrepublik Lugansk besetzt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ministerkabinett der Ukraine, 7. November 2014 N 1085-р (ukrainisch)